Alte & neue Dinge…

Standard

 

13

„Ich wünschte, Frank Sinatra würde einfach den Mund halten und singen“, soll einst die Schauspielerin Lauren Bacall öffentlich gefordert haben; ungeklärt bleibt, ob diese Aussage vor oder nach ihrer Beziehung zu Ol` Blue Eyes Frankie entstand: zum 100ten Geburtstag des Entertainers, Sängers und Schauspielers am 12. December liegt der Nachwelt glücklicherweise jede Menge seiner unsterblichen Musik vor…!!  😛

 

12

Nicht ganz so blauäugig wie das heutige Geburtstagskind sollte man derzeit eine Fahrt in die nördliche Region des Landes unternehmen; aufgrund starker Regenfälle, die in den letzten Tagen dem Binnenlande Paraguay zugeteilt wurden, brach dort in der Nähe der Orte Yby Yau und Azotey ein Teil der Verkehrsstrasse ein; nicht genug, daß die genannte Gegend unter den Aktionen der „Paraguayische Befreiungsfront“ leidet- nun wurde die vielbefahrene Hauptverbindungsstraße zum Rest des Landes nahezu gekappt…. Und sieht man die Kommentarleisten der Zeitungen durch, wurden diese Schäden beinahe „erwartet“…

Der durch die Unterspülungen freigelegte untere Aufbau der Strasse offenbart einen Teil der Gründe dieser Zerstörungen: einer Vielzahl von Leuten fällt auf, daß Strassen in den angrenzenden Ländern, die dieselben Regengüsse „abbekamen“, nahezu unbeschädigt blieben, sieht man von stundenlangen Überschwemmungen ab… ➡

Ob aber das Strassenbauamt der Allgemeinheit einen Einblick in die Listen der beantragten und dann tatsächlich ) auch verwendeten Materialen bei der Anlegung dieser Straße geben wird, sei dahingestellt – zumindest umfassende und vielleicht sogar tiefergehende Untersuchungen des Untergrundes mit allen verfügbaren technischen Mitteln wurden nun angeordnet bzw. 🙄 versprochen…

01

02

03

04

07

08

09

20a

11

Glücklicherweise wurde „unser“ Städtchen Villarrica von Unwettern diesen Ausmaßes diesmal/bisher verschont: deshalb steht wieder -für einen gewissen Zeitraum- vor der palmenumgebenen Stadtverwaltung die alljährliche Jahresend-Krippe samt sämtlicher Darsteller der biblischen Weihnachtsgeschichte; hier 🙂 klappt es jedes Jahr reibungslos, spätestens nach dem Fest die Wickelmützen samt ihrer Unterkunft aus dem allgemeinen Stadtbild wieder verschwinden zu lassen.. 🙂

15

16

17

18

…das erinnert mich an den nun dringend erforderlichen Aufbau der eigenen Haus-Weihnachtstanne; sollte dieses Ereignis denn wirklich das nächstgeplante Panzerdiorama beschleunigen helfen..? Öhm…@ Brother: WIE macht man SO perfekte Alterungsspuren..??? 😛 😛

14

 

Damit wünschen wir der geneigten Leserschaft einen schönen dritten Advent & verbleiben wie immer mit den besten Grüßen und Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!  😛

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. …je länger ich mir die Bilder ansehe, desto mehr habe ich den Eindruck, daß die Strasse so wie bei einer Modellbahnanlage von PIKO nur aufgeklebt wurde… 🙂
    Klar- deutsche Ingenieure könnten abhelfen: aber wer bringt denen bei, daß unser Guaranie derzeit (und hoffentlich auch in der Zukunft..) krisensicherer als der Kunsttaler ist..? Die wenigsten würden wohl für unsre Währung arbeiten wollen…
    Moin Maenne!

    Liken

  2. Bekanntlich gibt es nüscht, wat es nich‘ gibt:
    Da scheint es doch dem Campesino im schnaften Bolero-Jäckchen glatt das Heck seines Fahrzeuges mit weggespült zu haben …

    Liken

  3. ..sollte denn tatsächlich schon wieder ein anderes Bild mit reingerutscht sein? 🙂 Oh, Belmondo im Kultauto DS; damals hatte man in La France noch Verwendung für zivile Fahrzeuge; heutzutage sieht das schon wieder anders aus… 😉 Man darf gespannt auf heute abend sein !!! :):):)
    Moin, moin & viele Grüße aus Villarrica!

    Gefällt 1 Person

  4. Es fällt mir schwer an eine Währung wie den Guaranie zu glauben.
    Moin Canneletto!
    Man hat den Asphalt ohne Frostschutz und Tragschicht, auf die Erde gelegt.

    Liken

  5. ..ich selber habe seit Juli 2005 kein anderes Geld mehr in Händen; ist ja klar: momentan kommen verstärkt immer mehr Landsleute, die hier ihr sauer erspartes zu 14% oder ähnlichem anlegen- nur noch eine Frage der Zeit, bis harte Kapitalkontrollen die Abwanderung des Kunsttalers zu verhindern suchen..bisher hat die deutsche Systempresse nur vergessen, den hohen Zinssatz Paraguays zu erwähnen.. 🙂 🙂

    Ja, genau wie man gedruckten Strassenbelag bei PIKO verlegen soll 🙂 🙂
    Moin Maenne!

    Liken

  6. Ich schon. In Dänemark haben sie noch Kronen und in Polen den Zloty.
    Hier werden die Zinsen auch wieder ansteigen. Man kann ja in Aktien anlegen. Paraguay wäre mir zu unsicher.
    Canneletto, Du kannst ja gar nicht anders.

    Liken

  7. …in Aktien soll der kleine Mann gelockt werden, damit auch dessen Geld aus dem „geparkten“ Zustand herauskommt: wer hat als Angestellter schon Zeit & vor allem die Kenntnisse, die Börsennotierungen zu verfolgen..? Deshalb in letzter Zeit immer wieder diese Artikel in der Systempresse, die sich mit der „German Angst“ vorm Geldverlust bei Aktienkäufen befassten; als Fazit kam wirklich rüber, wer dabei sein Geld einbüßt, hat zwar Pech, ist aber kein ängstlicher Deutscher mehr, der durch sein Sparverhalten Krisen auslösen hilft. Hinter die wahren Ursachen der Schuldenkrise soll ja keiner gucken.. 😉
    …bei uns gehts eher nicht ums nicht können, sondern um´s nicht WOLLEN: wir sind ja gerade wegen des derzeit „drüben“ herrschenden Systems nach Paraguay gegangen.. 😉
    Paraguay´s Unsicherheit in Gelddingen wird dazu oft kritisiert; aber längst kommen Leute aus D alleine nur zum Geldanlegen..

    Liken

  8. …wirklich? – Mich fasziniert, wie ungeniert mittlerweile das Volk da betrogen und vor allem gelenkt wird…
    Unabhängige Presse war gestern…
    Moin Maenne!

    Liken

  9. ..ja, auf das mit dem Tesafilm bin ich mal durch Zufall gestoßen am Anfang der modellbautechnischen „Karriere“, als ich das hier gebaut habe:

    Das existiert noch; leider nicht hier…

    Im Wettringer gabs mal ne Abhandlung dazu zu den Prägeformen des russischen (Heller) Bausatzes…

    ——-
    Habe nun auch beim Filmkanal gesehen, wie man Rostspuren/-farben selber herstellt; da habe ich mich ja auf was eingelassen…
    Bisle viel vielleicht an Alterungsspuren, aber mir gehts erst mal um das WIE & WO,,
    Moin Brother!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s