Schlagwort-Archive: Puzzle

Puzzeleien……

Standard

„Wer die Vergangenheit preist, tadelt die Gegenwart.“ B)
Den zweiten Teil dieses französischen Ausspruches zu erfüllen dürfte ja nicht schwer sein; schon beim Thema „Auto“ fällt dies leicht: zum 50ten Jahrestag (11. September) der Eröffnung des Konkursverfahrens :`( :`( für den Bremer „Borgward“-Hersteller fällt der automobile Unterschied zu vergangenen Zeiten besonders ins Auge.

Grammophon 01

So kommt es, daß in den letzten Tagen hier ein mehrjähriges Projekt zu einem glücklichen Ende oder besser gesagt zu seinem langersehnten Beginn geführt wurde. :p

Zum Ende des ersten Lehrlings-Jahres 1984 gelang mir der Kauf eines mechanischen Koffer-Grammophones, auf welches ich nach noch in Deutschland erfolgter (Federkapsel-Zahnrad-)Reparatur auch in hiesigen Gefilden nicht verzichten wollte; es hatte sich zwei Jahre nach unserem Hiersein die Möglichkeit einer kleinen Container-Beipackmenge ergeben.
=> Somit ergab sich die Notwendigkeit, daß sich ein Familienmitglied (….vielleicht etwas widerstrebend, genervt oder/und lustlos…) 🙄 durch die Menge der zurückgelassenen Habseligkeiten wühlen mußte.
Leider fand an diesem Tag im Jahre 2007 die Verwechslung statt: XX( nicht der Kurbelapparat landete nach seiner Verschiffung hier, sondern das etwas später (1985) erworbene, dann schon elektrische Unterhaltungsgerät der Schwarzwälder „DUAL“-Marke. 😐 Leider fehlten zur Inbetriebnahme hinzugefügte Kabel und ein Verstärker. Platten sowieso. „…..hätte ich die mitgeben sollen..?“ U-( U-( :)) :>

Nachdem viele Monate später :> die vorherrschende Verschnupftheit ob dieser Verwechslung etwas abgeklungen war, mußte natürlich die Herbeischaffung der fehlenden Teile organisiert werden.
Als erstes trafen dazu Anfang Januar 2009 zwei Alben mit Schellack-Platten ein. :wave:
Unzerstört nach dem Transport im Handgepäck. Unfassbar. 88|
Der schon vor längerer Zeit hier vorgestellte RFT-Verstärker samt 5-poligem Kabel (für die dreipolige Buchse des Musik-kastens) landete im März 2010 bei uns.
Kurzschluß. (Beim Verstärker..). :))

Als Abschluß der jahrelangen Bemühungen wurde nun nach der Umlagerung der verbliebenen Habseligkeiten und der damit zwangsläufig einhergehenden weiteren Vermischung, Beschädigung sowie des scheinbaren Totalverlustes einiger Dinge auch die andere Seite der Familie mit einbezogen; U-( :)) die immer blanker werdenden Nerven beiderseits heilten in den Zeiträumen zwischen den entsprechenden Festnetz-Telefonaten nur mühsam ab….. :))

Dann war es soweit: der Mai des Großreich-Vereinigungsjahres 2011 XX( brachte den einst zu Beginn der 80er Jahre erworbenen Gottfried-Mono-Verstärker ins paraguayische Villarrica! :p
Soweit, so gut: alles da. :p :p

Steckverbindungen hergestellt, Strom an, Platte drauf. :p Null. Stille. Peinlich. Bluthochdruck. :> :> :>

Grammophon 02Grammophon 03

Der herbeigerufene einheimische Reparatur-Spezialist hielt den -geschlossenen- dunkel lackierten Kasten anfangs für einen Hühnerbrutkasten; aber DA den Fehler zu finden….. :no: >:-[

Endgültig wiederbelebt wurde die ganze Anlage letzten Mittwoch durch einen lieben Freund – ausgerüstet mit Lötzinn, Meßgerät und guten Kenntnissen wurde der Fehler in einer unterbrochenen Leitung des um die 70 Jahre alten Wiedergabegerätes entdeckt.
Vielen Dank nochmals an dieser Stelle für alles!!!!! :p :p :wave:

Grammophon 04Grammophon 05Grammophon 06

Seitdem ist das Musikrepertoire um einiges erweitert; vor allem um den berühmten Hit
=> „Antje, mein blondes Kind“ des Harmonika-Orchesters „Alle Neune“. :p
Aber dies ist schon wieder eine andere, längere Geschichte….. 😉 B) :p

Grammophon 07

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von“OUTLAW TODAY“! :wave:

Und für Blogfreund Flogni :wave: sei noch ein Bild eines schon vor Wochen gelungenen Treffer’s beim Auktionshaus hinzugefügt…. :p

Moritzburg 01

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen