Schlagwort-Archive: ostern

März in zwei Welten

Standard

„In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist,
für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“ 🙂

Wie schwer es ist, hinter Kurt Tucholsky´s Worten ein Fünkchen Wahrheit zu entdecken, mag ein jeder mit sich selbst abmachen; notfalls darf man ungezwungen mit der Feststellung leben, daß obenstehendes Zitat nahezu acht Jahrzehnte durch die Welt geistert und mit heutigen Tagen nichts, aber auch gar nichts zu tun haben muß.. 🙂

06

Herbst in Paraguay; der Gärtner braucht für die Laubbeseitigung ne Schubkarre, und die Temperaturen sinken; selbst der Pool wirkt wegen fallender Wassertemperaturen, teils regenbedingt steigendem Wasserstand nicht mehr soo interessant…
Der 23te März markiert in Paraguay seit 1999 ein nicht ganz so erfreuliches innerpolitisches Thema: an diesem Tage wurde der damalige Vizepräsident Luis María Argaña in Asunción auf der morgendlichen Fahrt in sein Amt von einem bewaffneten Kommando gestoppt und in seinem Wagen erschossen – und wie in einem Film entkamen die Täter zunächst unerkannt. Die daraufhin durchs Land gehenden Unruhen führten nur fünf Tage später dazu, daß der damalige Präsident Raúl Cubas Grau überstürzt seinen Stuhl räumte und nach Brasilien floh; seine Tochter Cecilia wurde nach einer Entführung im September 2004 am 16. Februar 2005 tot aufgefunden.

09 02 01

Die Hintermänner des Attentates auf Señor Argaña wurden nie gefunden oder gar bestraft; die vorgeblichen Todesschützen stellten sich nur wenige Monate später und sitzen seitdem teils „im Kahn“- so wurde zumindest mitgeteilt.
Damalige Prozesse, die gegen mutmaßlich beteiligte, in Regierungskreisen sitzende hiesige Zeitgenossen angestrengt wurden, verliefen ergebnislos im Sande…
Übrigens wurden vor 17 Jahren hier glücklicherweise weder händchenhaltende Zeichen quer durch die Hauptstadt gesetzt, und noch nicht mal die alberne, sich selbst inflationierende „Je suis..“-Masche gabs damals: sonst würde das landesweite paraguayische Telefonbuch ja nur noch aus Luis María bestehen. 🙂 🙂
Man darf gespannt sein, welche turnusmäßigen Namen sich die Wähler der vereinigten Regierungsparteien in der alten Heimat demnächst geben: Je suis Zoo Detmold..? Für „Je suis Güterverteilungszentrum Ingolstadt“ ließe sich ja unter Umständen auch die Rückseite des T-Shirts verwenden 🙂

04

Glücklicherweise funktioniert in diesen bunten Tagen noch der Mitbringservice übern Teich: so kommt mit der gelieferten Farbe nun endlich bisle Bewegung in das schon vor Monaten geplante Panzer-IV-Diorama..!

08

Die analoge Gratis-Praktika reizt schon jetzt zum Bildermachen – leider in Zeiten, in denen die Bilderentwicklung „drüben“ überm Teich vorgenommen wird… 🙂 Oder man sich ein eigenes Entwicklerstudio einrichten sollte… 🙂

07

Und für den Vorbesitzer der geliebten SAECO Incanto sei noch dies Bild angefügt: 🙂

05

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de
Advertisements

Schenkungen….

Standard

„Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die bloß Klavier spielt.“ 🙂

…kaum zu glauben: dabei zeigt der aktuelle Jahreskalender das österliche Fest erst für das kommende Wochenende an – und was ist??! Die Geschenkeausschüttung läuft längst!!

05 06 07 08 09 10 11

So hat in den letzten Tagen „unser“ Busbahnhof in Villarrica seine gewohnte abschreckende Wirkung nahezu vollständig verloren: sämtliche, die dortige Gegend bevölkernden fliegenden Händler bekamen die Rote Karte und haben sich verzogen – die Stadt legte in einer konzertierten Aktion schnell Grasblöcke aus, die nun versuchen werden, sich durch den jahrelang festgestampften Boden durchzukämpfen und sich an selbigem festzubeißen.
Kaum wiederzuerkennen, das Gelände….

