Schlagwort-Archive: tierschutz

Noah´s Erben

Standard

04

„Den alleine rette ich, der liebt, was ist, und den man sättigen kann.“ 🙂

Diese Aussage wurde einem Buch des französischen Autors de Saint-Exupéry entnommen; dessen Ansichten nun scheinen längst überholt: in unseren Tagen wird im einstigen Gebiet der alten Heimat „gerettet“, daß im wahrsten Sinne die Fetzen fliegen (werden..). 🙂

Wie dem auch sei – im hiesigen Binnenländle Paraguay strecken sich ehrlich gemeinte Hände auch ohne Befehl von oben aus; in unserem Falle werden von fleißigen Helferinnen & Helfern freilaufende und auch Haustiere aus den Fluten des Hochwassers der letzten Wochen im Bereich von Asunción gerettet.

Die Anwohner in den betroffenen Gebieten sind genug mit sich selbst beschäftigt; durch erhöhte Pegelstände versorgen sie sich in erster Linie selbst, und das zumeist per Boot. Daß dabei die Tiere dieser Gegend stark benachteiligt werden, dürfte klar auf der Hand liegen: zuerst der Mensch, dann das Tier, lautet in dieser Situation die Devise. Und so machten sich in den letzten Tagen mehrmals die Mädels & Jungs mehrerer Tierschutzvereine auf, um den Gefährten des Menschen in dieser Not die helfende Hand zu reichen.

Ohne viele weitere Worte machen zu müssen;  man sieht hier die Hilfsbereitschaft, ohne welche viele Tiere wohl den Kampf gegen die Fluten verloren hätten…

Konkret sieht es so aus, daß vom Wasser eingeschlossene Vierfüßer aufs trockene Land geschafft werden und/oder daß Futter, vorrangig finanziert durch Spenden, hingeschafft wird.

Alles in ehrenamtlicher Tätigkeit; „nebenbei“ laufen Arbeit und/oder Studium – so bleibt also üblicherweise kaum Zeit für Schnappschüsse bei der aufreibenden Arbeit. Übrigens – Spender und vor allem Helfer werden bei diesen Gruppen IMMER gesucht! 🙂

05

07

08 09 10

01

11 12 13 14 15 16

02

17 18  20 21 22

19

23

06

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Advertisements

Sonne? -Wo?????

Standard

Kennedy 01

„Fahr nach Deutschland.“
Dies sind die 3 Worte, die Präsident Kennedy seinem Amtsnachfolger in einem Umschlag hinterlassen wollte, der nur in Zeiten großer Entmutigung des Präsidenten zu öffnen wäre.
Seit dieser (Abschieds-)rede auf dem Tegeler Flughafen sind nun 50 Jahre vergangen, doch ob sich -vor allem heute- Hilfe bei fehlenden Zukunftsplänen auf weniger als 360tausend Quadratkilometern finden würde..? U-(

Kennedy 02Kennedy 07Kennedy 03

Regen, Regen, Regen: dies fasst die letzten Tage/ Wochen des nun winterlichen Paraguay’s zusammen.
Man fragt sich besorgt, ob auch unter hiesigem Breitengrade der „Siebenschläfer“
am 27. Juni gilt – dann wehe….! :`(
Daß es auch andere Zeiten gibt, zeigt diese neue Bildersammlung;
Viel Spaß damit & – vielen Dank an die Chefin! :wave:

Die ersten drei zwockeligen Vierbeiner haben inzwischen neue Besitzer gefunden, drei weitere harren noch der Dinge, die das junge Leben für sie bereithält:

Kennedy 04Kennedy 05Kennedy 06

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Jo Mai – schon rum

Standard

„Der Mai des Lebens blüht nur einmal und dann nimmermehr.“
Der ältere Leser wird wissen, wer sich hinter einer Person namens „Schiller“ verbirgt; jüngeren Menschen muß an dieser Stelle die Hoffnung genommen werden, selbigen bei „FB“ als Partygast oder gar als Folger/Teiler zu finden….. :.

Und auch der nun zuende gehende, bei uns eher kühle und regnerische Mai hielt hier wieder mehrere Daten, Jahrestage :yes: :>> und Treffen bereit:

Unter anderem am vergangenen Sonntag das „Bellende Treffen“ des hiesigen Tierschutzvereins Villarrica vor dem Gebäude der Stadtverwaltung.
Insgesamt an die 40 Teilnehmer, die sich samt ihrer vierpfotigen Begleiter rechtzeitig einfanden!
Und mit für Paraguay untypischer, weil keiner Verzögerung konnte der dreiviertelstündige Zug um mehrere Häuserblocks beginnen: der vonne Stadt eingesetzte -unbestechliche- :)) khakigekleidete (und bissfrei gebliebene) Wachmann sperrte die zu benutzenden Kreuzungen ab, während die auch zu Werbezwecken betriebene Mensch-/Hundekette schnell wieder dem Ausgangsort zustrebte, an welchem Wasser & Futter für alle Beteiligten wartete….:p

Als kleiner Nebenerfolg konnten fünf Hunde vermittelt werden – doch sollte dieser Tag auch noch kräftigen Zuwachs für die Clubkasse bringen: nicht Großreich-Negativ-Zinsen, :## :## :no: sondern Positiv-Einnahmen von fast 8hunderttausend Guaranies kamen zusammen!
An dieser Stelle leider nur eine kleinere Auswahl von Bildern – wir hoffen, einige nachreichen zu können..!

Wanderung 01Wanderung 04Wanderung 02Wanderung 03Wanderung 05

….und für alle hier wohnenden: kommenden Freitag bis Sonntag, von 7 Uhr morgens bis 19 Uhr (Sonntags ist wahrscheinlich eher Schluß – wißt Ihr ja…) findet wie letztes Mal im hiesigen „Estadio Pa’i Angel“ wieder der Stoffverkauf ab Werk der Firma PILAR statt.
Also – wer neue Vorhänge, Bettwäsche oder schwarz-weiß-roten Flaggenstoff :p braucht – zeitig aufstehen ist Grundvoraussetzung dafür an den genannten Tagen!!

Wanderung 06

Stichwort Daten im Mai: Vor 78 Jahren, am 28. Mai 1935 absolvierte die deutsche
ME 109 :p :p ihren Jungfernflug – exakt 52 Jahre später sollte an diesem Tage
Rust’s „Chessna“ auf dem Roten Platz landen.. :p :))

Wanderung 07

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Richard, Gustav & Victor

Standard

„Selbst seine Sprache,
dieses einzige heilige,
durch die größten Geister
ihm mühsam erhaltene und neugeschenkte Erbe seines Stammes,
sieht der Deutsche stumpfsinnig >:-[ dem Verderben preisgegeben.“ 😥

Am 200ten Geburtstag (22. Mai) des deutschen Komponisten Richard Wagner verwehrt selbigem seine frühe Geburt sein Anwesendsein an den geschichtlichen Endmarken seines Volkes; WIR dürfen hoffen, bei der Bestrafung dieser unsäglichen Brüsseler Politjunta, die seinesgleichen selbst in bittersten dunklen Jahren der Barbarei sucht, dabeisein zu dürfen..! :yes:

=> Vorgestellt sei an dieser Stelle natürlich ebenso der neueste -porzellanene- Erwerb für die ständige Ausstellung: vielen Dank nochmals, PFC!! :p :wave:

Wagner 01

Und bei soviel Wagnerscher Berühmtheit gleich noch ein Ausspruch des gebürtigen Leipzigers:
„Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens.“

Wagner 04

In diesem Zusammenhang sei an den => kommenden Sonntag verwiesen, an welchem sich ab 14:30 Uhr vor dem Gebäude der hiesigen Stadtverwaltung (Municipalidad) Hundebesitzer mit ihren Vierbeinern und auch alle weiteren Tierfreunde zu einem gemeinsamen Spaziergang sammeln können.

Nachmittags um 16:00 Uhr beginnt der Zug der teilnehmenden Hunde (samt Besitzern..)
-vorausgesetzt, Wettergott Petrus macht keinen Strich durch die bellende Rechnung…- und ist auf ca. 1,5h angesetzt.
Für das leibliche Wohl der teilnehmenden Hunde wird durch mitgeführtes Futter und Wasser gesorgt; zwei örtliche Tierärzte werden die Wanderung ebenso begleiten.
Pro teilnehmedem Bein-Quartett gilt es eine kleine Gebühr in Höhe von 10.000,- Gs zu entrichten, für die es im Gegenzug auch einen Teilnahmesticker geben wird.
Der Erlös wird wie immer zu 100% dem Tierschutz zugeführt.

Die „Wartezeit“ bis zum Beginn des Spaziergangs bietet Gelegenheit, für den geliebten Bettvorleger (damit sei ausdrücklich der Hund gemeint..!!) ein neues Halsband samt Leine oder Plastikknochen zu erwerben :. oder sich über die Arbeit des Tierschutzvereins zu informieren.

