Schlagwort-Archive: Gemälde

Neue Meister

Standard

Galerie 015

„Frauen oder Gemälde sollte man nicht bei Kerzenlicht beurteilen.“ :.
Um diesem Ausspruch -vorgeblich venezianischer Herkunft- zumindest betreffs der gerahmten Werke gerecht zu werden, sollte der Weg zu der kleinen Galerie, welche Bilder einheimischer Künstler veräußert, unter heller Mittagssonne erfolgen.
Seit längerem schon war dies geplant, aber die Zeit…die Zeit.. :`(

Zumeist sind es Stilleben, welche die obligatorischen Blumen in rundlichem Glas oder irdener Vase sowie die ländliche Stille und Gelassenheit zeigen, oder die beweisen sollen, daß am Abend zuvor noch ZWEI Boote vor dem kleinen Haus am See festgemacht waren. 😐

Galerie 008Galerie 001Galerie 004

=> Im Amsterdamer „Tollebeek’s Universaal-Lexicon“ von 1863 finden wir dazu auf Seite 234 unten einen interessanten Verweis auf einst beliebte sogenannte „Raucher-Stilleben“ mit der Darstellung eines tabakrauchenden und streitenden Bauern; dieses Motiv allerdings würde nun wenig in unser kleines Städtchen mit seinen eher nichtraucherfreundlichen Bewohnern passen… 😮

Das ungewöhnliche an diesem Unternehmen ist der Hauskatalog, der bei unserem Besuch leider „außer Haus“ war: in einer Kladde sind unterschiedliche Motivrichtungen verschiedener Künstler vorgegeben, welche sich die potentiellen Kunden eben zuhause aussuchen können: paßt „Calla im Glas“ eher zu den Möbeln oder nehme ich lieber doch den „Leuchtturm am Kreidefelsen“?

Galerie 003

Noch nicht mal soo teuer, der ganze Spaß – das gezeigte dreiteilige Bild kostet -gerahmt wie zu sehen- etwas über 500tausend Guaranies!
Also dient das besuchte Ladenlokal ebenfalls als Abholzentrum bestellter Kunstwerke und garantiert somit ständig wechselndes Schaufenster.

Galerie 002

Ob die hier ebenso erhältlichen christlichen Motive eine Option für’s bevorstehende Osterfest sind oder einen Hinweis auf am besten verkäufliche Ware darstellen, ist auf die Schnelle nicht zu erkunden.

Galerie 005Galerie 013Galerie 014

Trotzdem werden hier schöne Arbeiten angeboten, die weit weg sind etwa von der töpfernden Massenproduktion vom Ufer des Ypacarai-See’s….

Übrigens kann sich jeder Kunde den passenden Rahmen für „sein“ Werk aussuchen; ob pompös oder schlicht, sollte vom Motiv abhängig sein. U-( Doch auch für’s großformatige Erinnerungsphoto frischgebackener Ehepaare oder selbiges, welches die strahlende Familie kurz nach Oma’s Testamentsänderung zeigt, läßt sich hier sicher eine stimmige Umrahmung finden! B)

Galerie 010Galerie 011Galerie 012Galerie 007Galerie 006

Ein schöner, hell gestalteter Laden, in dem sich ein Besuch lohnt, und ein Lichtstrahl der Hoffnung, daß es für einige Leute noch etwas anderes gibt außer Brahma, Moto & Cellular…. :`(

Galerie 009

Und passend zum hoffentlich weiterandauernden konsequenten E-10-Boykott in der alten Heimat hier die aktuellen Spritpreise an der hiesigen „Petrobras“-Tanke; zugrundegelegt wird der heutige Umrechnungssatz von 5.800,- Gs : 1,- Kunsttaler.

Galerie 017

Wie immer mit vielen Grüßen – Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen