Golden Oldies 2013

Standard

GO 06

„Geschichte ist weitgehend Humbug.“ U-(
Zum 150ten Geburtstag (30. Juli) des amerikanischen Automobilpioniers Henry Ford -und Verfassers mehrerer Schriften :>> – steht im Jahre 2013 eingangserwähntes Zitat wieder voll im Trend; man staune und lache schon jetzt über die nächste Auflage deutscher Geschichtsbücher…. 88| – Zeit zum lachen (abzüglich der Kontoinhaber Zyperns..) ist ja nun wieder, seit die Geheimdienst-Abhöraffaire als nicht soo tragisch eingestuft sowie Kritik als -erwartungsgemäß, ist ja klar..- überzogen bewertet wurde. :##

Zusätzlich lief an selbigem 30. Juli, nun genau vor zehn Jahren, auch der letzte VW Käfer/Mexico vom Band.
An dieser „Kreuzung“ mobiler Termine bietet sich eine kurze Bilderserie des letzten Wochenendes vom Oldtimertreffen nebst 50er/60er-Jahre-Nostalgiemarkt, den „Golden Oldies“ in Wettenberg bei Gießen an; sämtliche Bilder erhielten wir am Montag von Blogfreundin Paraguay-Lady :wave: .
Vielen herzlichen Dank dafür nochmals!! :yes: :yes:

Golden Oldies 14Golden Oldies 01Golden Oldies 02Golden Oldies 03Golden Oldies 04Golden Oldies 05Golden Oldies 06Golden Oldies 07Golden Oldies 08Golden Oldies 09Golden Oldies 10Golden Oldies 11Golden Oldies 12Golden Oldies 13

Von 1997 an bis 2004 nahmen wir selber daran teil; der ganze Ort befindet sich in diesem Zeitraum nahezu im „Ausnahmezustand“ :=> aus diesem Grunde sei zum Schluß noch eine kleine Bilderfolge aus hauseigenem Archiv angefügt.

GO 05GO 01GO 02GO 03

=> Für Blogfreund Brother :wave: noch ein Blick auf den „genullten“ (und geeichten – Kaja Tachotechnik Aachen) Tachometer des hauseigenen Triumph Spitfire 1500; selbiges Ereignis fand am 16. Juli 2000 kurz vor Koblenz statt; übereinstimmenden Aussagen von zahlreichen ❗ Augenzeugen zufolge sei an selbigem Abend kräftiges Wetterleuchten über mehrere Stunden bemerkbar gewesen. :p :yes:

GO 04

Leider „hinterließ“ das vergangene Wochenende auch eine nun stillstehende Uhrfeder; für Blogfreund Flogni hier die traurigen Bilder: :`(

GO 07GO 08

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Moin Canneletto,

    der Aufdruck 00 dürfte für britische Vierräder ja nun nicht soooo ungewöhnlich sein. :)):))

    Aber der Messerschmidt Kabinenroller hat was. :yes:

    Liken

  2. Moin Canneletto.
    Am coolsten waren die 4 Polizisten im reiferen Alter denn sie posierten stundenlang vor ihren Streifenwagen für die Fotoalben der Besucher.
    Eine Frage zum genullten Tacho- hast du das Foto während der Fahrt gemacht ?? Tze, tze, tze.
    LG Simone

    Liken

  3. Um ehrlich zu sein: wir mußten für diese Aufnahme sogar anhalten, sonst wäre das Bild verwackelt- wir wollten den unruhigen Effekt verhindern, den man sonst von Innenaufnahmen der startenden US-Raumschiffe der späten 60er Jahre kennt..;):P Aber für Bilder, die der Nachwelt erhalten bleiben sollen, bin ich zu allem bereit..:p
    Moin Brother!

    Liken

  4. …ich sehe schon- da hat echt der brooklandsgreen-Spitfire 1500 gefehlt..***schnief***

    Öhm..nee, wir haben für diese Aufnahme der Randstreifen beansprucht- der ADAC hatte wegen diesem Ereignis abgesperrt und reichlich Schampus spendiert! Nur Peter Klöppel ließ unbegreiflicherweise diese Nachricht unter den Tisch fallen…die „Privaten“ halt….:.
    Moin, moin & viele Grüße aus dem winterlich heißen Villarrica! :P:))

    Liken

  5. …ich mußte erst längere Zeit überlegen: bei MIR steht das ja drauf..in der Zahl „1500“! Aber bei knapp 96tausend -stolzen!-anderen ja auch..:P

    ..ich möchte gar nicht wissen, was der Messerschmidt für die Plexiglashabe alleine gelegt hat….oder gar für den orschinalen Anhänger…:.:.
    Moin Brother!