Davon abgesehen wird an diesem Treff Werbung gemacht & Spenden gesammelt für ein => in Villarrica stattfindendes Rockkonzert:
„Rock-Animal“ am 28ten Juni ab 21:00 Uhr im „Salon El Principito“.
Zugesagt haben bis jetzt sechs einheimische Rockbands; an weiteren zwei wird „gearbeitet“…
Eintrittspreise 20tausend, Vorkasse 10tausend Guaranies.
Genauere Informationen dazu ein paar Tage zuvor hier auf dem Blog oder direkt auf der Seite von Villarrica Protector.

Wagner 06

Für Blogfreund Flogni :wave: noch wie angekündigt ein Bild von den Zahnkränzen beider Federkapseln des „Gustav Becker’s“; diese spezielle ❗ ❗ Reparatur dürfte heutzutage keiner mehr bezahlen können/wollen…

Wagner 02Wagner 03

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:
=> Viel Glück, Präsident Orban: nicht unterkriegen lassen..!! :p

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Heiße Phase

Standard

gaddafi-rompuy

„Advent, Advent, die Sonne brennt.“ 😛 :p
Alles wie immer: spätestens kurz nach dem zweiten Advent leistet der zentrale Gasball schier unglaubliches; Schneetreiben & Eisschollen der alten Heimat erscheinen wie Erzählungen aus einem vergangenen Zeitalter: interessant erscheint in diesem Zusammenhang, daß eben erwähnte alte Heimat gerade jetzt in einem „..spannenden Experiment..“ (W. Schschäuble) :## zurückreist in längst vergessen geglaubte Zeiten – als Belohnung & Ansporn sollte dafür der Friedensnobelpreis fürs erste reichen; schließlich zeigte sich Yassir Arafat XX( bei seiner Preisverleihung auch damit zufrieden.

=> Spätestens seitdem ist die Bedeutung dieses Preises wahrscheinlich noch hinter der „Bronzemedaille des Marionettentheaters Hoppenstedt“ verortet. —-
Dies soll keineswegs eine Beleidigung der fleißigen Einwohner Hoppenstedts darstellen!! => (So sie nicht einen einzigen der 5-Blockparteien-wähler :> stellen).

=> Aber was wäre der moderne Mensch des 21ten Jahrhunderts ohne Stimmungsumschwung: ständig „paßt“ etwas noch nicht im Glück – und wieder sind es die Gesänge der Zikaden, die so den demnächst fälligen Jahreswechsel einleiten…..Doch wer geht unter tropischem Himmel schon zeitig ins Bett?? :??: B)

Advent 05

Apropos Tierwelt: auf dem Flohmarkt vergangenen Sonntag wurde der tierliebenden Gemeinde das vor längerem beschriebene Pferd wieder präsentiert – nun sichtlich aufgepäppelt & mit fast verheilten Wunden, verursacht durch den vorigen einheimischen Besitzer, belegte diese „Arbeit“ den Einsatz der Mitglieder des Tierschutzvereins, die auch weiterhin gerne Spenden annehmen! :yes: :yes:

Advent 01Advent 02Advent 03

Und da in Paraguay vieles anders B) ist, gabs in den letzten Tagen schon mal einen Vorgeschmack auf die ausstehende Bescherung: :>> :p
Blaupunkt „Sultan“ 1964/65 & Hits auf Schellack!!

Advent 04Advent 06

Nicht vergessen sollen auch die neuesten Bilder der privaten Schiffswerft sein: 😮
Damit verbleiben wir wie immer als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Advent 08Advent 09Advent 10

Doch zum Schluß noch ein Wort des ägyptischen Schriftstellers Nagib Mahfuz, der am 11. Dezember 101 Jahre alt geworden wäre: „Der kleine Mann wird mit großen Worten gefüttert.“ 😐

Advent 07

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Joey

Standard

„…so bringt es das Treiben und Toben der Menschen in ihrem leidenschaftlichen Zustand mit sich.“

Zum 193ten Todestag (12. September) des preußischen Generalfeldmarschalles Blücher sei aus seiner Bautzener Freimaurer-Rede zitiert; ob er in heutiger Zeit immer noch FÜR sein Land kämpfen würde, welches als GmbH mit 25tausend Kunsttalern Einlage ❗ zugelassen ist, 3 Billionen Schulden hält und täglich freudestrahlend mehr anhäuft, sei dahingestellt… B)

