Vielleicht zieht Blond ja doch besser…

Standard

112

„Die Männer beteuern immer, sie lieben die innere Schönheit der Frau – komischerweise gucken sie aber ganz woanders hin..“.
Könnte sich um Fake-New´s handeln; zumindest ist der Wahrheitsgehalt dieser Aussage des „Blauen Engels“ Marlene Dietrich bisher weder vom Correctiv-kollektiv nach allen Seiten hin untersucht worden und auch durch das Zentralkomitee der neusozialistischen Einheitspartei fand bisher keine Freigabe dieser These an den nichtarabischsprechenden Teil der schon zu lange da Wohnraum blockierenden deutschen Ureinwohnerschaft statt: neujuristisch reichlich „dünnes Eis“ also – dennoch wollten wir nur ungern auf eingangs erwähntes Zitat verzichten… 🙂

Der sich nun schnell seinem Ende nähernde Januar wird markiert in jedem Jahre durch nächtens vorgenommene Trommelwirbel der hiesigen Musikgarden, vorgenommen zur Übung, um an beiden bevorstehenden Karnevalswochenenden brillieren zu können – und damit einhergehend die innerstädtische Wahl zur Miss Karneval Villarrica´s.
Selbige Wahl fand am vergangenen Wochenende statt – und eine der Kandidatinnen weilte nur Stunden vor ihrem Sieg in Begleitung des amtierenden Bürgermeisters bei uns:

 115 107

DAMIT ist die Wiederwahl bestimmt etwas leichter. Und die Nicht-wiederwahl ebenso. 🙂
Okay – die Pointe ist damit raus: aber warum hier nicht die anderen Beinahe-Miss` vorstellen..??!

101 102 103 104 105 106 108 109 110 111

Wie immer gab´s reichlich Publikumsandrang bei der stundenlangen Auswahl zu einer der bedeutendsten Personen des ersten Halbjahres; die Freude der gekrönten Siegerin läßt sich wohl deutlich ablesen. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, daß auch in diesem Jahre vorsichtshalber medizinisches Personal anwesend war – teils, um Ohnmachtsanfällen bei den absichtlich in die Länge gezogenen Namensnennungen zu bekämpfen und teils filmreif gespielte Herzattacken der Verliererinnen zu behandeln. 🙂

113 116 117 118 119 120 121 122 123 124

Aber nicht nur im Wahlstudio wurde bis zur Erschöpfung an der zukünftigen Miss gewählt, sodern auch im Videostudio schlug man sich die Nächte um die Ohren: deshalb nun an dieser Stelle das Endergebnis des im vorigen Beitrages vorgestellten Making of`s dessen Innenaufnahmen, wie schon im letzten Beitrag beschrieben, bei uns abgedreht wurden….:

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de
Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s