Schlagwort-Archive: religion

Grace, Maria & die Matrosen

Standard

„Die Pressefreiheit funktioniert in der Weise, daß es nicht viel Freiheit vor ihr gibt.“
Kaum zu glauben, daß diese Worte der Schauspielerin Grace Kelly zugerechnet werden; der weibliche Part aus dem cineastischen „12 Uhr mittags“ Klassiker -und später zur Monacofürstin erhobenen Persönlichkeit- starb vor nun 35 Jahren bei einem nicht restlos aufgeklärten Autounfall: mit dieser Mitteilung soll weder Stimmung noch Humor der sonderbaren Art erregt werden, sondern einzig & allein an das tragische Datum erinnert sein – Details dazu entnehme man bei Bedarf der vorigen Kommentarleiste. 😦
Deshalb an dieser Stelle ein Bild der hübschen Schauspielerin, worauf sie höchst lebendig wirkt. 🙂

Doch nun zu einer ganz anderen Heiligen: in verschiedenen Landesteilen unseres Binnenlandes wurde in den vergangenen Tagen Maria/Stella Maris, der Schutzheiligen der Seeleute gedacht und zugleich gedankt; selbige ist für Gedeih und Verderb von Reisenden auf -auch binnenländischen- Seen & Flüssen verantwortlich.
Dafür werden Boote extra geschmückt, die dann -wie im Bild gezeigt- auf dem Rio Paraná in Encarnación und anderswo unterwegs sind; bei dem derzeitigen guten Wetter macht eine Wasserpartie bestimmt seinen Spaß….

       

Auch diesmal aus Zeitgründen wieder etwas kürzer – allerdings nicht ohne aktuelle Standbilder der Steamerwerft am 105ten Tag: der Sprung zum endgültigen Zusammenbau ist geschafft; nach dem anbringen der vor einigen Wochen abgetrennten Fensterläden wurde in den letzten Stunden das obere Deck montiert und teils beplankt.
Nahezu gleichzeitig wird das obere kleinere Deck, sitzend auf einer Belüftungseinheit, angesetzt und für die Beplankungsarbeiten -wie gewohnt- abgenommen.
Leider werden alle weiteren Arbeiten an & auf dem Deck von jetzt an am Schiff selbst erfolgen müssen; dies wird die Arbeiten wohl wieder etwas verlangsamen – aber Zeit ..& Paraguay… 🙂

Apropos Zeit: laut der hiesigen Presse wird die bevorstehende Zeitumstellung am 1. Oktober erfolgen; Paraguay stellt dann die Uhrzeit eine Stunde VOR.

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Der Besucher aus einer anderen Zeit

Standard

07

„Kirchen gibt es hier genug. Aber fromme Augen sehe ich so wenig.“ :.

Dennoch – in nur einer Woche hält Jesuit Bergoglio hier in Paraguay Audienz; seit Monaten steht deshalb unser Binnenländle im wahrsten Sinn des Wortes Kopf, und das nicht nur im betreffenen Teil des Landes, wo der Kuttenträger Auftritte absolvieren wird…

060809

Täglich zählt man im TV die noch verbleibenden Tage bis zu diesem Besuch ab und unterrichtet den geduldigen Zuschauer über die dabei anfallenden Ideen und Neuigkeiten – auch und besonders das dabei „rausspringende“ geschäftliche Gebaren: und da hat der erzkatholische Paraguayer mit jederzeit verfügbarer Beichtmöglichkeit im Hintergrund (wie könnte es anders sein..) Weltklasse-Ideen:

0102030405

„Die hergestellte Menge macht den Preis“ is‘ nich‘; man darf gespannt sein, wie das nicht abgesetzte Warenangebot verwertet werden wird.. 8|

Als eine der Hauptattraktionen gilt für das kommende Wochenende eine Idee des Künstlers Koki Ruiz: unter Zuhilfenahme von Sonnenblumenkernen, Samen, Kürbissen, Maiskolben und den hiesigen kleinen Kokosnüssen entsteht derzeit ein monumentales, meterhohes Werk aus Lebensmitteln: die Tribüne für den Papstbesuch, welches ohne Worte den Zustand unserer Zeit sehr gut verdeutlicht…
Gläubige und Besucher sowie sonstige Menschen mit Wünschen lassen die Nüsse mit ihren Grüßen und Wünschen für den Papst bzw. sonstigen Auskünften oder ggf. Waren-und Versandhäusern beschriften: bisher berichtet man von 30tausend, mit Hoffnungen, Wünschen und Grüßen beschrifteten Früchten, mit zahlenmäßig steigender Tendenz. 😐
Bislang allerdings ließ sich nicht in Erfahrung bringen, welchen Wunsch der derzeitig amtierende Staatspräsident Cartes notieren ließ… U-(

