Schlagwort-Archive: ganzjährig befahrbar

Pack‘ die Badehose ein….

Standard

01

„Stille Wasser sind tief“, darf der deutsche Volksmund im Jahre 2015 sogar noch unzensiert sagen; wer jetzt ein Dankschreiben ans Brüsseler neusozialistische Zentralkommitee erwartet, dürfte eher schwarz wie ein Neger werden.. B)

Leider wird obenstehende Weisheit immer noch allzuoft ignoriert – und das, obwohl doch längst nahezu jeder schon über die schwarz-weiß flimmernden Slapstick-Klamotten der 20 Jahre gelacht haben dürfte, wenn ein Auto in einer seicht erscheinenden Pfütze versinkt: => andererseits dürfte man sich in späteren Lebensjahren gerade an solch kleinen Mißgeschicke manchmal gern erinnern…. B)

Solch eine Erfahrung mußte in den letzten Tagen ein Bekannter von uns am eigenen Leib erfahren; bei einer Tour durch unser quasi vor der Haustür gelegenes Ybytyruzu-Gebirge läßt sich der Regenanteil unseres diesjährigen Sommers schnell vergessen, wenn man an einem regenFREIEN Tag unter strahlender Sonne dahinfährt. U-(

02

Leider reichte auch dessen Höhe zum Wagenboden nicht ganz aus, um trockenen Fußes durch die „Pfütze“ zu kommen; die Fluten erreichten den Innenraum und tränkten sogar den Kameradisplay. XX(

0304

Dennoch läßt man(n) sich von so Kleinigkeiten doch nicht den Tag verderben – und filmt das ganze Mißgeschick bei DER Gelegenheit gleich von oben… :))
Gibt gute Einschaltquoten – das Auto ist nun innen eh naß… 😮

05060708

Ein Grund mehr, den Spitfire „drüben“ zu lassen – dessen mangelnde Bodenfreiheit wäre hier wohl mehr als hinderlich… 😳
Stimmt – dessen Erstanmeldung war am 14. März 1978… :yes:

Geburtstag 03

Tag 222; für @ Brother wieder neue Bilder: die fehlenden Segel sind fertig genäht & farblich behandelt, der Rest des Monats gehört wohl deren Anbringung…zumindest das Bramsegel wird ebenfalls, diesmal nach vorn fallend gerefft.
Lange wird sich also das dritte, oberste Mastsegment mit der endgültigen Bauhöhe von 88 cm nicht mehr umgehen lassen.. :))
Nicht viel diesmal, aber nun steckt viel Arbeit im Detail…. 🙂
Deswegen heute einige Schnappschüsse von der Werft, die die Schritte vor der kommenden Vertäuung zeigen sollen… 😳

Santissima Trinidad 145Santissima Trinidad 146

Dazu noch sind beim letzten Male einige Geschenke zum Jahrestag „unter den Tisch“ gefallen – hier seien die restlichen vorgestellt: einige historische Stereobilder von Meissen, die die Albrechtstürme noch ohne die beiden Türme, also vor 1903 zeigen – und ein gerahmtes Werbebild aus vergangenen Jahren! Herzlichen Dank nochmals dafür!!

Geburtstag 01Geburtstag 04Geburtstag 02

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Advertisements

Wege übers Land

Standard

„Zukünftige Helden schreien zu Beginn ihres Weges auch nur nach der Mama.“
Und um den Satz des Leipziger Autors Reisenberg aktuell zu vervollständigen: derzeitige (angeblich) deutsche „Helden“ :> werden in nicht allzuferner Zukunft auch wieder nach „Mama“ oder zweckbezogener nach dem Leibschutz schreien….dann vergeblich… :> >:-[

Zum Wochenende nun einige ländliche Bilder aus dem hiesigen Binnenlande; vielleicht auch als Anregung beim Autokauf.
Vorliegende Darstellungen zeigen fahrbare Wege im trockenen Zustand; wo „Polo“-Enthusiasten freudestrahlend ‚rangehen würden, weiß man hier, daß nach Regen Vorsicht geboten ist, will man nicht fernab der Zivilisation nächtens stecken bleiben… :-/

Durch allzuviel Beton angeödeten „Neuzugängern“ werden gern Grundstücke in diesen Gegenden angeboten – spätestens nach dem ersten kräftigen und tagelangen Regenguss dämmerts, daß man auf dem erträumten Gelände samt Frau, aber allerdings nur noch wenigen Konservendosen eingeschlossen ist und beim gleichzeitig einsetzenden Stromausfall hat man noch wahrgenommen, daß nur 2 -feuchte- Streichhölzer bleiben. Zwei Stück. U-(

Unter solchen Umständen wandelt sich dann das „Schnäppchen-Grundstück mitten im Grünen“ schnell zum Albtraum……88| Also prüfe, wer sich ewig bindet – nämlich an schlecht wiederveräusserbare Brachflächen.

Wege 01Wege 02Wege 03Wege 04Wege 05Wege 06Wege 07Wege 08Wege 09Wege 10Wege 11Wege 12Wege 13

Aber bevor das hiesige Leben mit Jack-London-Romantik verwechselt wird, wünschen wir schnell der geneigten Leserschaft ein schönes restliches Wochenende und verbleiben wie immer mit den besten Grüßen und Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

=> => allerdings wird auch diesmal das historische Bild nicht vergessen: so sieht’s aus, wenn die Wege und Straßen mit mehr als etwas Wasser gefüllt sind: Meissen im Hochwasser, 1890. 88|

Meissen

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de