Schlagwort-Archive: Ziegelei

May, März, Modell

Standard

„Es gibt Menschen, die nicht leben, sondern gelebt werden.“  Der März neigt sich dem Ende zu; er beinhaltet den 107ten Todestag des sächsischen, bisher der neusozialistischen Zensur entgangenen Dichters Karl May, bietet mit dem auch in diesem Monat in der alten Heimat fehlenden Generalstreik einen neuerlichen Beweis für die Schläfrigkeit der Mehrheit und vermutlich wird auch Terroristenfinanzier Soros in den nächsten Monat mitgeschleift…Aber hey! – keine Trübsal blasen: Discovery startet einen Haus & Garten betreffenden neuen Wohlfühl-TV-Sender. 🙂

Schon vor dem Termin des aktuellen Herbstbeginns in unserer paraguayischen Wahlheimat liefert die durch die Mitbürger gestaltete Realität interessante Schlagzeilen vorm Frühstück:
Frau mit Tätowierung in zwei Koffer verteilt gefunden und fast gleichzeitig wird die Polizei von J. A. Saldivar im westlichen „Knick“ des Landes mit einer Exhumierung im zum Haus gehörigen Garten beschäftigt und vor allem wird sie fündig.
Dagegen nehmen sich die Protestzüge der Campesinos und Angehörigen der indigenen Bevölkerung recht harmlos aus – wenngleich Menschenmassen dieser Menge nicht allzuoft durch die Landeshauptstadt ziehen.
Stimmt – auch in Tobati füllte sich die Straße mit Protestlern: da wurde gegen die Produktion und den Vertrieb von Fertigteilhäusern „Luft gemacht“: im selbigen Ort befinden sich zahlreiche Baustoffirmen und Ziegeleien, die durch genannte vorgefertigte Wohneinheiten natürlich wirtschaftlich in Bedrängnis geraten und deshalb mittels Zulieferer-LKW-Corso ihren Unmut zeigten – ob´s helfen wird, steht auf dem berühmten anderen Blatt…

Dennoch sei an dieser Stelle eine Auswahl Bilder der Campesino´s und anderer Protestierender aus der Hauptstadt Asunción nicht vorenthalten; sie sind der Online-Gazette „La Nación“ entnommen und stammen vom Fotografen Fernando Riveros: 🙂

Aus Zeitgründen heute wieder etwas kürzer – nicht jedoch ohne Bildbericht von der Soleil-Royal-Werft:
mittlerweile befinden sich sämtliche Pfortenrahmen parallel und vor allem nahe am Rumpf. Das kommende Wochenende bringt -vermutlich- neben Sonnenschein die erste Ergänzungslieferung Holz, welches den bisher fehlenden Boden für die Lafetten der unteren Batteriedecks bilden soll.
Dies wird die Einbringung der Lafetten ermöglichen und darauf die restliche Beplankung zum Kiel.
Vorab jedoch wurde festgestellt, daß der von den vertikalen Spanten vorgegebene Decksprung des probeweise aufgezogenen Decks Richtung achtern NIE im Leben akzeptabel sein kann…

 

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de
Werbeanzeigen

Ofenhitze im Sommer

Standard

„Einmal selbst sehen ist mehr wert als hundert Neuigkeiten hören.“ :p
Stimmt!
Fast könnte man noch hinzufügen, daß auch der grööößte TV-Kasten das Leben nicht ersetzt – aber wer soll das der „Gegenseite“ erklären..?

Goggomobil

Mit wahrscheinlich großem Aufwand wurde vor nun 60 Jahren das Neu-Erscheinen des Goggomobil’s im wirtschaftswunderlichen Deutschland beworben; längst befinden sich die verbliebenen Exemplare in treuen Händen der Fan’s dieser Kleinwagen. :p :p

Goggomobil 02

Viel weniger Werbung hingegen gibts für die Inhaber, Betreiber und Lehmkneter der zahlreichen paraguayischen Ziegeleien, die am ungebrochenen Bauboom teilhaben und das Land mit mehr oder oft weniger festgebrannten Ziegeln überschwemmen.
Einer dieser flachen Herstellungsstätten wurde in den letzten Tagen ein Besuch abgestattet; Besuch aus der alten Heimat sollte so eine Firma gezeigt werden.

Ziegelei 07Ziegelei 09Ziegelei 01Ziegelei 02Ziegelei 03Ziegelei 04Ziegelei 10

Doch schon bei einer der ersten Fragen, die Produktivität betreffend, kam leichte Verwirrung auf: angegeben wurde die Zahl 2.000 als tägliche Stückzahl; angehängt wurde, daß einmal pro Monat der Brennofen in Betrieb genommen wird.
Hm…entweder sollte Eindruck geschunden werden…oder es sollte per Eintrag ins Guinessbuch die nebenan liegende Konkurrenz ausgeschalten werden… :))

Ziegelei 08Ziegelei 05Ziegelei 06Ziegelei 11

Trotzdem ergibt sich bei solch einer Besichtigung immer wieder ein interessanter Einblick in eigentlich längst vergessen geglaubte Handwerke der manuellen Produktion – die wochenlange Trocknungsphase der kantigen Erzeugnisse, gepaart mit der Ruhe der Beschäftigten: eigentlich einzigartig als Erholungsplatz für gestresste Krisenmanager… 8|

Die Zeit rennt schon am Beginn des Jahres: Tag 170 & neue Bilder für @ Brother!
Die unteren Wanten & Webleinen (Leimtropfenknoten folgen..) haben ihren Platz gefunden; nun gehts an die obere Spreizstrebe und die Püttingswanten:
>:-[ :## aufgrund des Schnittes werden nicht die in der Breite kompletten Wanten errichtet; somit ist nicht alles korrekt darstellbar. >:-[
Abhilfe hätte die Verlängerung des Rumpfes achteraus geboten…

Aber die Segelmacherei :wave: hat die weitergehenden Arbeiten erledigt; da schließen sich in den nächsten Tagen die Farbbehandlung & die Doppelreihe der beidseitig geknoteten Reffbändsel an – und das umlaufende Liektau kommt per Handnaht an das Segeltuch… U-(
Erreichte Bauhöhe derzeit übrigens 71 cm.

Santisima Trinidad 116Santisima Trinidad 117Santisima Trinidad 118

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de