18 19  21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36
37

Teils hatte man den Eindruck, alles wäre eine Filmkulisse für den neuesten filmischen „Kracher“ unseres gestrigen Geburtstagskindes: Glückwunsch zum 61ten, Bruce..!!

01

Geblieben ist bisher zumindest nur der Geruch, der stets über der Anlage schwebte… 🙂

Selbst der eigentliche Busterminal bekam seine „Zuweisung“: mittels zur Verfügung gestelltem Metallkasten soll verdeutlicht werden, daß der allgegenwärtige Müll besser nicht quer durch die Gegend gestreut werden sollte; man darf gespannt sein, wie dieser große Abfalleimer „ankommt“ bzw. mit welcher Geschwindigkeit er Form & Aussehen verändert… 🙂

12 13 14 15 20 16 17

Ein nicht ganz sooo preiswertes Geschenk scheint sich hierzulande ein namentlich nicht genannt werden wollender Zeitgenosse geleistet zu haben: vor knapp einer Woche wurde in Paraguay ein italienischer Sportwagen der Marke Pagani Zonda ausgeliefert. Wer vor genau einem Jahrzehnt die geforderte reichliche Million Mark übrig hatte, bekam bei Bestellung die in dem damals neuen Wagen steckenden 650 PS überantwortet, die laut Herstellerangaben 345 km/h liefern. Nun ist der dunkelblaue Karren also in unserem Binnenland angekommen: ob Tankstellen mit extra gefiltertem Sprit mitgeliefert wurden…?? 🙂

04
02 03

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! 🙂

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

 

Vincent – da muß man nicht hin….

Standard

PulpFiction

Nach über mehr als 20 Jahren sollte wohl fast jeder Tarantino’s filmisches Kunstwerk „Pulp Fiction“ gesehen haben; in eingangs dargestellter Szene sprechen die meisten Kinobesucher der Fangemeinde die Texte mit – und wissen so, daß in Paris ein Big Mac genauso heißt wie im Rest der Welt; den Pariser Namen für den Whopper herauszubekommen, scheitert daran, daß Vincent Vega/John Travolta -zumindest im Film- nicht im Burger King war. :))

Ich selber auch noch nie. :)) :))
Bis vergangenen Dienstag – in Asunción.
Nahezu unmöglich, im Stadtzentrum selbiger paraguayischen Hauptstadt zwischen Punkt 12 und 13 Uhr vor einem Restaurant einen Parkplatz zu bekommen; in letzter Not mußte denn doch schon erwähnter Burger King angesteuert werden.
Zumeist jugendliches Publikum hielt um diese Mittagszeit diesen Freßtempel belagert; dennoch stand in relativ kurzer Zeit das Essen auf dem Tisch.
Hm, zum Vergleich fehlt leider ein Besuch in der alten Heimat in solch einer Niederlassung; deshalb an dieser Stelle einige Bilder mit Preisen.

Burger 06Burger 02Burger 03Burger 04Burger 05Burger 07Burger 08Burger 09

Und natürlich wird ein Besuch in Asunción immer für den Großeinkauf genutzt; einige Schnappschüsse sollen dabei einen Überblick über einen Teil des erhältlichen Warenangebotes geben.
Die dabei entdeckte, als Gestaltung dienende Radiotruhe stand allerdings NICHT zum Verkauf.. :no:

Burger 10Burger 11Burger 12Burger 13Burger 14Burger 15Burger 16Burger 17Burger 18

Für @ Brother am Tag 244 wieder neue Bilder: im großen & ganzen ist die Takelage samt angeschnittenen Stagen nun vollbracht; die Bulins stehen nun an und werden wohl zum Wochenende „sitzen“.
Die an den Rahen rückseitig angebrachten Brassen werden erst nach dem einsetzen des Kiels angesetzt, denn die sollten straff sitzen bzw. wären wohl noch hinderlich bei den folgenden Arbeiten. Also die sechs Standfüsse weg, den Rumpf fertig beplanken & zum Schluß den Kielbalken einsetzen.
Damit dürfte die restliche Bauzeit noch etwa 1 bis maximal 2 Wochen betragen…
Nun ist auch Petersson’s Buch „Rigging Period“ aus England eingetroffen! :p :p