Das Blücher-Denkmal in Kaub am Rhein
Tierschutz 20

Doch auch hier findet ein Treiben & Toben statt; leider erstreckt sich das oft genauso auf Tiere wie auch auf Menschen – die täglichen TV-Nachrichten sprechen eine allzudeutliche Sprache… 😡

In Villarrica existieren auch im 21ten Jahrhundert noch zahlreiche von Pferden gezogene Kutschen; meist zur Personenbeförderung, aber auch für die Lasten und Arbeiten des täglichen Lebens.
Schon oft wurde die Behandlung der Tiere kritisiert und per ersuchter Hilfe vom Stadtamt in wenigen Fällen sogar auch verbessert: trotzdem sollte klar sein, daß die Nutztiere hier leider generell eine andere Stellung beim menschlichen Lebensverdienst einnehmen und anhand erbrachter Leistung gehalten & ernährt werden…. 😦

So wurde von Mitgliedern des hiesigen Tierschutzvereins Villarrica Protector vor knapp 2 Wochen ein solches Pferd vom vorigen Besitzer freigekauft und genießt nun als erstes und wichtigstes medizinische Pflege.
Die Bilder sagen mehr als Worte von den noch nicht lange zurückliegenden Erlebnissen des Zugtieres….

Tierschutz 02Tierschutz 04Tierschutz 03Tierschutz 06

Auf „Joey“ getauft, erhielt er am letzten Flohmarkt-Sonntag Spenden in Höhe von 616tausend Guaranies, die auch weiterhin eine gute Versorgung des Tieres gewährleisten helfen – Danke nochmals an die Spender! :p

Tierschutz 01

Wer den Verein unterstützen möchte, kann das sehr einfach über Betterplace tun,
hier die Seite: Villarrica Protector bei Betterplace

Und hier gibt’s die ganze Geschichte der Rettung Joey’s.

Anbei noch einige Bilder der -Sonntags alle 4 Wochen- vertretenen Anbieter, die wir mit dieser Auswahl recht herzlich grüßen!

Tierschutz 07Tierschutz 09Tierschutz 10Tierschutz 11Tierschutz 12Tierschutz 13Tierschutz 14Tierschutz 15Tierschutz 08Tierschutz 16Tierschutz 17Tierschutz 18Tierschutz 19

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Du schaffst es….!!!

Standard

„Schwer ist aller Beginn; wer getrost fortgeht, der kommt an.“
Soweit die Worte des deutschen Dichters Johann Heinrich Voß.

Der 19te Juli 1954, der Tag der Veröffentlichung Elvis‘ erster Hit-Single „That’s All Right Mama“ sollte der Beginn einer beispiellosen Karriere für Herrn Presley :p :p werden; ganz anders allerdings sieht es beim etwas schwierigeren Lebensstart eines hiesigen Hundewelpen aus: geboren am 4ten Juni, wurde vergangenen Freitag bei einem in Villarrica ansäßigen Tierarzt ein Karton mit mehreren Kleintieren abgegeben.
Sämtliche Geschwister des abgebildeten Hundes konnten an neue Besitzer vermittelt werden – doch mit dem übriggebliebenen wollte sich niemand anfreunden: irgendwas schien da nicht in Ordnung zu sein. :-/
Laut des heute eingetroffenen Befundes eben erwähnten Arztes ist die Kleine -taub.

Dem Anschein nach ist ein Schlag auf den Kopf oder ein Unfall verantwortlich zu machen, daß sich bei der Untersuchung ein -geahnter- Schädelbruch mit einer fühlbaren Vertiefung herausstellte.
Anfangs lief der kleine Racker ständig im Kreis; allerdings konnte kein Aufenthalt im Hamsterrad des deutschen Steuerzahlers nachgewiesen werden…. :)) 😛

Wauwau 11Wauwau 12Wauwau 15Wauwau 16

Reflexe, natürliche Bewegungsabläufe & Appetit sind reichlich vorhanden; die diagnostizierte Taubheit scheint Tatsache zu sein, da der Weiße nicht auf Rufe wie „Halt, Schluß jetzt!“, „Stop!“ oder „Zurücktreten!“ reagiert. Aber damit haben ja mehrere Zeitgenossen Probleme..:))

Deshalb werden dem Patienten nun die hier allzugut bekannten Vitamine verabreicht, um zumindest die Schädelverletzung zu heilen.
Wir hoffen, daß es demnächst nur gute Nachrichten über den Krankheitsverlauf geben wird…!!

