Schlagwort-Archive: natur

Novemberfrühling Paraguay

Standard

Beeren 08

„Wenn’s im November donnern tut, wird das nächste Jahr nicht gut.“ B)

=> Fast fühlt man sich geneigt, zu sagen, wenn es NICHT bald donnert, wird das nächste Jahr in der alten Heimat :> nicht gut….wer hätte die prophetische Aussagekraft von Klemke’s Magazin-Titelbild des Novembers ’68 geahnt…geschweige denn damals die zukünftige Existenz einer „Kuchen-für-alle“-Marie Antoinette vorhergesehen…

Beeren 01

Der vorletzte Monat des Jahres nun also im anlaufen; schon häufen sich Fragen nach der diesjährigen Funktionalität der weihnachtlichen Lichterkette, welche alljährlich und sonderbarerweise stets am 24ten des Monats Dezember Ursache und zentralen Mittelpunkt für diverse sagen wir Meinungsverschiedenheiten :)) bildet; Zeit also noch genug für weitreichende technische Untersuchungen.. :p

Erste Hochrechnungen & Jahresrückblicke in der privaten Kategorie „Modellbau“ lassen eine gute Beschäftigungsquote erahnen; leider fehlt bisher Baukasten-Nachschub: damit wären wir beim Stichwort „Wunschliste Weihnachten“ angelangt – doch besser, noch etwas zu warten bzw. Zeit verstreichen lassen mit gezielten Andeutungen… U-( :>>

Da erscheint es in diesem Zusammenhang (besonders im Hin- bzw. Rückblick auf das abgelaufene Wochenende..) angebracht, durch kurzfristige Anmeldung zur gemeinnützigen Arbeit eine Punktesammlung zu erstellen:
so ergab sich der Auftrag zur Brombeerernte.
….Muß ja nicht verraten werden, daß mir die Existenz dieser Pflanzen im hauseigenen Garten bisher unbekannt war; wer wird schon fragen, WO sich die Büsche befinden..? 😉

Beeren 04Beeren 05

Doch da zuviel Frischluft beim ersten Außeneinsatz nach längerer Zeit nicht ungefährliche Nebenwirkungen hervorrufen dürfte, sollten zwei knappe Kilo dieser schwarzen Früchte reichen..!!

Beeren 06Beeren 07

Leider startet der hiesige November wieder mit Blut: am Montagmorgen wurde der 42-jährige Chef der „Cardozo“-Supermärkte in der Nähe des Ortes Caazapá von Unbekannten erschossen; ein Motiv für diese Tat ist für die Polizei bisher nicht sichtbar…

Beeren 02

Dennoch hält auch der November seine Miss-Wettbewerbe bereit: diesmal bewerben sich 18 (gezeigt werden seltsamerweise nur 12..) junge Frauen um den Titel „Miss Teen Touristik, Schönheit & Kultur„; die Teilnehmerinnen stammen im hauptsächlichen aus unseren Nachbarländern.

Beeren 03

Die Auswahlkriterien wurden diesmal hochgestellt: so wurde Wert auf perfektes Aussehen auch nach stundenlangem Smartphone-Marathon gelegt und weitreichende Imitation aktueller Soap-Heldinnen in Gestik und Mimik abverlangt; den meisten dürfte dies nicht schwergefallen sein… :yes:

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Advertisements

Pelziger Februar

Standard

„Im Zweifelsfalle sprich die Wahrheit.“

Mittlerweile besteht Grund zu der Annahme, daß, infolge eingangs erwähnter, wahrscheinlich absichtlich 🙄 allgemein gehaltener Aufforderung, sich die Stuttgarter Thienemann’s vorauseilend & systemkorrekt des umfangreichen Werknachlasses des amerikanischen Dichters Mark Twain annehmen; im Jahre 2013 werden Bücher nicht einfach verbrannt, sondern im wahrsten Sinn des Wortes…verklärt….

