Ofenhitze im Sommer

Standard

„Einmal selbst sehen ist mehr wert als hundert Neuigkeiten hören.“ :p
Stimmt!
Fast könnte man noch hinzufügen, daß auch der grööößte TV-Kasten das Leben nicht ersetzt – aber wer soll das der „Gegenseite“ erklären..?

Goggomobil

Mit wahrscheinlich großem Aufwand wurde vor nun 60 Jahren das Neu-Erscheinen des Goggomobil’s im wirtschaftswunderlichen Deutschland beworben; längst befinden sich die verbliebenen Exemplare in treuen Händen der Fan’s dieser Kleinwagen. :p :p

Goggomobil 02

Viel weniger Werbung hingegen gibts für die Inhaber, Betreiber und Lehmkneter der zahlreichen paraguayischen Ziegeleien, die am ungebrochenen Bauboom teilhaben und das Land mit mehr oder oft weniger festgebrannten Ziegeln überschwemmen.
Einer dieser flachen Herstellungsstätten wurde in den letzten Tagen ein Besuch abgestattet; Besuch aus der alten Heimat sollte so eine Firma gezeigt werden.

Ziegelei 07Ziegelei 09Ziegelei 01Ziegelei 02Ziegelei 03Ziegelei 04Ziegelei 10

Doch schon bei einer der ersten Fragen, die Produktivität betreffend, kam leichte Verwirrung auf: angegeben wurde die Zahl 2.000 als tägliche Stückzahl; angehängt wurde, daß einmal pro Monat der Brennofen in Betrieb genommen wird.
Hm…entweder sollte Eindruck geschunden werden…oder es sollte per Eintrag ins Guinessbuch die nebenan liegende Konkurrenz ausgeschalten werden… :))

Ziegelei 08Ziegelei 05Ziegelei 06Ziegelei 11

Trotzdem ergibt sich bei solch einer Besichtigung immer wieder ein interessanter Einblick in eigentlich längst vergessen geglaubte Handwerke der manuellen Produktion – die wochenlange Trocknungsphase der kantigen Erzeugnisse, gepaart mit der Ruhe der Beschäftigten: eigentlich einzigartig als Erholungsplatz für gestresste Krisenmanager… 8|

Die Zeit rennt schon am Beginn des Jahres: Tag 170 & neue Bilder für @ Brother!
Die unteren Wanten & Webleinen (Leimtropfenknoten folgen..) haben ihren Platz gefunden; nun gehts an die obere Spreizstrebe und die Püttingswanten:
>:-[ :## aufgrund des Schnittes werden nicht die in der Breite kompletten Wanten errichtet; somit ist nicht alles korrekt darstellbar. >:-[
Abhilfe hätte die Verlängerung des Rumpfes achteraus geboten…

Aber die Segelmacherei :wave: hat die weitergehenden Arbeiten erledigt; da schließen sich in den nächsten Tagen die Farbbehandlung & die Doppelreihe der beidseitig geknoteten Reffbändsel an – und das umlaufende Liektau kommt per Handnaht an das Segeltuch… U-(
Erreichte Bauhöhe derzeit übrigens 71 cm.

Santisima Trinidad 116Santisima Trinidad 117Santisima Trinidad 118

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. ..wie überall- so auch hier: man muß die rrrichtig gute „Werkstatt“ finden..dann klappts auch mit Qualität und Preis. 😉 :))
    Moin Maenne!

    …vielleicht wären „handgemachte Ziegel aus Paraguay“ ja DER Renner bei ebay…:))

    Liken

  2. Hm…ich kann ja mal paar Muster zuschicken…:p:))
    Moin Maenne!

    …wobei das Klima ja in naher Zukunft aggressiver werden wird, vermute ich jetzt mal…. 😉 😛

    Liken

  3. Moin Canneletto,

    sieht doch gut aus. Die Farbe der Seile und Leinen ist stimmig und die „Verknotung“ wird das I-Tüpfelchen werden. :yes:

    Schon eine Ahnung, wo und wie es stehen soll? Ich würde einen Drehteller nehmen.

    Liken

  4. …der neue Blogeintrag mit den nächsten Bildern steht in den Startlöchern: die Püttingwanten sitzen nun und die Bramwanten befinden sich in der Fertigung…
    Hinter den Püttingwanten fehlen noch paar „Stufen“ der Wanten, kommen noch…
    Und Occre hat auch wieder „geliefert“… 😉 :.**k..tz***

    Ja, mit der Vitrine darf ich nicht mehr zu lange warten, sonst heißt es hier „Schrank umbauen“….
    Hm, sollte man da nicht dezent bisle Licht reinlegen..?
    Moin Brother- Danke für das Lob!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s