    Liken

  6. Boah , was wollen denn die vielen Leute da ??!!
    Doch nicht etwa alte Autos gucken ?!
    Ick jeh hier uffe Straße und muss noch uffpassen , det ick nich umjenietet werde von son Oldi 😉
    Aber klar , so schön erhalten sind die hiesigen natürlich nicht
    ( Ausnahmen bestätigen die Regel )

    LG von der Insel
    :wave:

    Liken

  7. Morjen Canneletto!

    Tja, was soll ich sagen…? Außer das, was ich dir schon geschrieben habe…

    Laufwerk zerlegen, Feder raus und gucken, wie groß der Schaden wirklich ist. Anders gehts nun mal nicht.

    Und wenn du dir das selbst nicht zutraust, muß eben ein Uhrmacher ran. Also aus meiner Sicht ist da nichts, was man nicht wieder hinbekommen würde.

    Gruß
    Flogni

    Liken

  8. :p:p:p:p …ich fürchte doch, daß es wegen der alten Karren ist..:)) 😛

    Gibts bei Euch eigentlich noch viele von den 50er -Jahre-Ami-Kisten?? Kriegt man nicht „raus“, stimmts?
    Moin, moin & liebe Grüße nach dem Frühstück!

    Liken

  9. Hm, obwohl ich ahne, daß an einer oder gar beiden Federn schon mal was war, wenn ich mir die zahnersetzten Kapseln ansehe….neue Federn soll es ja als Stahl-Meterware geben, habe ich mir sagen lassen..
    Moin Flogni- vielen Dank nochmals für die Tip´s!!!
    ..& viele Grüße nach Burg!

    Liken

  10. Das ist nicht gesagt… Die Feder selbst muß nicht zwingend etwas abbekommen, wenn mal ein Teil des Zahnkranzes wegbricht. Das kann auch einfache Materialermüdung sein.

    Liken

  11. Hm, das fühlt sich irgendwie so an, als würde ich beim „aufziehen“ noch 2 Federringe mitdrehen..deswegen..
    Aber was ist eigentlich mit dem Zahnrad, welches den exakten Halb-& Stundenschlag gibt? Wenn ich die Platinen öffne, um die Kapsel rauszuholen, muß ich irgendwie die Stellung der drin verbleibenden Räder genau kennzeichnen, stimmts? Weißte, ich denke lieber vorher an alle Eventualitäten…;) :.
    Nabend Flogni!

    Liken

  12. ..ist wohl bei den meisten so; glücklicherweise war der Arbeitsweg in Kowelenz auch nur 25 Sekunden lang: quer über´n Hof. :p
    Moin Maenne!

    Liken

  13. Also scheint sie innen gebrochen zu sein. Solange es nur 3-5 Windungen sind, könnte man versuchen, sie trotzdem nochmal einzuhängen (mit neuer Öse natürlich).

    Meinst du die Schloßscheibe? Die kann man auf ihrem Vierkant-Futter (mit leichter Gewalt) drehen, um sie später wieder in die gewünschte Position zu bringen.

    Sämtliche Zahnräder erst zu markieren, macht also keinen Sinn. Zumal das unnötig fribbelig ist, die genau so wieder einzusetzen.

    Liken

  14. Genau: erstklassige Seite haste da verlinkt..Danke!!!!
    Ich werde mich nun wohl doch daran begeben, die Kapsel auszubauen, denke ich…gestern bekam ich das Werk nicht beim Auktionshaus. 😉 :. Irgendwann muß man sich doch mal mit so nem Werk intensiv beschäftigen…

    Warum warum sammle ich nicht einfach Briefmarken oder Porzellantassen??!! :)):))
    Moin Flogni- viele Grüße zum Freitag!

    Liken

  15. Hm, Ende Mai `91 an einem Tag gefunden: Job & Wohnung und später die Garage auf halbem Wege gehörten einem. Und genauso an einem Tag wieder alles verloren. Hatte aber auch deutliche Vorteile…!! DIE 14 Jahe Erfahrungen will ich nicht missen!!
    Moin Maenne!

    Liken

  16. …und: es klappte alles ohne „Lappen“. :p:))

    Aber mittlerweile ist die Welt größer geworden….auch, wennd der Spiti bei Radeberg steht..:.:))
    Nabend Maenne!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s