Schlagwort-Archive: Harfe

…Villarrica nochmal musikalisch….

Standard

„Folgten wir nur der Tradition, lebten wir noch immer in Höhlen;
folgten wir dem Fortschritt, wäre dies bald wieder der Fall.“ U-(

Über die Gestaltung eines goldenen Mittelweges hat sich der polnische Philosoph Kolakowski leider nicht näher ausgelassen, und so sind wir auf Vermutungen angewiesen oder besser von privaten politischen Ansichten abhängig…

=> Stichwort Tradition: am vergangenen Wochenende fand im hiesigen Villarrica das vierte Harfen-Marathon statt, welches vom eingetragenen Verein der „Freunde der Harfe“ veranstaltet wurde.
Was sich für unsere Ohren wie der Name eines verschwörerischen, umstürzlerischen Geheimbundes U-( anhört, ist in diesem Falle wirklich nur ein musikalischer Freundeskreis: richtig gehört: auch Harfen lassen sich stundenlang beanspruchen!
Diesmal von -angekündigt- über 70 Teilnehmern, die sich unter anderem auch aus unserer Hauptstadt Asunción einfanden und selbst dem entfernten Buenos Aires entstammten.

Marathon 01Marathon 03Marathon 06Marathon 14Marathon 05Marathon 09Marathon 11Marathon 12

24 Stunden wimmernde Harfenklänge also; dem zugeschalteten Live-Stream hingegen war zu entnehmen, daß den Instrumenten auch Pausen zum abkühlen genehmigt wurden.

http://www.justin.tv/widgets/archive_embed_player.swf
Watch live video from Arpas Guaireñas-Tv on Justin.tv
Hier mehr dazu…

Die Unterbrechungen wurden zu Lobreden auf das kürzlich begangene und auch in der Zukunft mit viel Eigenlob erwähnte 200 jährige Jubiläum der Staatsgründung Paraguays genutzt: leider ließ sich nicht verkünden, daß besagtes Instrument gar in Paraguay erfunden wurde – und auch der Ruhm, Sternbild Leier entdeckt zu haben, wurde von anderen weggeschnappt… :))

Marathon 15

Freier Eintritt für alle Besucher kaschierte etwas die unsichere Wetterlage sowie die durchgeführte „harte“ Straßenkontrolle.

Für alle interessierten ist die Zusammenfassung im Stream verlinkt!

Blogfreund Flogni sei an dieser Stelle ein weiteres Dresden-Puzzle vorgestellt; diesmal lief die Verklebung wieder reibungslos… :))

Marathon 19Marathon 18

Achja: 11 Jahre (22ter November) ist es nun her, seit sich der Fels in der Sächsischen Schweiz spaltete; die Aufnahme ist von einem analog-Foto 2003 von mir.
Viele Grüße nach Burg!

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als euer Team von „OUTLAW TODAY!“ :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

MDCCCXI +

Standard

Wechselkurse 02

„Unser Zeitalter ist stolz auf Maschinen, die denken,
und mißtrauisch bei Leuten, die es versuchen.“
Ob nun roth-grüne Freunde :## auf gedanken- und grenzenlose Zuwanderung stolz sind oder sich die hiesigen Menschen über die tägliche Ruhe unterm fast schon sprichwörtlichen Mangobaum freuen; stets ist eine größere Menschengruppe zufrieden mit dem bisher erreichten.
Ausgenommen Deutschkei- da fängts erst an…. XX( 😥

Am 14ten Mai 1811 ❗ erklärte Paraguay seine Unabhängigkeit; Grund genug, um den hiesigen Nationalstolz anhand patriotischer TV-Spot’s, zahlloser Handzettel und Aufdrucken sowie natürlich den zwei kurzerhand eingesetzten staatlichen Feiertagen (glücklicherweise NICHT 200!) :)) weiter herauszubilden.

Bicentenario 18Bicentenario 11Bicentenario 17Bicentenario 12Bicentenario 13

=> Die Welt damals -dreieinhalb Jahre vorm Wiener Kongress- stand mitten in vielen Auseinandersetzungen und politischen Umbrüchen, aber auch am Beginn eines Zeitalters rasender Entwicklungen auf vielen Gebieten: „wir“, Venezuela sowie Bolivien erhalten die Unabhängigkeit, Schneider Berblinger „wässert“ unvorhergesehen in Ulm 😐 und Österreich stimmt über die Errichtung eines bürgerlichen Gesetzbuches ab; viele wichtige Klassiker der Literatur waren verfasst, und die Landkarten verloren schnell ihre weißen, unerforschten Flecken.

