Der erste von vieren…..

Standard

Weihnachten 11

„…und die roten hier? Traumhaft; stell‘ Dir den ganzen Baum damit vor!
Schön, daß es sowas jetzt hier auch gibt. – Mein Onkel hatte sowas; den größten Teil seines Lebens durften nur die roten Kugeln an den Baum – obwohl er sich auch von den blauen, die nur einmal, kurz nach dem Kauf im Jahre 1962 die Schachtel verlassen hatten, nie getrennt hätte!“

Von Anfang an hatte ich geahnt, daß nach dem Reinfall mit dem Orchesterabend sogleich die nächste „Granate“ auf mich warten würde; der bevorstehende tannengeschmückte Jahreswechsel würde mich also auch in diesem Jahre aus der gleichförmigen Bahn werfen wollen…

„Vielleicht sollten wir ja auch verschiedene Farben mischen und damit die bisher eingehaltene strenge Familienregel des französischen Onkels mit dem ausschließlich roten Baumschmuck durchbrechen..?!“

Den einzigen, dem nach durchbrechen zumute war, kannte ich aus dem morgendlichen Rasierspiegel; wie konnte mir auch der Fehler unterlaufen, beim Rest der mündlich vorgetragenen Einkaufsliste in gewohnt-funktionierender Weise bewußt wegzuhören..?

Jetzt allerdings, mitten im Supermarkt gemartert, wäre Widerrede auch dem tapfersten Indianer nicht mehr eingefallen, und so blieb mir nur, die Schönheit des Lichtjahre entfernten Ausganges gleich hinter der Kassenzeile zu bewundern.

„…oder vielleicht die gedrehten hier, die so schön glänzen..? Du sagst ja gar nichts; stimmt was nicht? – Oder wir nehmen einfach von den Bunten jeweils eine Schachtel mit und ergänzen alles mit den kleineren, die heute noch im Angebot sind..??!!“

In der bisher hier verbrachten Zeit hätte ich ein Eigenheim bauen lassen können, und mit den Kufen des Schaukelstuhles wären mir längst tiefe Rillen im Holz des Terrassenbodens gelungen; jetzt um die Erlaubnis nach einem kurzen Besuch in der Radioabteilung zu bitten, wäre einem Selbstmord gleichgekommen.

„…und was meinst Du, würde meine Schwester für Augen machen, wenn sie die neu geschmückte Tanne sehen könnte..?“

Bei dieser Frage riß mir so langsam der Geduldsfaden; irgendwie sollte und mußte ich nun dies beenden, denn..: „…..ich möchte ja nicht immer negativ klingen – aber entsinnst Du Dich noch an das Ende des letzten Weihnachtsfestes? Schon beim zurücktragen des Baumes vom Poolrand riß ein großer chinesischer Kunst-Ast ab, und Du selbst bist zu vorgerückter Stunde in der elektrischen Leitung stecken geblieben.“

Ernüchterung pur: Keine Rede mehr von verdrehten oder gar glänzenden Kugeln, die das Vorhandensein eines heissen Weihnachtsfestes beweisen sollten – die Frage war nun: wer hatte den Baum – und vor allem wo – zuletzt gesehen? Niemand prahlt ja wohl gern mit seinem großen Haus, dessen Mehrzahl der Zimmer er selber nicht kennt.

Oder sollte ich gleich jetzt mit der Tür ins Haus fallen und die unumkehrbare Weiterverwendung einiger Ast-Drähte vor einem halben Jahr gestehen..?
Doch irgendwie mußte ich das Problem mit der veränderten Tanne lösen; am besten wäre ein Stellvertreter, dessen eigentliche Idee das gewesen sein könnte…
Und überhaupt – vielleicht ließe sich das Problemchen lösen, wenn beispielsweise die verbliebenen Äste mehr gerafft am Baum präsentiert werden würden?
Sogar die Kostenstelle würde applaudieren, bedeutete dies doch gleichzeitig reduzierte Kosten für den Baumschmuck..
Kritisch allerdings würde der Moment sein, wo der Baumrest das erste Mal präsentiert werden würde..
Ich begann zu ahnen, daß das Mittagessen etwas karg ausfallen könnte…

Damit verbleiben wir zunächst wie immer mit den besten Grüßen und Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

Weihnachten 04Weihnachten 01Weihnachten 03Weihnachten 05Weihnachten 07Weihnachten 08Weihnachten 09

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Ach ist es nicht entzückend – selbst am anderen Ende der Welt entkommt man nicht dem Wahn der sogenannten kulturellen Wurzeln ….
    Aber ich muss ja still sein, mein Baum steht schließlich auch schon wieder – auf dem Balkon….. 😉

    Gefällt mir

  2. Moin ,
    dieses Jahr kommt der „unsrige“ auch an den Pool
    allerdings
    kann ich mich mit dieser doch für mich ungewohnten Tatsache noch nicht recht anfreunden 😉
    Fazit wird wohl sein – zum Wohlwollen aller ( incl. mir ) – wir stellen 2 dieser Teile auf 😀

    LG von der Insel :wave:

    Gefällt mir

  3. …voller Freude baut man(n) jedes Jahr den Baum auf, um trotzdem ohne Geschenke auszugehen- sollte ich mir etwa Gedanken ums Betragen machen..? :.:)) Ich vermute mal- nicht. :)):p
    Zum neunten Male übrigens in diesem Jahre….
    Nabend Frau Ormuz & viele Grüße!

    Gefällt mir

  4. …gehört für mich einfach dazu; das Potenzial (der früheren „Mitstreiter“) die-ein-Foto-zugespielt-bekommen,-damit-sie-sich-ärgern-dürfen, ist einfach zu groooß..:p:))
    Wenn beim entscheidenden Fototermin nur die Klischeezutaten wie gigantischer Sonnenuntergang, Wetter allgemein & Mädels mitspielen… 😉 :p:))
    Moin, moin & liebe Grüße vonne Kaffeetafel!

    Gefällt mir

  5. Hm, daß „der andere“ nix bekommt- damit könnte ich ja noch leben…aber ICH selber….:.:.:.:))
    Nabend Frau Ormuz: Villarrica meldet um kurz nach halb 5 …oh…wenige 28° hier drin…:.:.

    Gefällt mir

  6. :)):)) Stimmt: und ich gebe auch kein Versprechen zur Besserung ab..:))

    Und auch heute wieder: knappe 29° um kurz vor halb mittag! Man muß sich da paarmal im Liegestuhl wenden, will man richtige Sonne abbekommen..:.:P
    Moin Frau Ormuz!

    Gefällt mir

  7. ***schwitz****
    Gerade fertig geworden- irgendwann gehen sogar mir die Ausreden aus..:.:)) Und es ließ sich sogar noch ein Platz finden für die Tanne…:)):))
    Moin Maenne!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s