Schlagwort-Archive: Weihachtsmarkt

Blech, Beine, Berlin

Standard

„Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.“
Bisher noch jedes Jahresende hält -mit zunehmender Tendenz- alle anwesenden Darsteller dagegen auf Trab; Geschenke fürs private bevorstehende Fest werden auf stahlbetonverkleideten Lichtermärkten ausgewählt, staatsvernichtende Verträge sollen noch unter Dach und Fach gebracht werden und dazwischen versuchen die Teilnehmer der ersten Firmenweihnachtsfeiern wieder zu ernüchtern: hilfreich dazu sind (oder sollten sein…) die eher mittelgroßen, nur regionale Bedeutung besitzenden Überschriften der Tageszeitungen über ungewollten, aber desto hemmungsloseren Sex im Strassengebüsch mit oder ohne anschließend virtuos ausgeführtem Mord auf offener Strasse innerhalb deutschen Siedlungsgebiets…

Statt sich zum 27ten Todestag des Schauspielers Klaus Kinski dessen unvergesslicher Ausrasterworte von den Fitzcarraldodreharbeiten – selbstredend in abgewandelter Form- zum aktuellen (deutschen) Geschehen zu bedienen, wurde in letzter Minute redaktionell ein weiteres Mal in die Zitatekiste Mark Twain`s gegriffen, da ein müder Zustand wohl eher selten bei Herrn Kinski anzutreffen war: zudem konnte der eigene Schlafmangel nicht daran hindern, am vergangenen Samstag das diesjährige Oldtimertreffen an Villarrica`s Municipalidad/Stadtverwaltung zu besuchen! 🙂
Zum sechsten Male versammelten sich Freunde von historischer Motorisierung bei bestem Wetter in unserer Departementhauptstadt zur nicht ganz soo pünktlichen Ausfahrt um 9 Uhr morgens: auch hierzulande finden Vorabweihnachtsfeiern gerne Freitagabends statt… 🙂
Die meisten der Wagen/lenker**Innen waren bekannt; als Wermutstropfen machte die Mitteilung die Runde, daß die noch im Vorjahr teilnehmende gelbe Corvette ihren Platz im blechernen Autohimmel eingenommen hat: vor geraumer Zeit mithilfe eines Ladegeräts über Nacht verbrannt… Doch hier endlich die Bilder vom Treffen:

                                      

Für besondere Sicherheitsvorkehrungen gibt „unsre“ Stadt kei` Geld aus – Steine, Sand & Zement werden hierzulande für den üblichen Zweck verwendet; beachtlich, was die „drübige“ Poliltjunta im verrottenden Rechtsstaat unternimmt, um die ausschließlich gefühlte Unsicherheit zu bekämpfen – aktuelle Bilder vom Berliner Weihnachtsmarkt: viel Spaß mit Glühwein im KZ!
Beachtlich, in was Sloterdijk´s „Haushaltshilfe auf einem Pfarrhof“ Deutschland im Jahre 2018 verwandelt hat…..

 

Heute wieder kürzer – doch damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de
Werbeanzeigen