Schlagwort-Archive: Wilhelm Busch

Januar & mittendrin

Standard

„Hartnäckig weiter fließt die Zeit,
die Zukunft wird Vergangenheit.“

Den Worten des deutschen Dichters Wilhem Busch einen weiteren Lorbeerkranz hinzuzufügen, wird auch in dessen 111ten Todesjahr nicht erforderlich sein; der vollständige Text des einleitenden Zitates findet sich -erwartungsgemäß- nicht bei den Papieren des wirrköpfigen Fälschers, nichtdestotrotz preisgekrönten Robert Menasse, sondern in einer unkorrigierten, authentischen Ausgabe der originalen Meisterstücke des niedersächsischen Zeichners…

Ob Miss Teen Universe Paraguay 2016 sich ihre Schönheit in wenigen Jahren vorzustellen vermag, sei dahingestellt, in jedem Fall hat Nadia Ferreira aus Villarrica -das Persönchen, das sich hinter dem breit gefächerten Titel mehrmals verstecken kann- die nächste Stufe zur regionalen Berühmtheit erklommen: sie wird an der nächsten Modemesse in Katar am persischen Golf teilnehmen; bleibt zu hoffen, daß die junge Frau in dem der Scharia anhängenden Land nicht den Kopf verliert – vor lauter Trubel während der Modemesse…versteht sich.

Zum derzeitigen Trubel im gleichzeitig von Hitze und Regenfällen betroffenen Binnenland Paraguay gesellte sich in den letzten Tagen ein kleines fototechnisches Einstellungsproblem; an eine schriftlich geführte Debatte, im eigentlichen Sinne freundliche Anweisung mit ausgezeichneten Fachleuten rund um dieses Thema Kamera/Blitzeinsatz schloss sich in den vergangenen Tagen eine kurze Testreihe mit verschiedenen Kameraeinstellungen an.
Die besten Bilder seien an dieser Stelle angeführt; im Vergleich dazu ein Bild des Salons, wie wir ihn auf der ersten Schnupperreise Ende Februar 2005 vorfanden… 🙂

            

…und zwischendurch wird die Recherche rund ums nächste (das aktuell noch zu erledigende Kleindiorama mit der Polikarpov 2 sei schnell „übersprungen“…), etwas größere Modellbauprojekt immer enger gezogen, so es die Zeit erlaubt: wie schon erwähnt, wird es sich dabei um das größere Mantua-Modell der „Soleil Royal“ von 1669 handeln…. 🙂

Aus Zeitgründen heute etwas kürzer – doch wie immer verbleiben wir als Team von „OUTLAW TODAY“ mit den besten Grüßen & Wünschen!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de
Werbeanzeigen

Kurbel & Trichter

Standard

Musik 04

„Der Kopf muß mehr sein als ein Trichter zum Magen“, sagte einst das Sprichwort; ob diese Aussage in heutiger Zeit im deutschsprachigen Raum noch zutrifft und am Ende der dortigen Schulzeit auch gewollt oder gar erwünscht ist, mag an dieser Stelle nicht geklärt werden….. fürs erste dürfte dazu aber eine Zeichnung Wilhelm Busch’s genügen. 🙂

Als der deutsche Erfinder Emil Berliner am 26. September 1887 seinen Abspielapparat namens „Grammophon“ samt runder Platte als Tonträger zum Patent anmeldete, konnte er wohl kaum ahnen, was er damit auslösen würde: daß die Speicherung von Wort & Gesang seither weiterentwickelt wurde, steht außer Frage – Sammler und Fan’s von Berliners echtem Grammophonkasten aber gibt es weltweit!

Kurioserweise trifft man seit einigen Tagen in der Innenstadt von Villarrica einen jüngeren Herrn, der genau solch ein frühes Musikgerät zu verkaufen hat: nach eigenen Angaben aus Uruguay importiert, soll der Trichterkasten immerhin 1,6 Millionen Guaranies erbringen.
Ein Echtheitszertifikat ❓ oder eine Garantieurkunde ist im Preis aber nicht enthalten.
B) 😉 Genausowenig wie ein Hinweis auf eine feste Adresse des Verkäufers. 8|
Fest steht aber, daß bei Kurbeldrehungen der Plattenteller schon mal läuft……

Musik 01Musik 02Musik 03

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

2 Mos 10, 12

Standard

„So blickt man klar wie selten nur, ins inn’re Walten der Natur.“
Womit Wilhelm Busch im eigentlichen Sinne die ersten zeichnerischen Versuche seines Malers „Kuno Klecksel“ kurz beschreibend umreißt, sei in unserem Falle auf gestern entstandene Bilder entlehnt.

Was im Altertum der Menschheit als Vorspeise sowie länderspeziell als Leckerei galt und nun in der Neuzeit endlich wiederentdeckt demnächst einer Mehrzahl Einwohner der alten Heimat als -zumindest eiweißreiche- Hauptnahrung bleiben wird, stellte sich nahezu wie bestellt für den Fotografen in Positur. 8|
Mehrere hungrige Teilnehmer stürzten sich auch heute wieder so auf einen einzigen Halm, der als besonders weich, schmackhaft und ständig nachwachsend gilt. :.
Obwohl schon tausende Jahre vor Franz M. als achte Plage bekannt, gilt es sogar immer noch als unzutreffend, sie als Schädlinge zu bezeichnen; vielleicht werden viele ja von der Körperfarbe fasziniert oder von dem massenweisen Ansturm..? U-(

Grashüpfer 02Grashüpfer 01

Bleibt abzuwarten, was in den nächsten Tagen & Wochen von dem Halm übrigbleibt…
Wie immer mit vielen Grüßen – Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de