Zweihundert Jahre später putzt sich unser Städtchen Villarrica genauso wie der restliche -so bewohnte- Teil des Landes mit meterlangen tricolorigen Stoffbahnen heraus und begeht mit verklärtem Blick und oft schadhaften Zähnen über den winterlichen Flip-Flops, aber immerhin einem bis morgen reichenden Zukunftsgedanken einen weiteren Feiertag in der diesbezüglich reichlichen Jahresliste. :.

Bicentenario 08Bicentenario 10Bicentenario 23Bicentenario 27Bicentenario 29Bicentenario 25Bicentenario 24

Rotweißblau gehört hier von Wiege und Windel an dazu; der im weißen Teil der National-Flagge befindliche gerundete Spruch „Frieden und Gerechtigkeit“ weckt Assoziationen an die zu gleichem propagandistischem Zweck verwendeten Hammer und Sichel; nicht zuletzt ob der im damaligen Staatsdienst augelegten Verwendung letzterer als Schneid- und Hiebwerkzeuge……im Notfall, selbstredend.. :-/

Bicentenario 20Bicentenario 21Bicentenario

Und da in diese Zeit ebenfalls der 441te ❗ Gründungs-Jahrestag Villarrica’s fällt, kündigen mehrere vierfarbige Faltblätter die üblichen flaggenschwenkenden Folkloretänze von Schulkindern an vor/oder nach Gedichtlesungen oder/und inhaltsschweren Diskussionsrunden über das interkulturelle Miteinander und die weltweite Einordnung des Jahrestages angesichts der heutigen Zeiten und leeren Stuhlreihen. 😮

Bicentenario 30Bicentenario 31

Ganz anders noch verfährt die Hauptstadt mit den Festtagen: leuchtende Freiheitsfackeln, abgesungene Nationalhymnen, Büchervorstellungen und Konzerte und die unvermeidlichen militärischen Aufmärsche werden garniert mit Schauflügen der brasilianischen (!) Luftwaffe; paraguayische Veranstalter hingegen bieten Flüge mit Frei- sowie Fesselballons an. :))

Für den 15ten Mai/Sonntag ist eine Kongress-Botschaft an das hiesige Volk versprochen; wenige Stunden später tönt der Harfen zittriger Klang durch Asunción….Sogar eine Flottenparade ist geplant; dazu dient die „Bucht“ von Asuncion – ob da ebenfalls eine Seebestattung vorgenommen wird, ist bis dato unklar… 8|

So wollen wir zum heutigen Abschluß mit dem französischen Philosophen Voltaire hoffen:
„Wenn einmal eine Nation zu denken beginnt, ist es unmöglich, sie daran zu hindern.“ |-|

Wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen – Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Sonntag: Kulturtag

Standard

„Keinem Nüchternen wird es einfallen zu tanzen; es sei denn, er wäre verrückt.“
Von keinem geringeren als dem römischen Philosophen Cicero, der die zahlreichen Unruhen und Erhebungen am Ende seiner -ebenfalls diktatorischen- Republik erlebte, wurden diese Worte den nachkommenden Generationen überliefert. :.
Mittlerweile ist sein Rom wieder Teil eines Großreiches, und Senatoren & Politiker halten immer noch gern bedeutungsvolle Reden. Ob sich in den seither vergangenen zwei Jahrtausenden die paraguayischen Volkstänze sehr verändert haben, erscheint ungewiss; am vergangenen regnerischen Sonntag wurden selbige von folkloristisch gekleideten Damen im Rahmen eines vom hiesigen Rotary-Club ausgestalteten Festes im Villarricaner Stadion dargeboten.

Jedes Rotary-Mitglied (derzeit beispielsweise merggel, Wulff & vormals Pinochet) ist ja laut deren Statuten dazu angehalten, bei Beibehaltung hoher ethischer Grundsätze im Dienste der Gesellschaft zu stehen; bei dem Treffen im Stadion wurden an deren zahnrädrigem Stand weder Kugellager noch Schmierstoffe, sondern Getränke verkauft sowie typisch paraguayisches Essen angeboten. 🙂
=> Dazu gab es exclusiv für uns weiterführende Informationen betreffs der überdachten Halle: ursprünglich in den 70ern erbaut, überspannt die sichtbare Deckenkonstruktion seit einer Dekade etwa 60 m weit den Bau und galt zumindest damals als größte Dach-Spannweite dieser Konstruktionsart in Paraguay; vielleicht steckt hinter dieser Angabe allerdings etwas Lokalpatriotismus…. B)

Rotary-Treffen 01Rotary-Treffen 02Rotary-Treffen 03

Für demnächst ist der Einbau von Parkettboden sowie eine stabile Bühne bewilligt; bleibt zu hoffen, daß diese Idee sowie die dafür veranschlagten zweitausend Millionen Guaranies ❗ den Machtwechsel in Villarrica überleben. :))

Als erwähnenswert soll noch angemerkt sein, daß überall sichtbare Löcher in den Dachplatten selbst an ein politisches Treffen einer langjährig residierenden Partei 💡 erinnern; dabei abgefeuerte Freudenschüsse gingen zwar durchs Dach, aber immerhin in kein lebendes Ziel und sichern so die ständige Durchlüftung & Befeuchtung des Rundbaus. :))

Rotary-Treffen 04Rotary-Treffen 05

Doch nicht nur Rotary, sondern ebenso die „Schönstätter“, „Villarrica Protector“, der „Lions-Club“ und „Arbonia-Umzug Riesa/Stribro“ XX( boten Essen & Trinken an; verschiedene hiesige Firmen steuerten dazu Preise für eine Tombola bei, um Gelder für gemeinnützige Aktionen zu sammeln.