1213141516171819202122232425262728293031323334353637383940414243444546474849505152535455565758

Derzeit rechnen die verantwortlichen Kräfte mit etwa einer Million Besuchern an der abzuhaltenden Messe im Ort Caacupé; dabei angedrohte und wohl auch wirklich abgehaltene Paß-und Fahrzeugkontrollen dürften den kontrollierenden Kräften nebenbei Unmengen Geld in die (privaten) Kassen spülen… :yes:
Vorsorglich warnten die Internet- und Telefonnetzanbieter vorm Zusammenbruch ihrer Leitungen; dazu fanden in den vergangenen Wochen/Monaten schon oft intensive Feldversuche statt. XX(

1011

Und keinesfalls vergessen ist der 30te Jahrestag des Kinostarts (3. Juli) vom ersten Teil der „Zurück in die Zukunft“-Reihe; keinen Film kann man sich häufiger ansehen, ohne neues zu entdecken – oder die Kultsätze mitzusprechen.. :yes: ;D

00a

Liebe Kinder – nicht nachmachen: man sieht, was Zeitreisen anrichten können: plötzlich nehmen in unserer Zeit die schießenden Libyer zu… :## :##

00b

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Zuschauen bevorzugt

Standard

Hochzeit 15

„Sklaverei ist das Anwerben von Arbeitskräften auf Versorgungsbasis; heutzutage auf die Form der Ehe beschränkt.“ :))
Soweit, so gut. Was hier einem Handbuch von unumstößlichen Grundregeln der menschlichen Gesellschaft entnommen wurde, werden wohl Scharen von Ehepartnern beiderlei Geschlechts bestätigen können; ganz gleich, ob Schlosser, Dachdecker, Außenminister, Zeitungsverleger, Lehrer oder Kosmonaut. :.

Fast genau zwei Jahre ist es nun her, seit wir schon einmal einen Abend in dieser Kirche verbrachten; :wave: heute wie damals befindet sie sich immer noch im Herzen Villarrica’s, und ein weiteres Mal handelte es sich um die kirchliche Verpartnerung zweier sich Liebender.
Keine moderne, außenministerielle Verbindung galt es zu schaffen, sondern in althergebrachter Form wurden in feinem Zwirn steckende Angehörige, Verwandte & Freunde des Brautpaares zu Zeugen des kirchlichen „Ja!“-Wortes gemacht.

Hochzeit 01Hochzeit 09

Mehrmals untermalt von den landestypischen, harfigen Klängen des eigens bestellten Orchesters ging die offizielle freizügige, voreheliche Zeit dem offiziellen vorläufigen Ende entgegen.

Hochzeit 02

Den Worten des kirchlichen Würdenträgers zufolge resultiert das Wörtchen „Trauung“ aus dem Begriff der Treue; dieser Bezug bot sich bestens an, bei etwaiger -minimaler- Abweichung vom Pfade der Tugend an die leicht zu erreichenden, weil bevorstehenden Bußtage im Advent zu erinnern. :))

Hochzeit 04

Traditionell gilt in kirchlicher Hinsicht der Monat November als Phase der Besinnung; bei den Brautleuten hingegen keine Spur davon: => keinerlei letztmaliges Nachdenken, und auch keiner von beiden beschäftigte sich noch im letzten Moment „davor“ mit einer Fehlermöglichkeitsanalyse, etwaigen verdeckten Gesetzeslücken oder der geschäftlichen Haftbarmachung des Eheschließers bei einem späteren, nicht absehbaren ganzheitlichen Systemkollaps.
Freudig strahlend erreicht die 24jährige Braut Romina das oft gepriesene, niemals nicht kerkrige Ehe-Eiland und mit ihm die zwei neuen Söhne. U-(

Hochzeit 06Hochzeit 03Hochzeit 11Hochzeit 12Hochzeit 13Hochzeit 14

Nach vollzogenem Treueschwur umringten & gratulierten alle geladenen Gäste; die Seiten des Kirchenbuches wurden für’s nächste wartende Paar zurückgeblättert, und -aus sicherer Entfernung- ließ sich das auch hier übliche Werfen des Brautstraußes verfolgen: gezielt wurde auf die jüngere Schwester geworfen…… :p

Hochzeit 08Hochzeit 16Hochzeit 17Hochzeit 05Hochzeit 18

Bliebe zum heutigen Schluß noch folgenden Ausspruch unbekannter Herkunft anzuhängen:
„Eine Hochzeit ist ein Ereignis, eine Ehe eine Leistung.“ 8|

Hochzeit 10

Der geneigten Leserschaft eine schöne neue Woche wünscht Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Heiliger Franz hilf!