Santisima Trinidad 157Santisima Trinidad 158Santisima Trinidad 159Santisima Trinidad 160Santisima Trinidad 161

Damit wünschen wir allen Lesern ein schönes Osterfest & verbleiben wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Ostern

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Zum Eierfeste

Standard

„Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt.
Was ist die Folge? Alle Welt ißt Hühnereier.“ :))

Schon mehrmals hat Henry Ford richtig gelegen, und das nicht nur in beruflicher Hinsicht…

Ostern 01

Das allgemein arbeitsreiche Osterwochenende steht bevor – aus diesem Grunde schon heute weniger Worte; stattdessen eine Grußkarte aus vergangenen Tagen sowie die obligatorischen Grüße & Wünsche an die treue Leserschaft!!

Ostern 02Ostern 04

Verschiedene Themen sind bereitgelegt für die nächsten Tage!!
Viele Grüße & Wünsche zu den Ostertagen vom Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Kohl & Ei

Standard

Ostern 06

„Eier und Versprechungen werden oft gebrochen.“
……vielleicht ein wenig unpassend, im Zusammenhang mit dem 30ten Jahrestag (29. März) der Wiederwahl Dr. Kohl’s an obenstehendes japanische Sprichwort zu erinnern; andererseits feierte der erwähnte Amtsinhaber am 10. Mai ’91 in Halle ein privates Eierfest B) ; und das sogar öffentlich. :p

Ostern 11

=> Tatsächlich sollte heute an dieser Stelle ursprünglich völlig unpolitisch nur ein weiterer Artikel das bevorstehende Osterfest erwähnen…. :p
Schon im nächsten Jahre könnte es mohammedanischen Riten gewichen sein….. 😮
Doch keine politischen Anspielungen heute, verlangt mein Chefredakteur. :`(

Ostern. :yawn: Tun wir widerstrebend dem Chefredakteur :> den Gefallen:
„Auch keinerlei Doppeldeutigkeiten!“ :zz:
Hm.

Ostern 01

Autsch – schon der erste, nicht ganz ernstgemeinte Versuch mißlingt: Was hier zyprischen eingeengten Kontoinhabern gleicht, sind paraguayische, bisher freie Saldobesitzer, die kurz vorm Fest die dringend benötigten Guaranies (zum privaten Gebrauch) abheben werden- => leider erst in den kommenden Wochen wird es hierzulande per schnurlosem Telefon möglich sein, finanzielle Bewegungen ohne stundenlanges Warten an frischer Luft zu absolvieren.
Es sei denn, man benötigt -straf-& steuerfrei- etwa 2 Milliarden Guaranies; ❗ dafür verlangts denn schon uniformierte Warterei unter freiem Himmel….

Und so präsentierten sich am heutigen Vormittag auch die Kassen nahezu sämtlicher Supermärkte als unbescheiblicher Trubel, vergleichbar mit der novembrigen 🙂 Bernauer Strasse zu Dr. Kohl’s Zeiten…..

Ostern 04

An dieser Stelle nun noch schnell eine Tank-Preisübersicht. 8|

Ostern 07Ostern 09

Für => Blogfreund Flogni :wave: die versprochenen Bilder der eingetroffenen Kamera, und natürlich ein Blick in die Segelschneiderei „Erstes fertig“ :p am Bautag 117.

Ostern 05Ostern 10Ostern 03Ostern 08

Damit wünschen wir der geneigten Leserschaft ein schönes -etwa schneeiges?- Osterwochenende :p :p und verbleiben mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Ostern 12

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Herbstliches Ostern

Standard

Ostern 10

„Durch Anschlag mach ich euch bekannt:
Heut ist kein Fest im Deutschen Land.
Drum sei der Tag für alle Zeit
zum Nichtfest-Feiertag geweiht!“

Man erkennt, daß die obenstehenden Worte des deutschen Dichters Christian Morgenstern dringend einer Überarbeitung bedürfen; derzeit wird nicht nur in der alten Heimat das Osterfest begangen – und spätestens ab dem ersten Mai :-/ beginnt außerdem da ein noch größeres Fest. => Allerdings wohl eines der etwas anderen Art….

