Schlagwort-Archive: schränke

Rücken an Rücken

Standard

Ostergruss

„Das Lesen ist ein Thermometer, die Bildung des Volkes zu messen.“
Den Worten des in unserem schlesischen Breslau geborenen Philosophen und Publizisten Friedrich Schleiermacher sollte wohl besser nicht sehr tief nachgegangen werden; spätere Generationen werden dies wohl wieder erledigen…. :-/

Von den nun seit mehreren Stunden beladenen Bücherschränken gibt es nichts neues bemerkenswertes zu vermelden; ein strukturelles Versagen der Einzelbretter oder gar Außenwände 8| ist zur Zeit nicht feststellbar.

Anbei nun die aktuellen Bilder der Neuanschaffung; beim Einräumen übrigens tauchten wieder Exemplare auf, die längst als verschollen galten – hier eine Skizze aus einem Band mit einem Querschnitt durch die Münchener „Fliegenden Blätter“, die von 1845 bis 1944 existierten.

Schränke 15Schränke 16Schränke 17Schränke 18Schränke 19Schränke 20Schränke 21

Damit wünschen wir der geneigten Leserschaft ein frohes Osterfest & erholsame Festtage!!!! :wave: :wave:
Wie immer mit den besten Grüßen – Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Schränke 22
„Herrgott noch einmal, jetzt ist’s schon bald 12 Uhr – und noch kein Neger!“ 😛 :))

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Holz für Papier

Standard

Schränke 06

„Wer ein Buch verleiht, ist dumm. Wer ein Buch zurückgibt, ist noch dümmer.
Wer aber ein ausgeliehenes Buch zurückfordert, ist frech.“ U-(

Aus leicht verständlichen Gründen möchte der Verfasser obiger Zeilen anonym bleiben; entweder, weil er aufgrund seiner Büchermenge nicht „angepumpt“ werden möchte – oder vor langen Jahren geliehene Lektüre weiterhin behalten möchte… B)

Die schon im Juni letzten Jahres hier angelandeten Bücher stellten einen großen Teil der wenigen Dinge dar, die noch „drüben“ darauf warteten, hierher gebracht zu werden.
Schon längst geplante Umbauarbeiten sind nun zum Abschluß gekommen, und so ließ sich der Besuch beim Schreiner nicht mehr vermeiden – fand doch die Lektüre des Schreibers dieser Zeilen schon vor sechs Jahren den Weg in hölzerne, teilverglaste Schränke aus Villarrica’s Produktion. 😉 :>> U-(

Um die Verstauung von 9 Umzugskartons sowie vielen Bänden, die sich seit Jahren in 2ter oder gar 3ter Reihe verstecken mußten hinter öfter benötigtem Lesestoff wurde dabei mit teils stark in der Qualität voneinander abweichenden „Holzwürmern“ verhandelt; den Zuschlag bekam das Preisangebot von drei Millionen Guaranies – angeboten wurde auch der doppelte Preis bei einem weiteren Holzbearbeiter. :-/

Schränke 01Schränke 03Schränke 04Schränke 05Schränke 07

Dabei handelt es sich um 6 Schränke, die je zu zweit aufeinandergestapelt den Büchern nun jahrelange Unterkunft geben sollen.

Schränke 02Schränke 09

Selbst die Lieferzeit von 5 Wochen wurde fast auf den Tag genau eingehalten; leider mußte der Meister während des -derzeit noch anhaltenden- :. Einräumens ein eingebautes Brett nochmals oder überhaupt befestigen, denn: alle Schränke sind NICHT ❗ aus Vollholz, sondern in hier üblichen Leistenbauweise mit Sperrholz-„bespannung“ hergestellt!

Kaum zu glauben, aber trotzdem haltbar; außerdem bekommt man so die Chance, sich für die verschiedenen Büchergrößen ein maßgeschneidertes hölzernes Behältnis für die oft schon jahrzehntelang im Besitz befindlichen bedruckten Blätter anfertigen zu lassen – vorausgesetzt, man schleppt alles um die halbe Welt… U-( :.

