Langweiliger Gartenkram….

Standard

„Wagen Sie, selber zu denken!“
In Anbetracht der Tatsache, daß die Einhaltung und Verrichtung der religiösen Pflichten im Ramadan dem Menschen so einiges abverlangt, beginnen wir selbstverständlich mit einem etwas kürzeren Zitat; auch auf die reale Gefahr hin, daß der „drüben“ weiterhin ungebremst vorherrschende, mit Fug & Recht als mörderisch (Yascha Mounk: „Verwerfungen“) zu bezeichnende Asyltsunami niemanden mit sich führt, der diesen Spruch kennt oder gar weiß, welche Stellung Monsieur Voltaire im Abendland einnimmt – sei also obenstehende Aufforderung (vielleicht vergeblich..) an die letzten Mitglieder der indigenen Bevölkerung gerichtet.. 🙂

Und nun den Bogen zum heute weitgehend unpolitischen Thema Herbst zu schlagen, ist etwas schwer:
was haben wir in den vergangenen Jahren uns abgemüht, einen -vielleicht nicht immer auf den ersten Blick sichtbaren- Zusammenhang zwischen Zitat & Folgetext herzustellen – nix dergleichen diesmal!
Paraguay also auf dem Weg in den Winter; nach der Erreichung nächtlicher Tiefsttemperaturen in den letzten Tagen gehts nun wieder etwas aufwärts; der Anblick eines wahrhaft goldenen Herbstes bleibt uns dennoch auch weiterhin erhalten. Folgende Bilder entstanden dazu im Garten:

   

…und wer jetzt noch nicht gäähnt (man erkennt nun, dieser naturbelassene Beitrag wurde mir angeraten..), für den sind noch die aktuellsten Bilder vom Hanomag-Halbkettenfahrzeug angehängt. Leider noch nicht ganz fertig, denn nun folgt die Ausrüstung mit dem üblichen „Kleinschei**“, der in den letzten Kriegstagen noch Verwendung fand. 🙂
Ab nächster Woche dürfte es dann um die beim letzten Eintrag vorgestellte Ruinenkulisse gehn…

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! – doch nicht, ohne Clint Eastwood zum 88ten zu gratulieren..!!!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de
Advertisements

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. …melde zweite Indienststellung des Sdkfz 251/1 Ausf. C ! 🙂 Zu 99% fertig; der Rest nach Fertigstellung des MiniArt-Ruinenviertels. 🙂
    …heute Systempresse gelesen..? Kein islamischer Hintergrund; Täter erschschschossen….also ab jetzt- immmer weiter so..wir faffen daf…. 🙂 In dem Land, wo man gut & gerne kotzt…
    Viele Grüße aus Südamerika!

    Gefällt 1 Person

  2. @Caneletto: „…wir faffen daf….“

    Aber gewiß doch! – Da kannste Einen drauf lassen!

    .

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s