Schlagwort-Archive: Schlammschlacht

Das Model und der Nachwuchs

Standard

„Man soll den Kopf nie verlieren, bevor er ab ist.“
Diesen aufmunternden Rat gibt der im September 1891 geborene deutsche Schauspieler Hans Albers 1943 im Film „Münchhausen“; die vor einem Dreivierteljahrhundert gedrehten umfangreichen Filmmeter geben ein eher fernweherzeugendes und märchenhaftes Bild in fast schon May´scher turbantragender Tradition und mokkaschlürfender Leichtigkeit islamischer Lebensweisen wider: an letzterer Darstellung hat sich bis heute in der aktuellen Medienwelt nichts geändert, und auch die Regierung scheint bis heute dieselbe geblieben zu sein – wenngleich sich der Extremismus der politischen Richtung um 180° geändert hat: zur Abwechslung richtet sich der Krieg diesmal gegen das EIGENE Volk – fällt leider noch zu wenig handytippernden, an genannten Vorgängen kaum bis nicht interessierten Zeitgenossen auf. 🙂

In diesen Tagen macht ein Todesfall, umgeben von bislang im Dunkeln liegenden Umständen Schlagzeilen in der hiesigen, paraguayischen Gazettenwelt: gemeint ist nicht der wenige Tage zurückliegende Mord an einer einheimischen Familie im Villarrica-Stadtteil San Miguel, sondern der Tod der ehemaligen „Miss Verano 1994“, im wahren Leben unter dem Namen Paola Colmán bekannt.
Die 40jährige wurde am vergangenen Wochenende gegen 3 Uhr morgens leblos -wie einst Elvis Presley- im (eigenen..) Badezimmer gefunden; nach der Fahrt ins Krankenhaus und (erfolglos gebliebenen..) Reanimierungsmaßnahmen existiert nun eine Kommission, die der Frage nachgeht, ob weiterführende Untersuchungen eventuell mehr oder weniger freundliche Nachhilfe beim Sterben zutage fördern könnte oder ob die vorgefundenen Körperflecken auf die medizinischen Maßnahmen zurückzuführen sind. 🙂
Ziemliche Sicherheit besteht allerdings in der Gewissheit, daß besagtes Ex-Model bei der Auffindung (und vor der Fahrt zum Hospital..) schon etwa 3 Stunden ihre schlanke, irdische Hülle verlassen hatte…. Anzunehmen, daß ein…leicht …harmonisierter… Abschlußbericht vorgelegt werden wird.. 🙂

 

Weiteres, allerdings meist kritikbehaftetes Aufsehen erregte der kürzlich Umgang mit noch am Leben teilnehmenden Zeitgenossen – wenngleich die Teilnehmer auch etwas jünger an Jahren sind: bei der Zulassung zum studentischen Leben auf dem Weg zur Ingenieurslaufbahn werden wohl nicht allzugerne von der betroffenen Seite die etwas härteren Bedingungen angenommen: so wird anfangs die motivierende Ansprache verabreicht und der folgende ultimative Schlammlauf unerbittlich durchgezogen. Kein fordernder Braveheart-Run ohne dazugehörige, in der Mehrzahl umfangreiche Getränkepausen: wer dann noch am abschließenden Abschlußball mit Fackelzug teilnehmen kann, ist gut gerüstet für den anstrengenden Marsch durchs Studium. Bilder vom ganzen Geschehen werden von den Veranstaltern ungern vorgelegt, aber gelangten denn doch ans Licht der staunenden Öffentlichkeit…

        

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de
Advertisements