Schlagwort-Archive: Schrott

Maschine Mensch

Standard

„Und wahrlich! Preis und Dank gebührt // Der Kunst, die diese Welt verziert.“

Zugegeben – den aus „Maler Klecksel“ entstammenden Worten des deutschen Dichters Wilhelm Busch :p ist die vollste Zustimmung zu verleihen, denn welcher Mensch ist nicht ständig von Kultur oder Kunst in Wort, Bild oder Musik umgeben, sei es die kunst-, wort- und sogar bildreiche journalistische Tatsachenverdrehung in Rußlands Nachbarland oder die an „Neues Deutschland“-Zeiten erinnernde Hof-Berichterstattung, die derzeitigen Schekel-Schlachtungen :## betreffend…

Keine „Kunst“, sondern einfach nur eine gehörige Portion Pech gehörte am 5. August 1908 zur brennenden Zerstörung des Zeppelin’s LZ 4 bei Echterdingen – man sei gespannt, bei wem sich BuPräDepp IM „Larve“ dafür entschuldigen wird… U-(

Kunst 01Kunst 30

Daß selbst oben abgebildeter metallischer Schrotthaufen noch verarbeitet werden kann, läßt sich leicht anhand der nun vorgestellten, bei Caacupe befindlichen Werkstatt beweisen: hier läßt sich der Meister des Altmetall’s ständig neue Dinge einfallen, mittels denen sich noch Guaranies verdienen lassen; eigentlich längst auf den Schrottplatz verbannt, entstehen so zuhause in kreativer Eigenleistung unter Zuhilfenahme des verliehenen Gehirns tolle Figuren oder Raumschmuck.
Zu erschwinglichen Preisen erwirbt der Kunde erstaunlich gut verarbeitete kleine Alltagsgegenstände oder (nicht immer ganz ernst gemeinte…) Kunstwerke, die in dessen Wohngegend für ziemliche Bekanntheit sorgten und einem Werk des Meisters sogar schon einen TV-Auftritt verschafften: nach der Ausstrahlung der Sendung allerdings gingen leider zahlreiche Anrufe besorgter Zuschauer ein, die eine irreparable Verschmelzung Mensch/Maschine befürchteten…. :p

Kunst 04

Einigen Arbeiten ist der Spaß, die der Hersteller bei der Verwirklichung hatte, direkt anzumerken: erfrischend, daß als Rohstoff diesmal nicht das im schulischen Unterricht (auch in höheren Klassen…) benutzte, meistgebräuchliche Weißblech der Cola-Dosen Verwendung fand, sondern die ganze Sache mit mehr Überlegung begonnen wurde – vielleicht wäre der Eisenbieger und -former dafür vor 400 Jahren noch von seinen eigenen Landsleuten gekocht und gewürzlos verzehrt worden… :))

Doch genug der Worte – hier eine Auswahl der metallischen Modelle: allerdings nicht ohne Danksagung an die Überbringerin :p :wave: der Bildstrecke!!!

Kunst 05Kunst 06Kunst 07Kunst 08Kunst 09Kunst 10Kunst 11Kunst 12Kunst 13Kunst 14Kunst 15Kunst 16Kunst 17Kunst 18Kunst 19Kunst 20Kunst 21Kunst 22Kunst 23Kunst 24Kunst 25Kunst 26Kunst 27Kunst 28

Der Hilferuf an @ Brother behandelt diesmal das später sichtbare => Pfortenreep: sollte es dafür wirklich keine :> einzige andere zeichnerische Darstellung geben…???
Ich find‘ wieder mal nixxxxx..:'(

Kunst 02 stueckpforte

Zumindest der Starttermin erster August wurde eingehalten!! :yes:
Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Kunst 29

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen