Grace, Maria & die Matrosen

Standard

„Die Pressefreiheit funktioniert in der Weise, daß es nicht viel Freiheit vor ihr gibt.“
Kaum zu glauben, daß diese Worte der Schauspielerin Grace Kelly zugerechnet werden; der weibliche Part aus dem cineastischen „12 Uhr mittags“ Klassiker -und später zur Monacofürstin erhobenen Persönlichkeit- starb vor nun 35 Jahren bei einem nicht restlos aufgeklärten Autounfall: mit dieser Mitteilung soll weder Stimmung noch Humor der sonderbaren Art erregt werden, sondern einzig & allein an das tragische Datum erinnert sein – Details dazu entnehme man bei Bedarf der vorigen Kommentarleiste. 😦
Deshalb an dieser Stelle ein Bild der hübschen Schauspielerin, worauf sie höchst lebendig wirkt. 🙂

Doch nun zu einer ganz anderen Heiligen: in verschiedenen Landesteilen unseres Binnenlandes wurde in den vergangenen Tagen Maria/Stella Maris, der Schutzheiligen der Seeleute gedacht und zugleich gedankt; selbige ist für Gedeih und Verderb von Reisenden auf -auch binnenländischen- Seen & Flüssen verantwortlich.
Dafür werden Boote extra geschmückt, die dann -wie im Bild gezeigt- auf dem Rio Paraná in Encarnación und anderswo unterwegs sind; bei dem derzeitigen guten Wetter macht eine Wasserpartie bestimmt seinen Spaß….

       

Auch diesmal aus Zeitgründen wieder etwas kürzer – allerdings nicht ohne aktuelle Standbilder der Steamerwerft am 105ten Tag: der Sprung zum endgültigen Zusammenbau ist geschafft; nach dem anbringen der vor einigen Wochen abgetrennten Fensterläden wurde in den letzten Stunden das obere Deck montiert und teils beplankt.
Nahezu gleichzeitig wird das obere kleinere Deck, sitzend auf einer Belüftungseinheit, angesetzt und für die Beplankungsarbeiten -wie gewohnt- abgenommen.
Leider werden alle weiteren Arbeiten an & auf dem Deck von jetzt an am Schiff selbst erfolgen müssen; dies wird die Arbeiten wohl wieder etwas verlangsamen – aber Zeit ..& Paraguay… 🙂

Apropos Zeit: laut der hiesigen Presse wird die bevorstehende Zeitumstellung am 1. Oktober erfolgen; Paraguay stellt dann die Uhrzeit eine Stunde VOR.

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de
Advertisements

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. ….so kurz vorm 17ten des Monats sollte einer der wichtigsten Termine nicht vergessen werden: nicht der 21te, an dem vor 60 Jahren die „Pamir“ sank, sondern der 17te steht für den Todestag des von der Systgempresse so plötzlich als Betroffenen von „Bewußtseinseintrübung“ erklärten Professor Rolf Sieferle. An diesem Tag vor nun einem Jahr schied der Verfasser von Finis Germania aus dem Leben: der Umgang besonders des Spiegels mit seinem Büchlein dürfte allen, die Interesse an ihrem Heimatland zeigen, nicht unbekannt geblieben sein- alle anderen haben seither wohl an die 1000 Nachrichten bei Zuckerbergs Whatsapp versandt und auch empfangen….Leider wird des Professors Buch weiterhin erfolgreich totgeschwiegen, nachdem es ebenso erwartungsgemäß und in gleicher Weise erfolgreich von Lohnschreiberlingen in die Nähe zu „Mein Kampf“ gerückt wurde, um damit vor der Lektüre zu warnen- wenn man denn den Job behalten will und nicht im längst buntgemischten und gegenderten Unisexbereicherungsleben diffamiert werden will. Daraus ergibt sich die Frage: wie soll sich diese Gesellschaft weiterentwickeln? Und die nächste Frage ergibt sich direkt daraus: wie wollen sich diese Menschen weiterentwickeln..? Antwort erwünscht! 🙂
    Viele Grüße aus Südamerika!