„Der Hund ist das Symbol der Treue, aber wir halten ihn lieber an der Leine.“ B) zum heutigen Schluß noch ein Wort von Madame Tussaud; genau JENER Tussaud..

Wauwau 23Wauwau 28Wauwau 38Wauwau 02Wauwau 26Wauwau 42

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

….da kann man nur noch gratulieren!

Standard

„Nehm‘ ich keine Geschenke,
so behalt‘ ich freie Gelenke.“ U-(
Nicht ein jeder kennt dieses lateinische Sprichwort; und doch macht schon der Vorgang des verschenkens eigentlich viel Freude. :yes:

Aus diesem Grunde kann nun der örtliche Tierschutzverein melden, daß das erste der kleinen Hundenachkommen des Wurfes vom Wochenanfang schon jetzt einen neuen zukünftigen Besitzer gefunden hat.
Dazu traf sich eine Mitarbeiterin dieser Vereinigung an einem Nachmittag der letzten Tage mit dem Manne; er wohnt auf einem größeren Anwesen, und noch dazu sind dessen kinderliebe Eigenschaften bekannt; damit ist davon auszugehen, daß der kleine Wauwau da gut aufgehoben sein wird…! :yes:

Tierschutz

Gleichzeitig wünschen wir an dieser Stelle den Teilnehmern der „Loveparade“ viel Spaß beim sorglosen feiern – die „Generalprobe“ dazu fand ja schon vor kurzem bei der WM statt. :yes:

Damit wünschen wir wie immer der geneigten Leserschaft ein schönes Wochenende, gratulieren Matia in Kempten zum 19ten Geburtstag recht herzlich :yes: und verbleiben => -diesmal mit einem Musiktip- ❗ ❗ ❗

wie immer mit den besten Grüßen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

24 Beine mehr

Standard

„Der Verheiratete lebt wie ein Hund und stirbt wie ein Mensch.
Der Ehelose hingegen lebt wie ein Mensch und stirbt wie ein Hund.“
Soweit die Meinung des griechischen Lyrikers Kavafis, dessen Nachfahren es nun im 21ten Jahrhundert zu wohlverdientem Reichtum gebracht haben. U-( Danke, Deutschland..!

Zum 72ten Jahrestag ❗ der Unterzeichnung des paraguayisch-bolivianischen Friedenvertrages zum Ende des Chacokrieges gibt es aus den Reihen des neugegründeten „Tierschutzvereins Villarrica“ nach seiner erfolgreichen Neugründung |-| passenderweise nach einer strukturellen Umbesetzung des Spielführers auf Vorstandsebene nun einen Neuzugang:
in der vergangenen Nacht glitten auf natürliche Art & Weise 6 kleine Hundewelpen auf diesen goldenen glücklichen Planeten!
Die kurzhaarige Mama der Kleinen wurde beim Einsetzen der Wehen um 1.26 Uhr sofort in den Kreißsaal verbracht; unter fachärztlicher Aufsicht gelang die Geburt innerhalb von 38 Minuten ohne nennenswerte Komplikationen, und es freut uns, mitteilen zu können, daß Hundemama und Nachwuchs nun mehrere Stunden „danach“ wohlauf sind. :p

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich für das Glückwunschtelegramm des Innenministers in den frühen Morgenstunden bedanken! 🙄 :wave:

Hundenachwuchs 008Hundenachwuchs 009

=> Berichten des städtischen Senders „Radio Transamerica“ zufolge, nach denen angeblich alle Welpen bereits vor einigen Wochen neuen Besitzern zugesprochen worden wären, möchten wir hiermit dementieren:
Zuspruchsanträge können weiterhin rund um die Uhr :yes: unter 0982 797158 oder unter 0981 302298 abgegeben werden und werden nach eingehender Prüfung des Antragstellers durch den neugewählten Vorstand des Tierschutzvereines sowie der zuständigen Kreisämter und VPKA-Dienststellen ohne Vorliegen von Voraussetzungen bearbeitet. Die Zusprechungen werden kurzfristig erteilt.
Privatanfragen aus dem Ausland können ebenfalls ohne Vorliegen von Voraussetzungen (Reiseanlässe und Verwandtschaftsverhältnisse) beantragt werden.
Das tritt sofort, unverzüglich in Kraft. B)

Gönnen wir nun der jungen Mutter etwas Ruhe; in den nächsten Tagen wird sie genug Kraft für ihren Nachwuchs brauchen..!

