Schlagwort-Archive: preisrätsel

…Telefonstreich!

Standard

…ja, ich weiß – wir leben mittlerweile „in den 90ern“; heutzutage telefoniert man drahtlos. Noch vor einigen Jahren haben sich viele gegen diese ständige Handypieperei gewehrt; trotzdem sitzt man nun mit der Dame seines Herzens im Restaurant und schaut statt in deren Ausschnitt :yes: auf’s Display des transportablen Telefons. :no:

Schon seit Wochen waren wir auf der Suche nach einem wirklich ❗ passenden Geschenk für unser heutiges Geburtstagskind W. Schäuble.
Und gestern hatten wir endlich DIE Idee: 💡 Klar – ein Telefon!
Und da wir eh nicht mehr wissen, wohin mit dem Geld, wurde unser Einfall sofort in die Tat umgesetzt => also rein in den Dienstwagen und ab in’s Zentrum von Villarrica.
Kurz entschlossen betraten wir den uns empfohlenen Laden. Und da auch hier hinter der Theke der Verputz anfing abzubröckeln, wollten wir nicht großartig am Preis herumhandeln und waren innerhalb einer halben Stunde die glücklichen Besitzer eines Handys. Zu einem vernünftigen Preis ist es garantiert NICHT abhörsicher.

Beim Kauf selbst allerdings mußten wir die Cedula vorlegen. Und da dieselbe erst vor
4 Monaten ausgestellt wurde, kann kein normaler Mensch erwarten, daß die Registrierung unserer Cedulanummer bei dem Netzbetreiber Tigo schon erfolgt ist :no:
(im Gegensatz zum Anbieter Personal, die scheinbar einen besseren Draht zur Datenzentralverwaltungsstelle haben).
Also stellte der freundliche Ladeninhaber die Echtheit derselben in Zweifel und beäugte die kleine Plastikkarte von allen Seiten – ungefähr so => |-|
Noch dazu stand auf dem T-Shirt unseres Mitarbeiters HARDROCK-CAFE Barbados. Irgendwas war doch hier oberfaul….!
Und auch zwei längere Telefonate mit seinem Vorgesetzten brachten scheinbar nicht genügend Licht in die Sache. Aber schließlich einigten wir uns alle auf einen Kompromiß, wie er einleuchtender nicht sein kann:
Da aus der Cedula wohl nicht genügend Informationen hervorgingen, legten wir auf extra Verlangen => => Kapelle, ein Tusch ❗ den deutschen Paß vor ❗ Und siehe da, die erst umwölkte Stirn des Verkäufers wich einem breiten Grinsen der äußersten Zufriedenheit! Bingo, damit war der Kauf perfekt. Auch das Ausstellungsdatum des Passes war egal und nicht der Beachtung wert… U-(

HandykaufDas begehrte Stück

Blieb nur noch, den Stecker des Ladegerätes mittels präziser Uhrmacherzange 88| im Laden nebenan so zu verändern, daß er mit mittlerer Gewalt in eine hiesige Steckdose paßt. Untenstehendes Bild zeigt den Vorher(oben)- und Nachher(unten)-Effekt…

Ladegerät-Stecker

Und so ergibt sich für heute unser NEUES GEWINNSPIEL:
Damit Herr Schäuble ab sofort über unsere Telefonate unterrichtet ist, sei hier gleich unsere Handynummer veröffentlicht: 0981 243 805.
Und die ersten 3 Anrufer bekommen bei uns im Hotel ein Freigetränk!!!!!!
…. => außer Herr Schäuble; der bekommt was anderes – da er ja heute Geburtstag hat… 🙄 U-( 88|

Desweiteren müssen wir unserer geneigten Leserschaft mitteilen, daß unser Mitarbeiter wohl für längere Zeit im Villarrica der Vergangenheit bleiben muß; wir halten trotzdem die Verbindung zu ihm, und so können wir auch weiterhin die uns von ihm zugehenden Bilder hier veröffentlichen! Doch wir arbeiten dran, ihn wieder ins Villarrica der Gegenwart zurückzuholen!

Catedral de Villa RicaGedenkstätteJahrhundertwende in VillarricaPlazaDie DamenDie Herren

Viele Grüße auch an unsere einheimischen Leser, für die unser Blog nun wieder zugänglich ist. Erfolgreich verlaufene Maßnahmen der Schädlingsbekämpfung hatten letzte Woche zum zeitweisen Ausfall dieser Seiten geführt. Doch nun ist wieder alles bestens!
Und so verbleiben wir auch weiterhin als Ihre Redaktion von OUTLAW TODAY!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Gereimlingertes, Teil 2

Standard

Preisrätsel

Deutschland ist zwar richtig fern,
doch denke ich zurück ganz gern!

Was die jetzt da drüben machen,
das sind ja wirklich komisch‘ Sachen.

Mehl, Fleisch, Milch und Butter
sind jetzt richtig teuer – sagt am Telefon mei‘ Mutter.

Nur – dasselbe ist auch hier –
wahrlich teuer ist das Bier!

Auch für Diesel und den Sprit
zahlen wir ganz kräftig mit!

Wer da meint, hier kost‘ alles nix –
den belehren wir ganz fix!

Fernsehn, Strom und Telefon
kosten ihre Summe schon.

Ein alter Käfer, durchgerostet, nicht geheuer,
ist schnell 5.000,- Dollar teuer.

Selbst Gewehre und Pistolen
gibt es nicht für 20 Mark zu holen!

Schon oft ist die Idee zeronnen,
wie hier ist zu viel Geld zu kommen.

Ein Geschäft baut man hier langsam auf –
wir kennen Rückkehrer zuhauf!

Doch wer Bezüge hat und Rente,
lebt hier zufrieden bis ans – ENDE.

Und hier unser Preisrätsel:
Zu gewinnen ist ein Erdbäreis-Becher „Paraiso-Spezial“
Dazu müssen Sie uns nur die oben abgebildete Stadt nennen, sowie das Jahr angeben, in der diese Abbildung entstand.

Der Gewinn ist nur bei uns im Restaurant einzulösen.
Redaktionsmitarbeiter sowie deren Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen. Der Gewinn wird selbst bei Bedürftigkeit nicht gegen Bares eingelöst.
Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de/