Zum sechsten Male findet nun für uns das hiesige Osterfest in Paraguay statt
– im Herbst.
Der eher schiefgelaufene Sommer hat sich verabschiedet und den weitaus erträglicheren Tages-Temperaturen den Vortritt gelassen.
Aber dafür „treiben“ beide Mitte Januar gesetzten Kaffee-Bäumchen schön weiter und versprechen so in absehbarer Zeit :yawn: reiche Ernte. :p
Zum Stückpreis von knapp 20tausend Guaranies erhältlich in nur wenigen der hiesigen Gärtnereien!

Ostern 15

Die erste Glühwein-Bestellung mittlerweile „kam rein“, und so mancher hat die dickeren Bettdecken aus dem Schrank gekramt. Der morgendliche Kaffee kann nicht heiß und stark genug sein. Der täglichen Lektüre ist in diesen Tagen das ernüchternde Resümee dreier Jahre Lugo’s als Staatschef zu entnehmen sowie die Ankündigung der 10%igen Erhöhung des hiesigen monatlichen Mindestlohnes auf 1,65 Millionen Guaranies. :. => Vielleicht bewirkt das letztere ja ein abebben der derzeitigen nächtlichen Vorfälle – oder zumindest, daß die uniformierten Darsteller nicht mehr Teil des ausführenden Geschehens sind..?

In jedem Fall aber wünschen wir mit dem gezeigten, nicht ganz zufällig ausgewählten spanischen Grußkarten-Motiv (von 1906!) der geneigten Leserschaft schöne Ostertage im Kreise des Fernsehers & der Familie!

Wie immer verbleiben wir somit als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Für Blogfreund Flogni :wave: sei ganz zum Schluß -angesichts der in drei Wochen zu erwartenden Eisheiligen- noch folgende Bauernregel samt dazugehörigem Bild 🙄 angefügt:
„Erst Mitte Mai ist der Winter vorbei.“ :yes: :)) :wave:

Ostern 04

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Felices Pascuas!

Standard

osterhase

„Alles redet, nichts gerät mehr und kommt zu Ende.
Alles gackert, aber wer will noch still auf dem Neste sitzen und Eier brüten?“
Vielleicht hat der oft zitierte Friedrich Nietzsche doch nicht so unrecht; in jedem Falle allerdings wünschen wir allen Gästen, lieben Freunden sowie der gesamten blogger-Mannschaft ein Frohes Osterfest!!!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Sieben Waagerecht: Festtag mit sechs Buchstaben

Standard

Osterkörbchen unter den Bananen

Auch wir von „OUTLAW TODAY“ wünschen allen -und natürlich besonders unserer geneigten Leserschaft- ein schönes Osterfest mitten im Schnee Deutschlands, unter südamerikanischen Palmen, auf dem Segeltörn durch die Karibik, beim spazieren über den Roten Platz Moskaus und inmitten der Windmühlen Hollands! :wave:

Dieses Osterwochenende hat es ja zahlenmäßig in sich: am 20ten März begann der Frühling in Deutschland und der Herbst in Paraguay; am 21ten März feierte Hans-Dietrich Genscher seinen 81ten Geburtstag; und meines Wissens nach begann an diesem Tag für gläubige Hindus nach deren Zeitrechnung das Jahr 1930; und last but not least feierte eine ehemalige Arbeitskollegin am 21ten Ihr Wiegenfest, dazu von uns an dieser Stelle herzliche Glückwünsche, gelle Frau >:XX !!!

Grund genug, ein gutes Glas Wein zu erheben, doch trotzdem sollte man auch an diesen österlichen Festtagen ein Wort des Hippokrates einhalten: „Die Gesundheit zu erhalten: Nicht bis zur Sättigung essen, sich vor Anstrengungen nicht scheuen!“

Nochmals allen ein schönes Osterfest; damit verbleiben wir wie immer mit vielen Grüßen als Ihr Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Nachsatz: Für die Eiersuche konnte man sich in unserem hiesigen Supermarkt reichlichst mit Ostereiern aller Größen und Preise eindecken:

Oster-Deko im HerreroSchoko-Ostereier in allen Preisklassen....von günstig über mittelklasse.......bis ganz teuer.

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de