Inzwischen verfügt der Tierschutzverein Villarrica Protector auch über eine eigene Webpräsenz auf der sich jedermann aktuell über die zur Vermittlung vorhandenen Tiere, über Spenden, Mitgliedschaft, Veranstaltungstermine, Kassenbuch und vieles weitere informieren kann. Hier gehts lang: Villarrica Protector

So verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Hundeleben in Paraguay

Standard

Welpen 04

„Wenn du einen verhungerten Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.“ :.
Nun ist => Mark Twain nicht unbedingt als Tierliebhaber bekannt geworden, sondern wegen seines abenteuerlichen Lebens und der daraus resultierenden, meist gesellschaftskritischen Literatur, die auch heute noch aufgrund ihres in originalem charakteristischem Ton gehaltenen Wortlautes oft nur gekürzt und bearbeitet veröffentlicht wird.

Wo Chaplin’s „A Dog’s Life“ 1918 auf die Lebenszustände der englischen Arbeiterschicht hinwies, ist der Filmtitel knapp 100 Jahre später in Paraguay ein Synonym für den hiesigen Umgang mit Tieren. 😐

Untätiges Zusehen bei der Vermehrung von Straßentieren kanalisiert sich meist in der Pappkarton – Quartierzuweisung des Nachwuchses kurz nach der Geburt und dem Aussetzen der kleinen Tiere am Straßenrand, mitunter mitten in der Universitäts :??: -Stadt Villarrica.
Und nicht immer verstummen die kleinen Stimmchen schnell, aber doch zu oft qualvoll im tosenden Straßenlärm…

Beim täglichen Nahrungskampf Mensch/Tier werden so etwaig anfallende Kosten leicht weggeschoben.
Keine leichte Kost für landsmännische Tierliebhaber, die in der alten Heimat ihren meist vierbeinigen Lieblingen besorgt wärmende Winterkleidung kaufen, teure Operationen und Medikamente zukommen lassen und zum Weihnachtsfest mit neuer Leine & Halsband überraschen. (Letzteres beides paßt hinter verschlossener Tür manchmal seltsamerweise nächtelang der Ehefrau; U-( für den Hund gibt’s dies dann leider erst im nächsten Jahr…traurig, traurig 😥 ).

Seit knapp einem Jahr kommt in dieses unerfreuliche Thema glücklicherweise etwas Bewegung: „Villarrica Protector“, gegründet von Personen, die unser oft geschmähtes Binnenland NICHT als Möglichkeit zum oft praktizierten Mehrfachverkauf ein und desselben titellosen Grundstückes nutzen.

Ein Umdenken scheint stattzufinden – immer öfter melden sich hiesige Menschen, um den Fund eines weiteren „Findelkindes“ oder besser einer ausgesetzten bellenden oder miauenden Wohngemeinschaft mitzuteilen.

Trotzdem ist und bleibt wohl auch noch länger die Gesellschaft betreffs der Tiere durchwachsen: achtlose Akzeptanz der Vermehrung auch kranker Tiere, gleichgültiges Aussetzen oder Vorbeigehen – => aber auch die (wenn auch minimale) Investition in einen Anruf beim Tierschutzverein.
Der Stellenwert einer Kreatur hat hier eben eine ganz andere Einteilung – Tierärzte kosten hier halt auch Geld und Zeit. Noch dazu müßte man dazu den mit starkem Kleber präparierten Stuhl und die fröhliche Mate-Tee-Runde inclusive der hochgeistigen Gespräche vorzeitig verlassen!
Waaaas?? Etwa für ein Tier..????????? :## :no: >:-[

Letzte Woche wurden so drei Hundewelpen vorm Verhungern gerettet – auch diesmal unterließ der Besitzer die weitere Aufzucht und stellte alles dem städtischen Zufall oder/und mitleidigen Passanten anheim.

Welpen 01Welpen 02

Mittlerweile geht es den drei Rackern gut: :p der wöchentliche Besuch vom Tierarzt zeigt positive Ergebnisse, und wenn sie demnächst mitsamt neuausgestellten Papieren an ihren neuen Besitzer übergeben werden, dann werden sie wohl kaum noch an ihren riskanten Lebensstart zurückdenken – sich aber mit gesunden Zähnen schon auf den nächsten erpresserischen Besuch des „bundespräsidenten“ Horschti Köhler XX( in Paraguay freuen! ;D :))

Welpen 03
Welpen 06
Welpen 05

Zum Schluß etwas => Tucholsky gefällig?
„Die Katze ist ein freier Mitarbeiter, der Hund ein Angestellter.“ 🙄

Wie immer mit denn besten Grüßen – Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de