Charles, Yennis & der alte Russe

Standard

„Ich habe lange genug versucht, die Menschen zu verstehen. Es ist mir nicht gelungen.“ 🙂
Leider ist es ausschließlich posthum möglich, Charles Bronson zum 97ten zu gratulieren; mühelos paßt seine Aussage übrigens auch auf das aktuelle Wahlverhalten in der neu eroberten vorislamischen Staatsform auf ehemals deutschem Boden: höchst unverständlich, daß der inszenierte Völkermord an der eigenen Volksgemeinschaft angesichts des bevorstehenden vorweihnachtlichen 12hundert-PS-Neuwagenkaufs in den Hintergrund tritt und damit die von der Politjunta gewünschte Absolution und paradoxerweise gleichzeitig starkes Desinteresse an diesen Dingen erfährt …

Schon schwer genug, zu verstehen, aus welchem Grund -auf „unsrem“ Kontinent- sich eine leichtbekleidete Dame mitten auf eine Strasse nahe der Stadt Luque, gefährlich nahe an fließendem Verkehr und scharf an der Schnittstelle zu einem Schlagloch von Ausmaßen eines Tagebaus stellt..?
Eines muß man den Inhabern unseres Binnenlandes ja lassen: Phantasie, um die Verantwortlichen auf den allgemeinen Strassenzustand aufmerksam zu machen, haben die Anwohner – leider verfliegen die meisten diesbezüglichen Aktionen -genauso wie ein Resultat ausbleibt- mit dem letzten Foto-Klicken der bildgebenden Handy´s; stark anzunehmen, daß die Präsenz von Model Yennis Olmedo ebenso im -leider nicht Schlagloch füllenden- Sande verlaufen wird. Aber mal auf sich aufmerksam gemacht…


Der Vollständigkeit halber seien Bilder besagter Dame ganz ohne Strassenflair zugegeben.. 🙂


Davon ausgehend, daß Sie schon auf den ersten Blick die tolle Strickmode an Yennis bemerkten und bewunderten, sollte an dieser Stelle auf die am Wochenende beginnende Ao-Po`i-Modeausstellung im benachbarten Yataity hingewiesen werden: bis elften elften bewegt sich hier alles um die paraguayische traditionsreiche Stickmode inclusive der unvermeidlichen, schier dazugehörigen Tänze…

Beginnend bei Kindermode, wird auf dem Ausstellungsgelände eine große Palette an allumfassender menschlicher Bekleidung angeboten werden – mehrfarbige Leinengewandung für mitten im Leben stehende Zeitgenossen genauso wie vorsichtige Farbgebung für Genesende – und wie soll´s anders sein: auch hier wirds in den nächsten Tagen eine gekrönte Leinwandkönigin mehr geben: deshalb an dieser Stelle Miss Ao-Po`ì-Vorjahr:

…..sorry…falsches Bild – jetzt aber das richtige…aufgenommen nach der vorjährigen Preisverleihung..:)

Und bevor dies Jahr sich nun dem generalstreikfreien Ende nähert, schnell noch das unvermeidlich letzte Diorama begonnen – eher ist ja keine Ruhe: diesmal handelt es sich um den russischen Zweidecker Polikarpow 2 im tschechischen Maßstab 1:72:
Mitte 1988 zum ersten Male zusammengesetzt, soll nun eine umfassende Rekonstruktion mit passendem Diorama, basierend auf dem vorhandenen Schnee-Rest vorgenommen werden: kann allerdings einige Zeit dauern, da zumindest eine erforderliche Farbe importiert werden muß… 🙂

 

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de
Advertisements

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. ….derzeit ist das Teil nun komplett zerlegt; leider bekomme ich die Decals/Sterne nicht ab, um sie nach der neuen Farbgebung wieder aufzuziehen- sind ja seit Mai 1988 schon drauf/dran. Sieht wieder nach ner langen Jagd aus für diese paar Sternchen….
    Moin, moin & viele Grüße aus Villarrica!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s