Vier Mann & eine Stimme

Standard

Bild2

Der vorgeschalteten deutschsprachigen Fan-Seite ist es wichtig genug, zu erwähnen, daß ER (angeblich…) bevorzugt Karamellvollkornkekse als Nachspeise oder Ablenkung zu sich nimmt; unglaublich, daß jemand mit der Eigenschaft eines angepaßten Büroteilzeitmitarbeiters Säle voller kreischender Mädels zum kochen bringt…
Die Rede ist dabei vom gerade 35 Jahre alt gewordenen Tom Chaplin, dem Sänger der britischen Band Keane. :.

Glücklicherweise findet auch hierzulande immer mehr ausländische Musik den Weg zum Ohr des Zeitgenossen; wimmernde Harfen und monotoner Reggaetondunst etablieren sich scheinbar konsequent für patriotische Musikspezialisten und alternative Indie-freunde in „harten“ Radiostationen mit wahrscheinlich festgestelltem Skalenzeiger… 🙄

anti20reggaeton20blanko2

Erfreulich also, daß sich immer mehr jüngere Leute mit „von draussen“ einströmender Mukke befassen – und als Bandmitglieder deren Titel kopieren und so dies alles einem breiteren Publikum nahebringen: so geschehen am gestrigen Freitag in unserem Hause.

=> Aber vorherige Band-eigene Werbung für dieses Vorhaben? – Nö, Fehlanzeige. B)
Unglaublich; die komplette Mobilmachung geschah intern innerhalb zweier Tage über mündliche Propaganda bzw. Fakebook.
Und was noch seltsamer anmutet: die Band verfügt bisher über keinerlei Namen.
Keine Werbung, kein Bandname: was steckt wirklich dahinter..? U-( :??:

Dabei galt anfangs als unsicher, ob das Konzert wegen des gemeldeten Regens überhaupt stattfinden würde – Danke an dieser Stelle an Petrus, daß Du nen Tag gewartet hast mit der himmlischen Nässe.. :yes: :))

Doch zehn nach 7 am Freitag abend rollten die 4 Musiker samt weiblicher Ausgabe :p :p von Tom Chaplin an; nach dem Instrumentenaufbau gab’s für eingefleischte Fans ein zweistündiges Making-of: kurze Pause, und dann relativ früh am Abend, viertel nach 10 ging’s los.

Schon vorher waren fast alle Sitzgelegenheiten vergeben – => selbst der Stuhl des Schreibers dieser Zeilen wurde kurzerhand requiriert…. >:-[

IMG_6547

Das tote MTV nannte einst sowas Unplugged -spartanische Ausrüstung der Kapelle- aber klasse einzigartige, rund einstündige Wirkung: ganz abgesehen von der Stimme der Sängerin, :p :p die mit unmerklichem Akzent die englischen Keane-Texte rüberbrachte – alle Achtung! :yes:

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Veranstalterin!! :yes:

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen und Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“ – nun wieder sechs ❗ Stunden und unheimliche Weiten von der alten Heimat entfernt. :wave:

Konzert 01
Konzert 02
Konzert 03
Konzert 04
Konzert 05
Konzert 08
Konzert 09
Konzert 11
Konzert 14
Konzert 15
Konzert 16
Konzert 19
Konzert 21
Konzert 22
Konzert 23
Konzert 24
Konzert 26

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s