Pünktlich kurz vor der Mitte des aktuellen Monats erreichte uns aus SPD-HH/A1 :wave: ein vor wenigen Wochen ergattertes orschinales Foto; die auch in diesem Jahre erfolgte Correctness-Rechnung :> :## XX( der Opfer in dieser Stadt läßt ahnen, daß Herrn Twains Weisung noch längere Zeit keinerlei Folge geleistet werden wird….

Spinne 04

Wahr allerdings bleibt, daß in diesen Wochen wieder vermehrt die Taranteln auf Brautschau übers hiesige flache Land krabbeln.
Schon oft gehörte Geschichten über deren Unfähigkeit, Wände hoch zu marschieren, seien mit dem hier angefügten Bild widerlegt:

Spinne 02Spinne 03

…es könnte also sein, daß -vorausgesetzt, man wohnt hierzulande- beim nächsten öffnen der Türe etwas pelziges von oben herabfällt…. 8| :)) U-(

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Hüpf & Flip

Standard

„Alles was wir sehen oder scheinen
ist nichts als ein Traum in einem Traum.“

Dank des am 19ten Januar 1809 geborenen amerikanischen Schriftstellers Edgar Allen Poe brauchen wir uns also um Erklärungen betreffs der Realität unserer Welt keinerlei Gedanken mehr zu machen; Regeln, Vereinbarungen und Grundgesetze (besonders Artikel 26, Punkt 1) 8| existieren nur in unserer Vorstellungswelt……

Ziemlich nah an der Wirklichkeit hingegen befindet sich hier abgebildetes grüne Tierchen, welches für Fotozwecke die dargestellte Schachtel erklomm und anschließend wieder der hiesigen Freiheit überantwortet wurde.

Hüpfer 01Hüpfer 02Hüpfer 03Hüpfer 04

Aufschreienden Lesern in der alten Heimat sei gesagt, daß dieser Grashopper weder beißen noch stechen kann – Lesern aus unserem Umkreis wird dieses Exemplar wohl bekannt sein….

Damit soll nicht zum Ausdruck gebracht werden, daß Grüne generell ungefährlich sind; aber dem Hüpfer den Namen „Claudia“ :## zu verpassen, würde wohl sogar gezeigte Heuschrecke verstimmen….

Damit wünschen wir der geneigten Leserschaft ein schönes Wochenende & verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Schneller Räuber

Standard

„Meinungsumfrage unter Löwen:
Die Mehrheit lehnt den Käfig ab, wünscht jedoch eine geregelte Verpflegung.“ 8|
….nun sitzt also schon mal einer hinter Gittern. Leider ist in diesem Falle (noch) nicht die Rede von Rompuy/Lagarde; im vorliegenden Falle handelt es sich um einen ähnlichen Räuber – um den in fast ganz Südamerika beheimateten Teju.

Beim örtlichen Tierfutterhändler ist derzeit einer zu besichtigen: aus unerfindlichen Gründen vom eigentlichen Besitzer vorübergehend in Pflege gegeben, steht dies Tierchen ausdrücklich NICHT zum Verkauf. Das heißt allerdings NICHT, daß die Echse nicht doch zum späteren Verzehr gezüchtet wird….

Teju 01Teju 02Teju 03

Vom derzeitigen Pfleger wurde bei einer Besichtigung darauf hingewiesen, daß nach der Schlachtung besondere Sorgfalt auf vollständige Entfernung des Magens gelegt werden muß, denn da der Teju sich auch von Schlangen ernährt, würde sich im schlimmsten Falle das -menschliche- letzte Glied der Nahrungskette selber erlösen…. U-(

Gewöhnlich ähnelt sogar die Länge dieser Tiere mit 1,60m der Körpergröße ihrer Brüsseler Artverwandten.