Rotary-Treffen 06Rotary-Treffen 07Rotary-Treffen 08Rotary-Treffen 09Rotary-Treffen 10Rotary-Treffen 11Rotary-Treffen 12Rotary-Treffen 13Rotary-Treffen 14Rotary-Treffen 15Rotary-Treffen 16Rotary-Treffen 18Rotary-Treffen 19Rotary-Treffen 17

Was allerdings wäre solch eine sonntägliche Aktion ohne die traditionellen weiblichen Tanzdarbietungen mit anschließender Harfenbenutzung…?

Rotary-Treffen 20Rotary-Treffen 21Rotary-Treffen 22Rotary-Treffen 23Rotary-Treffen 24Rotary-Treffen 25Rotary-Treffen 26Rotary-Treffen 27Rotary-Treffen 28Rotary-Treffen 29Rotary-Treffen 30

Und hier noch mit der Musik dazu :>> :>>

Somit wäre Cicero’s eingangs erwähnte Aussage mindestens relativiert, wenn nicht gar widerlegt, denn verrückt schienen die jungen Damen keineswegs zu sein. :p

„Kultur beginnt im Herzen jedes einzelnen“, behauptete der österreichische Dramatiker Nestroy; damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Jetzt gibt’s was auf die Ohren…..

Standard

„Kultur ist schon lange nur noch der Versuch, den Niedergang der Kultur aufzuhalten“, stellt der Schweizer Theologe Markus Ronner fest.

Trotzdem lassen sich weltweit einige Unermüdliche nicht aufhalten, anhand vonwasauchimmer den Nachweis antreten zu wollen, daß sich der Mensch längst aus dem Tierreich erhoben habe…. :))

Dabei ist eigentlich unerheblich, ob die kulturelle Unterweisung in geschlossenen Kino-Räumen oder unter freiem Himmel beispielsweise in der Stuttgarter Schloßparkanlage stattfindet; meist ist es die gemeinsam erlebte Darbietung, die am nachhaltigsten wirkt. :.

Dazu findet gerade in diesen Tagen zum 30.ten Mal im hiesigen Villarrica das im ganzen Land bekannte „Festival de la Raza“ statt, mit wechselnden Thematisierungen.

Festival de la raza 01Festival de la raza 02

Nach der Wahl der diesjährigen Muse am 21.09. und der offiziellen Eröffnung des Festivals am 23.09. fanden im „Teatro Municipal“ unter anderem schon die „Nacht des Tanzes“ sowie der „Religiöse Abend“ statt.

Der heutige Abend war der Lyrik reserviert – die „Noche de poesía“ begann mit Texten & Reimen der geschliffeneren Art – z.B. mit der melodramatischen Weise in langen Versen über „Mein altes Mutterhaus“. B) :wave:

Festival de la raza 09

Morgen folgt eine „Noche de teatro“ und noch bis zum 16.10. gibt es die alljährliche Ausstellung des Kunsthandwerks der Region zu bewundern.

Höhepunkt des Festivals -jedoch nicht dessen Abschluss- bildet wie jedes Jahr die „Noche Gigante“ – eine Marathon-Konzertnacht im hiesiegen Stadion Ycua Pyta mit sage und schreibe 11 teilnehmenden Bands!
Beginnend mit einer Homage an die „Freunde der Harfe“ und an den aus Villarrica stammenden Maestro Diego Sánchez Haase ist mit den Auftritten der Bands eher kaum vor Mitternacht zu rechen – wie gut daher, daß erst kürzlich talentierte Mitglieder einer der beteiligten Gruppen bei uns im Hotel-Restaurant ein nächtliches Probedebüt gaben. :p

Festival de la raza 10Festival de la raza 12

Die einzige Kartenvorverkaufsstelle für die „Noche Gigante“ findet sich übrigens in der Municipalidad.

Auch, wenn unser kleines Städtchen kulturell manchmal noch etwas unterversorgt erscheint, so ist genannte Veranstaltung doch jedes Jahr ein schöner Treff für Jung & Alt!

So verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen – vor allem an die schweizerische Leserschaft B) :wave: als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de