Standard

Kirche 20

Eine in letzter Zeit immer beliebter werdende Art der Fernsehunterhaltung sind Koch-Show’s und Ratgeber zur gesunden Ernährung; Dank Schubeck, Lafer & Co. U-( weiß der brave Zuschauer, daß durchaus auch eine Möhre tagelang sättigen kann (oft muß) 😐 und bekommt obendrein noch die Gewißheit, daß viele Köche nicht immer nur den Brei verderben, sondern ihre Brüsseler Koch-Kollegen :## sogar das ungeliebte Schweizer Bankgeheimnis (anderer) weichgekocht bekommen.

Trotzdem hat eben dieses Land immer noch das Monopol auf Dürrenmatt, Uhren – und einige tiefsinnige Weisheiten: „Die erste Kirche hatte hölzerne Kelche und goldene Priester; die neue Kirche hat hölzerne Priester und goldene Kelche.“ |-|

Kirche 01Unbenannt02

Zum 35ten Todestag (1. Juli) des vormaligen argentinischen Staatspräsidenten Juan Domingo Perón bot sich nun unserem bekennend atheistischen Team ein Besuch in unserer hiesigen ziegelgemauerten Kirche „Nuestra Senora de la Asunción de Ybaroty“ an – wurde doch dem einstigen Ehemann Evita Perón’s wohl aufgrund seiner Verdienste (und der strahlenden Bewunderung historischen deutschen Treibens) 8| schon 1953 die deutsche „Sonderstufe des Großkreuzes der Bundesrepuhblik“ verliehen. :.

Kaum ein deutsche Politik XX( ablehnender und nicht mehr wählend, weil auswanderwilliger und zuerst selbstversorgend (ökologisch brotbackend!) planender und später preisaufschäumend, weil meist desillusioniert makelnd tätiger Landsmann kommt in der theoretischen Vorplanungsstufe per Internet an diesem scheinbar jahrhundertealtem Bauwerk vorüber, ohne bei dessen Anblick an die scheinbar längst vergessenen, plötzlich wieder den Lockruf ferner Länder mit ihren fremdländischen Gerüchen verströmenden Romane Karl May’s erinnert zu werden!

Kirche 03Kirche 04Kirche 05Kirche 06Kirche 07

Dabei wurde erst jüngst am 21ten Juni diesen Jahres des 50sten (!) Jahrestages der Eröffnung dieses Franziskanertempels gedacht; bei der feierlichen Grundsteinlegung über drei Monate nach Ende des letzten (militärischen) Versuches der Neuaufteilung der Welt am 15ten August 1945 sprach man von der Hoffnung auf schnellen Fortschritt 😀 der Bauarbeiten – die Errichtung dieses wohlgeplant spartanisch ausgerüsteten Bauwerkes sollte wie gefordert nur ❗ 14 Jahre dauern, immerhin knappe drei Jahre weniger als die rund 200 Jahre vorher errichtete und etwas 😛 andersartig gestaltete Dresdner Frauenkirche auf dem alten Kontinent.

Kirche 16Kirche 08Kirche 10Kirche 09Kirche 11

An sechs Tagen pro Woche finden hier Gottesdienste statt; Sonntags sogar dreimal bitten der gläubigen Gemeinschaft dargebotene handgeflochtene Körbe um finanzielle Spenden; beinahe eine groteske Geste im derzeit sehr spendablen Villarrica: => erst am vergangenen Montag spendete eine hiesige Supermarkt-Chefin um 11 Uhr vormittags in der Innenstadt stolze 93 Millionen Guaranies ❗ ; allerdings erst nach einem gutplatzierten -und von der Menge wie gewohnt ignorierten und damit akzeptierten- Reifenschuß – der Geldempfänger einer Privatstiftung wollte aus nachvollziehbaren Gründen anonym bleiben…. |-|

Kirche 12Kirche 14Kirche 15Kirche 13

Grüßen wir an dieser Stelle alle hiesigen Geburtstagskinder :wave: , zukünftige kolumbianische Neueinwohner :yes: und die jahrelangen Besitzer neuregistrierter 38er U-( ; mögen die Worte des heiligen Franz von Assisi im rauhen Alltagstheater von Villarrica nicht untergehen:
„Wo Haß, da laß‘ mich Liebe spenden,
Streit laß‘ mich durch verzeihen enden.“

Kirche 17Kirche 19bKirche 18

Wie immer mit vielen Grüßen – Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de