Schlagwort-Archive: Angebot

Nicht gucken: KAUFEN!

Standard

19

„Die meisten Menschen arbeiten soviel, daß sie keine Zeit zum Geldverdienen haben.“ U-(

Als der britische Forscher (und Spender des obenstehenden Zitates) Howard Carter am 26. November 1922 als erster Mensch nach reichlich drei Jahrtausenden das Siegel zum Grab des Tutanchamun öffnete und in den dahinterliegenden Raum blickte, berichtete er von „wunderbaren Dingen“, die er sähe – erzählt man uns als „hinterbliebener“ Generation zumindest so.. :.

0102

Leider tauchen seit Jahren immer wieder Gerüchte auf, die seine Mitverstrickung in diverse Neuverteilungen so mancher der damaligen Fundstücke zum Inhalt haben; wer schon einmal vor den unschätzbaren Dingen aus der ägyptischen Zeit gestanden hat, kann sicherlich nachvollziehen, daß Gegenstände aus dieser Zeit immer wieder auch Menschen zweifelhaften Charakters magisch anzuziehen scheinen… 😮

03

Im Gegensatz dazu war bei der letztwöchigen Neueröffnung eines weiteren Shoppingcenters an einer der Asuncióner Haupt-Zufahrtsstraßen, der Mariscal Estigarribia (Ruta 2) in San Lorenzo kein Siegelbruch vonnöten; keine dreitausendjährige Luft drohte die Kerze der ersten Besucher auszulöschen – und trotzdem sahen die hinströmenden Menschen wunderbare Dinge: im Vergleich zum Warenangebot vor einem Jahrzehnt allemal! :yes:

040506

Sprichwörtlich fast zugeschüttet mit Warenangeboten, speziell Haus/Küche/Herd betreffend, wird der geneigte Einkaufskunde durch schier endlose Regalreihen geschickt – um sich am Ende immmer wieder in der Spielzeugabteilung zu finden. :))
Und wer hätte das gedacht – auch hier haben längst Plaste & Elaste, leider nicht aus Schkopau, aber immerhin aus China gesiegt. XX(

Der grüne Hulk, Captain America und zahlreiche weitere Darsteller aus dieser Reihe sind vorhanden – Modellbausätze leider weiterhin Fehlanzeige; dem noch kindlichen Menschen des Jahres 2015 muß die Barbie-Kreativität halt reichen…. :##
Hier nun aber eine kleine Auswahl aus dem breitgefächerten Angebot des neueröffneten Kauftempels:

07081709111213151016261814

Nur wenige Meter rechts von diesem Einkaufsparadies befinden sich die Polizeistation und der Supermarkt „España“, deren Dächer kürzlich teilweise einstürzten; vor wenigen Wochen berichteten wir darüber…

2021222425

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Oktober-Bewegung

Standard

Die Tage um den 20. Oktober jeden Jahres sind seit langem gekennzeichnet durch reichlich Bewegung, und das quer durch viele Zeiten; der Schreiber dieser Zeilen ist selbst durch ein Ereignis davon betroffen: an diesem Tage vor nun elf Jahren erfolgte der endgültige Startschuß für die „Auswanderung Jetzt!“-Aktion; vorher galt es „lediglich“, den Durchmarsch durch das in Anspruch genommene Koblenzer Arbeitsgericht zu absolvieren.. :p

Im Oktober 1805 steuerten die damaligen Seemächte auf die für alle Seiten verlustreiche Schlacht bei Trafalgar zu, und nur 105 Jahre später erfolgte an genanntem Tage ein weiterer maritimer Höhepunkt: der Stapellauf des „Titanic“-Schwesternschiffes „Olympic“: ihr blieb ein eisbergiges Schicksal erspart; das Ende wurde ihr 1935 eher profan mit dem Schweißbrenner bereitet. 😥

Super 02

Der Brückenschlag zu unserem Binnenländle ist nun relativ leicht zu schaffen: auch in unserm Städtchen absolvierte vor wenigen Tagen ein Fahrzeug seine Taufe, wenn es sich dabei auch um ein weitaus kleineres und leistungsschwächeres Gefährt handelt..

Super 09

Die Rede ist vom nun verfügbaren Auslieferfahrzeug des relativ neuerbauten „S-Express“-Supermarktes. Bei der Anschaffung des motorisierten Lastesel’s gab es anfangs noch eine alternative Möglichkeit; leider gab die beim anderen Transporter vorhandene Kühlkammer dann doch den Ausschlag – dennoch hier ein Bild des Beinahe-Wägelchens… 😮

Super 03

Nicht alle Mitbürger :> stellen in diesen Tagen die Kostenfrage; auch auf die Gefahr der Verunglimpfung hin haben wir das dennoch gewagt und erhielten folgende Auskunft, die Tarife der ins-Haus-Lieferung betreffend:
BIS 100tausend Guaranies Einkaufssume kostet der Bringservice 5.000 Guaranies zusätzlich, und AB bzw. ÜBER einhunderttausend Guaranies ist der Transport dann gratis.

Super 05

Der Radius des Liefer-Mefftels wird mit „Kreis Villarrica“ angegeben; zu beachten ist, daß bisher keine Möglichkeit besteht, Schweinefleisch bzw. schweinefleischhaltige Speisen vom übrigen Einkaufsgut während des Transportes separat gelagert zu transportieren.

Überlandfahrten sind derzeit nicht geplant. Die tägliche Betriebszeit befindet sich analog zu den Öffnungszeiten des Supermarktes; keine schlechte Idee also – und nicht mal teuer…

Aufgekommene Gerüchte über Geschlecht und Alter der/des Fahrers können leider nicht bestätigt werden; dabei kursierende Bilder entsprechen keineswegs der Wahrheit!! 😥

Super 04

Damit wünschen wir dem Betreiber des Supermarktes weiterhin viel Glück und verbleiben wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

An dieser Stelle schon eine kurze bebilderte Vorschau auf die nächsten Themen: 😮 :wave:

Super 01Super 07Super 08

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Soll’s auch gestreift geben…..

Standard

Tomaten 03

„Ein Sparschwein kaufen ist billiger als es zu füttern.“
Nun tätigt gerade der Schweizer Aphoristiker Ludin diesen Ausspruch; dabei sollte doch der vormalige Verkauf der Bankdaten seinem Land genug eingebracht haben.

In den letzten Wochen wurde im hiesigen größten Supermarkt Villarrica’s mit einiger Regelmäßigkeit stets Dienstags ein Sonderangebot unter die Leute geworfen; in dieser Woche standen nun nachtschattige Tomaten auf dem Plan.

Tomaten 02

Laut Aufdruck in Paraguay gezogen, fragt man sich verwundert, wie ein Preis von nur 1.500 Guaranies pro Kilo zustande kommt: außer der Saison müssen oft 10tausend Gs. dafür gelöhnt werden; ein Preis von dreieinhalb bis etwa siebentausend gilt als normal.
Weitaus billiger also als die heißen Kastanien aus Kundus; allerdings bieten die hiesigen Früchte auch nicht die Augenweide argentinischer (Überzüchtungen).

Damit soll aber nicht gesagt werden, daß im hiesigen Städtchen die Preise für Lebensmittel allgemein im Sinken begriffen sind; es handelt sich dabei nur um eine Aktion des Verkaufsmarktes.

Mann darf gespannt sein, was in der nächsten Zeit angeboten werden wird….
Wie immer mit vielen Grüßen – Euer Team von“OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de