Und wer wirklich so ein Tierchen braucht – der Campo ist groß genug; da findet sich bestimmt nachts eines oder mehrere. :))

Damit verbleiben wir wie immer als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Schwimmen & tauchen

Standard

„Damit wir sehen, was wir hören, erfand Herr Braun die Braunschen Röhren.
Wir wär’n Herrn Braun noch mehr verbunden,
hätt‘ er was anderes erfunden.“ :p

Wie fast keinem zweiten gelang dem am 20. Februar 1909 in Riga (bis 1891 Amtssprache Deutsch!) geborenen Heinz Erhardt das Spiel mit der deutschen Sprache; seine Aussprüche, Wortverdrehungen, Gedichte und Parodien werden den meisten von uns noch im Gedächtnis sein.
=> Ob allerdings die Betreiber sämtlicher staatlichen deutschen Fernsehsender mit obiger Meinung konform gehen, sei dahingestellt… B)

Ein neuerlicher Ausflug letzten Donnerstag zum hiesigen Wasserfall „Salto Cristal“ ließ anhand des noch zwei Tage nach dem Abstieg zu selbiger Badegelegenheit anhaltenden Muskelkaters an mehr körperliche Ertüchtigung denken; 🙂 mit dem Schwund der Schmerzen verschwand glücklicherweise auch die Idee der sportlichen Gymnastik… 😳 :yawn: :))

Vor wenigen Wochen erst an dieser Stelle vorgestellt, möchten wir nun ein weiteres Mal die neuesten Bilder nachreichen – nicht ohne zugleich vor dem wirklich eissssskalten Badewasser zu warnen. B) B)

Aber selbiges nimmt in Kauf, wer den Abstieg über die Felsbrocken glücklich hinter sich gebracht hat! Nicht vergessen: an festes Schuhwerk denken!

Fast wäre es vorteilhaft zu nennen, daß diese Anlage etwas versteckt liegt; trotzdem sammelt sich in mehreren Ecken der Müll in Form von Bierdosen & vergessenen Schuhen… 😥

Eingeplant werden für diesen Ausflug sollte mindestens ein halber Tag – von Villarrica aus gerechnet: Tauchgänge mit passendem Equipment sind hier ebenso möglich!

Hier nun nochmals einige Eindrücke davon, und damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Salto 01Salto 02Salto 14

Salto 03Salto 04Salto 05

Salto 06Salto 08Salto 07Salto 09Salto 10

Salto 11Salto 1220111022-PA223242web

Für Blogfreund Flogni :wave: das neueste Projekt: NOCH ist der günstig hier erworbene Uhrkasten leer; dank Auktionshaus B) trifft in wenigen Wochen der -hoffentlich- passende Inhalt ein. :p

Regulator 01

:## :## :## Gratulation an Israel zum gelungenen Erhalt eines deutschen Tauchbootes –
mit Atomwaffen läßt sich am leichtesten Frieden schaffen… IHR schafft das schon.
Fatima Roth schreibt derzeit an der Begründung. XX( XX(

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Baustoff Bambus – alternativlos!

Standard

„Haus ohne Mann: Haus ohne Rat,
Haus ohne Frau: Haus ohne Staat.“

Dieser ältere überlieferte Ausspruch mag auf den ersten Blick etwas unkorrekt erscheinen, dürfte doch mittlerweile fast jedem einleuchten, was eine Frau aus einem Staat machen kann…. :##

Zum 163ten Jahrestag (12. November) der Etablierung von „Schwarz-Rot-Gold“ als deutsch-nationales Symbol durch die damalige Frankfurter Nationalversammlung überrascht es, daß selbiges noch in Artikel 22 des Wandelteppiches „Grundgesetz“ verankert ist; schon der nächste Artikel hingegen versucht das entstehende Großreich zu legitimisieren…. >:-[

Ein ganz anderes, hier entstandenes Konstrukt mögen untenstehende Bilder vorstellen.
Auf einem gemauerten Grundgerüst wurden sämtliche Innen- und Außenwände aus Bambus hergestellt.
Leicht zu verarbeiten, schwieriger allerdings in der Konservierung erscheint der Bau ziemlich schwerelos; der Besuch, bei dem vorliegende Bilder entstanden, fand kürzlich statt, und so lassen sich auch keine Aussagen zu winterlichen Temperaturen machen – ein Ofen hingegen scheint da bei der Aufheizung zu helfen.
Sauber verarbeitet ist alles auf jeden Fall, und Bett, Tisch und Stuhl sind wirklich ohne großen Kraftaufwand zu bewegen.
Das verwendete Material steht hierzulande ja nahezu unbegrenzt zur Verfügung, aber ob sich diese Art des Bauens durchsetzen wird…? :.

Bambus Farm 07Bambus Farm 10Bambus Farm 11Bambus Farm 12Bambus Farm 13Bambus Farm 14Bambus Farm 24Bambus Farm 15Bambus Farm 16Bambus Farm 21Bambus Farm 17

Heute etwas kürzer – doch trotzdem verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Zur Badesaison

Standard

„Das Wasser und das Volk kann man nicht zurückhalten.“ Diese der mittelitalienischen Toscana entstammende Weisheit muß vor langer Zeit entstanden sein; mittlerweile wurde der Beweis erbracht, daß sich das Volk DOCH zurückhalten läßt – es kostet nur wenig mehr als einen Becher -stark gesalzenes- Popcorn & paar Comic-Hefte….

Jetzt, wo der Sommer in hiesige Gefilde einzieht, ist bei den meisten die Winterkälte vergessen – gestöhnt wird saisonbedingt ab sofort über die hohen Temperaturen statt über mehrschichtige Bettdecken, die mit Federn einst gestopfter Gänse gefüllt sind.

Eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Nähe Villarrica’s sind in der nun monatelang andauernden Hitze rauschende Wasserfälle. Meist nur mittels Pferd oder Fußmarsch ganz zu erreichen, werden schöne Naturschauspiele geboten. Hier nun eine Auswahl der vier m.M. nach schönsten hiesigen.

Damit wünschen wir der geneigten Leserschaft ein schönes Wochenende & verbleiben wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Wasserfälle 01Wasserfälle 02Wasserfälle 03Wasserfälle 04Wasserfälle 05Wasserfälle 06Wasserfälle 07Wasserfälle 08Wasserfälle 09Wasserfälle 10Wasserfälle 11Wasserfälle 12Wasserfälle 13

Gleichzeitig möchten wir an den 40ten Jahrestag (20. Oktober) der Überreichung des Friedensnobelpreises an Willy Brandt erinnern:
„Wir stehen nicht am Ende unserer Demokratie, wir fangen erst richtig an.“
Zitiert aus einer Regierungserklärung vom Ende Oktober ’69; übertragen auf die heutige Zeit erinnert dies stark an einen Schüttelreim…. 😉

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Bittersweet

Standard

„Paradox ist, wenn ein süßes Mädchen sauer reagiert.“ B)
Wie sauer werden erst die sächsischen Bewohner reagiert haben, als am => 29ten August des Jahres 1756 preußische Truppen in ihr Land einfallend den Beginn des Siebenjährigen Krieges provozierten..?

Dem sich in diesen brenzligen Zeiten dabei im niedersächsischen Hannover aufhaltenden Herzog von Cumberland soll dabei die nach ihm benannte Soße gewidmet worden sein; je nach Rezept werden dabei Orangen-, Zitronen oder/und auch Pomeranzensaft verwendet.

