Kampfgetöse um Guaranies….

Standard

„Zivilisation ist die unablässige Vermehrung unnötiger Notwendigkeiten.“
Pünktlich zum 181ten Geburtstag des einst -zumindest zeitweise- freimauernden amerikanischen Schriftstellers Mark Twain stelle ich überrascht fest, noch nie eine eigene Ausgabe seines „Huckleberry Finn“ besessen zu haben; da zu erwarten steht, daß „Erika´s“ neolithische Zukunftskinder vom Berliner Asylbusiness (selbiger absichtlich/ausdrücklich ausgestaltet zu Lasten Dritter..) daran aufgrund meist eher stark ausgeprägter Lese- und gleichzeitig Schreibschwäche kein Interesse bekunden werden, sollte sich in einschlägigen Buchversandhäuser wohl noch ein brauchbares Exemplar für den paraguayischen Bücherschrank finden lassen… 🙂

So kurz vorm Fest mehren sich die hauseigenen Anfragen („…der erste Advent is `rum..!“) nach einem Termin für die Tannenaufstellung; bisher konnte eine feste Zusage noch nicht erteilt werden. 🙂
Und irgendwie beschleicht einen das Gefühl, daß es sich in anderen Geschäften in diesem zuende gehenden Jahre gleich verhält – bei den nun doch herrschenden höheren Temperaturen geht ein weihnachtliches Gefühl eher „flöten“; statt in mausgrauer Unterhose wie im früheren Leben steht der hiesige 24te December eher im Zeichen von Grillzange und Badehose. Soll heißen, daß momentan chinesisch blinkende, sprechende & vor allem nervtötende Tannen noch relativ selten anzutreffen sind – dieser eher beruhigende Zustand kann sich aber noch stündlich ändern…Oder sollten sich die großen Einkaufszentren auch in diesem ausstatterischen Punkte belauern..?
Wie schon berichtet, wird in den nächsten Stunden/Tagen in Villarrica ein „Super-6“-Geschäft die Pforten öffnen.  Die sich hier anschließenden Bilder wurden am Dienstagmittag angefertigt – die Arbeiten laufen wirklich auf Hochtouren; während innen längst die Waren eingeräumt werden, wird draussen noch kräftig gearbeitet.

05 06 07 03 01 02   08 09 10

Man darf gespannt sein auf das preisliche Konzept des neuen Alles-in-diesem-Hause-Anbieters; glaubt man vorab veröffentlichen Bildern der eingestellten Stationskassiererinnen, wird auch deren Outfit gewaltig „einschlagen“…. 🙂

04

Gleichzeitig erreicht uns die Nachricht, daß der paraguayische Mindestlohn angehoben werden wird – der Preiskampf der Supermärkte erreicht so unmittelbar, aber immerhin mit Begründungen unterfüttert, die werte Kundschaft.

Aus Zeitgründen heute etwas kürzer; dennoch verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

 

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. …tatsächlich: da sind ja schon wieder „fremde“ Bilder reingerutscht: ich muß also wirklich vor Veröffentlichung „Revison“ lesen lassen im ersten Stock… 🙂
    Moin, moin & viele Grüße aus Villarrica!

    Liken

  2. …aber wieso sollen wir als Krone der Schöpfung denn da nicht ebenfalls abkassieren..schließlich haben wir doch die teureren Hobbys… 🙂
    Moin Maenne!

    Liken

  3. Sofern es weiterhin und ergo auch über’s Navidad-Fiest hinaus heiß bleiben sollte, kannst Du Dir im dann eröffneten S6-Supermercado ja ein paar Pakete ‚IMI‘ besorgen.

    Wie sich damit ein kanadischer Wintereinbruch simulieren läßt, dürfte Dir noch geläufig sein.
    Falls nicht, wende Dich vertrauensvoll an den schützenschnurtragenden Genossen im Gastraum Eures Restaurants …

    Gefällt 1 Person

  4. Moin Canneletto!

    Dann hast Du den Sinn des Lästerblogs falsch verstandedn.
    „wer sich neckt, der liebt sich!“
    Auch Dir dürfte es aufgefallen sein, das ich Frauen mag.
    Ich mag auch Dich und Deine Blogeinträge.

    Gute Adventtage nach PY.
    Männe

    Liken

  5. ..alle jahrelange Streiterei nur Fassade..? Oooch nööö…Und ich dachte immer, Du willst die Männerwelt aufklären & wachrütteln…lag ich halt wieder mal falsch..**ich glaube nie wieder dem grdruckten Wort, wenn es nicht vom Mayster stammt!****
    Moin Maenne- auch Dir/Euch schönen dritten Advent!

    Gefällt 1 Person

  6. Jaaaaa—-Danke für die Bilder!!!! 🙂
    …..aber haste denn auch so viele Abenteuer wirklich erlebt wie der Radebeuler Mayster..? 🙂
    Moin Maenne!

    Liken

  7. Meine Zeit reicht nicht zum Schreiben.
    Ich habe ja auch keine Auszeit im Bau.
    Die Bilder sollten ausreichend sein. 😉
    Moin Canneletto!

    Liken

  8. …schade!!! Kannste nicht vorübergehend nen Stellvertreter einsetzen, um zu schreiben..??!!
    Klasse Bilder- da war ich mal in meinen jungen Jahren!!!!
    Moin Maenne!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s