Lasse man sich beim betrachten der Werkstattbilder nicht täuschen; was zählt, => ist das Ergebnis! Ob denn die Werkstätten, wo fernab Kinder adidas-Schuhe nähen, sooo viel anders aussehen..? 😦 😦

Schränke 10Schränke 11Schränke 12Schränke 13Schränke 14

=> An dieser Stelle sei an den 6. April erinnert, als deutsche Soldaten in vielen Teilen der Welt kämpften und die Bevölkerung daheim mit glorreichen Parolen zum Durchhalten aufgefordert wurde, während sich gleichzeitig die tatsächlichen Lebensumstände verschlechterten und an selbigem Tage eine Rationierung der Lebensmittel in Kraft trat:
2 kg Brot pro Woche sowie 300 g Fleisch – ; Gratulation nach Berlin/Brüssel XX( XX( schon jetzt -bis auf die Rationierung der Lebensmittel- für das fast detailgetreue Abbild.
=> => Übrigens war die Rede vom 6ten April 1942….

…und was es noch zu sagen gäbe: Danke, Günter!

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Eine Sache ohne Wurm und Haken oder – Möbelkauf in Villarrica

Standard

Hier nun der versprochene Beitrag über die maßgeschneiderte Anfertigung von unseren Möbeln sowie einige Preisangaben.
Da wir unsere 6 Hochsee-Kisten auf Abruf in Deutschland eingelagert hatten und mit unserem Umbau im Hotel fertig waren, führte uns der nächste Weg zu einigen Schreinern in Villarrica.
Übrigens haben wir auch einen Abstecher nach Caaguazu gemacht; Bekannte hatten uns diesen Ort empfohlen. Da bekommt man viele Sachen aus Holz; die Einwohner haben sich auf die Holzbearbeitung spezialisiert. Aber die dort angepriesenen Sachen entsprachen nicht unseren Vorstellungen, und so suchten wir in Villarrica weiter – bis wir den entscheidenden Tip bekamen: Eine Werkstatt im Hinterhof, und die da ausgestellten Sachen überzeugten in Verarbeitung, Paßgenauigkeit sowie Farbe.

Nach unseren vorher angefertigten, mit Maßen versehenen Zeichnungen fertigte uns der Schreiner 3 Glasvitrinen für Bücher, 1 Kleiderschrank, 1 Büroschrank, 2 Schreibtische sowie einen weiteren Schrank zur CD-Aufbewahrung an. Es handelt sich hierbei nicht um massives Holz, sondern alles ist genauestens verleimt. Die grossen Schubladen sind auf leichtgängigen Metallschienen mit Ausziehrollen-System gelagert.
Die Zeit der Auftragsvergabe bis zur Lieferung betrug 4 Wochen.

Nun zu den Preisen: Summa summarum 8,3 Millionen Guaranies (Kurs 7.000,-:1,-).
Ich denke, das ist ein fairer Preis.
Und dafür wurde auch alles per Kutsche angeliefert, und der Chef-Schreiner nahm höchstselbst mit seinen Mitarbeitern beim aufstellen einige geringfügige Änderungen vor.

Seither ist weder der Boden einer Schublade rausgefallen, noch ein Griff abgerissen oder sonstwas.
Wer die Adresse dieses Schreiners wissen möchte, kann sich an uns wenden und bekommt sie vermittlungsgebührenfrei zugestellt – eine Veröffentlichung empfiehlt sich nicht, da Euch sonst „gute Freunde“ zu „Ihrem“ Schreiner fahren und wieder hinterm Rücken mauscheln könnten…

Für die Anfertigung unserer Thekenschränke haben wir uns bewusst für einen wesentlich günstigeren Schreiner entschieden – die Qualität ist dementsprechend auch erheblich einfacher gehalten. Einen Teil dieser Schränke ist auf dem ersten Foto in unserem Blog sichtbar.

Büchervitrinen 001Kleiderschrank 007Büroschrank 008CD-Schrank 012Schreibtisch 011

Und nächste Woche geht es los mit unserer Reportage über das deutsche Zusammenleben in Paraguay. Die Meinung von Mark Twain dazu ist
„Wenige von uns können Wohlstand ertragen. Den eines anderen, meine ich.“
In diesem Sinne – Outlaw Today am Freitagabend.

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de/