Letztgenannte Früchte gedeihen vorzüglich in hiesigen Breiten; neuankommenden „nur-auf-Urlaub!“-Grundstückskunden :)) erscheinen sich unter der Last der Früchte biegende Äste wie die Grundlage eines erfolgreichen und weltumspannenden Obsthandels; schnell entstehen vor dem inneren Auge Pläne für die Anlegung eines mehrgleisigen Rangierbahnhofes zum Abtransport der Vitaminkisten. :)) „….
….und jetzt verraten, daß diese Früchte noch tausendmal saurer sind als 30 Jahre Ehehölle…?? Das Schnäppchen-Geschäft steht ja kurz vor dem Abschluß…“ U-( XX(

Apepu 01Apepu 02

Dabei sind nicht einmal diese gelben Tennisbälle dran schuld; auch sie haben ihre Vorzüge!
Hier als „Apepu“ bezeichnet, wagen sich nur wenige an die Zubereitung von unverdünnt gepresstem Saft; verständlich bei knapp 30tausend Guaranies für den 5-Kilo-„Friedmann“-Zuckersack….. :no:

Marmeladekochenden Hausfrauen sind die Früchtchen bekannt; für zu übermittelnde Fotos an die -im täglich immer aufs neue wirtschaftlich aufschwingenden Deutschkei :)) -zurückgebliebenen Bekannten & Verwandten kommen die exotisches Ambiente atmenden Bäume gerade recht; saure Stimmung (abgesehen von Blogfreundin pueten..) bekommen die Empfänger der Bilder durch einen Blick in ihre Systemmedien. :)) :))

So verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Mehr Infos zu den Bitterorangen: hier und hier….

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Wurm drin

Standard

„Wer leiht ohne Bürgen und Pfand
dem sitzt ein Wurm im Verstand.“ B)

Interessant, wie es die moderne Gesellschaft immer öfter schafft, (scheinbar) veraltete Deutsche Sprichwörter mittels zeitgemäßer Rhetorik und Auslegbarkeit
ad absurdum zu führen.
Koste es, was es wolle. :-/

Immer wieder kommt es vor, daß sich den offenen Augen ein aufschlußreicher Blick in die Tierwelt bietet; im neuesten Fall ist es ein eher kleinerer Wurm oder besser eine Raupe unbekannter Gattung, welche fasziniert.
Dem angestammten Platz entliehen, um einige schnelle Bilder zu fertigen, konnte das Tierchen sich sicher sein, kurz darauf wieder seiner Wege zu gehen. :yes:

Raupe 21Raupe 28Raupe 38Raupe 43Raupe 46Raupe 53Raupe 56Raupe 58Raupe 62

Und auch => Frau pueten soll diesmal nicht vergessen sein, deshalb eine Darstellung des menschlichen Lebens hier mit größeren Tieren…

Raupen 01

So verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Noch jemand ohne Rettungsschirm???

Standard

„Die Maus, die als dummes Tier bekannt,
Fängt man mit gebrannten Schwarten:
Den Menschen aber, das Tier mit Verstand,
Fängt man mit Redensarten.“

Woher Richard Zoozmann im ersten Drittel des letzten Jahrhunderts diese Weisheit hatte, wird wohl für ewig im Dunkel der Geschichte bleiben; Tatsache bleibt, daß blanke Worte damals wie heute weit freigiebiger noch als blankes, geprägtes Metall den Besitzer wechseln, wohingegen der Empfänger dafür meist noch dankbar in die Knie sinken soll. :))

Wenige Tage vor’m Fest nun an dieser Stelle einige Schnappschüsse, die unserem Reporter in den letzten Tagen gelangen: eine Gottesanbeterin, die sich unter einen hiesigen Gegen-Sonne-Rettungsschirm geflüchtet hatte. Was von nah betrachtet wie eine Arbeit des Schweizer Künstlers & Alien-Vaters Giger aussieht, hat zum Menschen den Unterschied der Wortlosigkeit und der Lenkung durch Instinkt – aber ist das Tierchen dadurch weniger wert…?

Gottesanbeterin 04Gottesanbeterin 03Gottesanbeterin 01Gottesanbeterin 02Gottesanbeterin 05Gottesanbeterin 06

Wie immer mit vielen Grüßen – Euer Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de