    Gefällt 1 Person

  2. @Canneletto sagte am 16. September 2017 um 09:49 PM :

    Beim Rolf-Peter Sieferle versuchte nicht nur der (indessen was die Zahl seiner verkauften Exemplare anlangt, höchst schwindsüchtige) SPEICHEL, sondern der gesamte, aus GEZ-, und Konzernmedien bestehende BRD-Lügenmedienblock mittels einer breit angelegten, vermeintlich perfekt durchorchestrierten Kampagnie posthum nochmals kräftig nachzutreten. Dies führte allerdings dazu, daß die Mitarbeiter des ‚FINIS GERMANIA‘ herausgebenden Verlags Sonderschichten fahren mußten, um die Flut der von der hysterischen Medienkampagnie befeuerten Bestellungen des offiziell boykottierten Büchleins zu bearbeiten und auszuliefern.

    Momentan steht der ‚Silberjunge‘ aka Thorsten Schulte im Zentrum einer nach selbigem, immer gleichen Muster gestrickten, sein jüngst verlegtes Buch ‚Kontrollverlust‘ betreffenden, hysterischen Kampagnie nahezu der gesamten BRD-Lügenpresse.

    Kontrollverlust
    https://www.kopp-verlag.de/Kontrollverlust.htm?websale8=kopp-verlag&pi=958400&ci=000402

    Der Ruf des Universalgelehrten Rolf-Peter Sieferle sollte posthum vernichtet werden – und wenn man seiner schon nicht mehr habhaft werden kann, läßt sich immerhin noch die trauernde Witwe des Autors treffen … beim Thorsten Schulte geht’s nunmehr schlicht um Existenzvernichtung.

    @Caneletto: Daraus ergibt sich die Frage: wie soll sich diese Gesellschaft weiterentwickeln?

    Diese Frage beantwortet der Titel von Sieferles Kaplaken-Büchleins, nämlich: FINIS GERMANIA

    Der Berliner Rechtsanwalt Ansgar Neuhof schrieb am 15. September 2017 auf ACHGUT.COM:

    Den Umfragen zufolge sind die Bundestagswahlen 2017 entschieden, bevor sie überhaupt begonnen haben. Die CDU wird mit Abstand stärkste Partei und Angela Merkel bleibt Bundeskanzler. Angesichts zahlreicher Kritik an der Regierungspartei CDU und Merkel in den letzten Jahren ein überraschendes oder doch zumindest erklärungsbedürftiges Ergebnis. Zur Klärung dieses Befundes wurde daher eine – natürlich – repräsentative Studie bei einem renommierten Meinungsforschungsinstitut in Auftrag gegeben, die die Motivation des deutschen Wählers untersucht hat. Hier die zehn zentralen Ergebnisse der Studie:

    10) Mir macht es nichts aus, vom Staat kontrolliert und überwacht zu werden. Denn ich habe nichts zu verbergen.

    9) Mich stört es nicht, wenn andere Leute als „Nazis“ diffamiert werden. Denn ich bin kein „Nazi“.

    8) Mich kümmern die zahllosen „Einzelfälle“ nicht. Denn ich bin nicht zur falschen Zeit am falschen Ort und jogge nicht alleine im Park.

    7) Ich habe nichts gegen höhere Steuern für andere = „Reiche“. Denn ich bin kein Reicher (und merke nicht, daß dennoch ich es bin, der ausgenommen wird).

    6) Mich beunruhigt die „linke“ Gewalt gegen Andersdenkende nicht. Denn ich denke nicht anders.

    5) Mich stört es nicht, wenn die Regeln des Zusammenlebens jeden Tag neu ausgehandelt werden müssen. Denn ich handele nicht und zahle jeden Preis.

    4) Ich habe nichts gegen die Abschaffung des Bargeldes. Denn ich besitze eine Karte.

    3) Mir bereitet der Islam keine Sorgen. Denn ich weiß: er hat mit nichts zu tun.

    2) Ich habe nichts gegen unbegrenzte Zuwanderung. Denn ich habe keine Kinder und Kindeskinder, deren Zukunft mich sorgen müßte.

    1) Ich habe nichts gegen Einschränkungen der Meinungsfreiheit. Denn ich habe keine Meinung.

    Die Ergebnisse lassen sich in einem Satz zusammenfassen: Der deutsche Wähler wählt weiterhin die Brandstifter zum Feuerwehrhauptmann.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s