Big Royal. Nur Käse.

Standard

Kälte 07

„Ist es denn nicht entsetzlich, daß kalte Füße die Phantasie kalt machen können, und ein paar wollene Fußsocken mir gute Gedanken zubringen..?“ :yes:

Fast auszuschließen, daß der österreichische Schriftsteller Franz Grillparzer sich jemals in Südamerika’s Winterzeiten aufhielt; dennoch hat uns in Villarrica nun erwartungsgemäß die Null-Grad-Grenze ❗ (in anderen Teilen des Landes noch darunter!) erreicht.

=> Übrigens wurde die Benutzung obenstehenden Bildes des tschechischen Illustrators Zdenek Burian durch die Lektüre der Short-story „Das letzte Mammut“ von Jack London in Verbindung mit den aktuellen Temperaturen inspiriert; ausdrücklich NICHT, um Paraguay ein Leben in einer andere Zeitkonstante zu unterstellen: gewisse anderslaufende Dinge besitzen nun seit acht Jahren ihren ganz besonderen Reiz und machen das Leben hier aus…! :p

Der heutige Morgen begrüßte nun also die hiesigen Lebenden mit knackiger Kälte und Rauhreif satt; wem unsrerseits fielen so nicht wieder die entschwundenen Tage der Kindheit ein, in denen viele den kommenden Flockenwirbel zum Jahreswechsel am Geruch -nicht nur am Dunst der verbrannten Lausitzer „Rekord-Briketts“! :)) – erahnten..?

Kälte 01Kälte 02Kälte 04

Schnell greift man nun in den Schrank zu den einst mitgebrachten Wintersachen und – stellt wieder fest, daß die immer weiter „einlaufen“; (bezahlte) Studien würden mit hoher Sicherheit dem verwendeten Schrankholz die Schuld geben – jede Wette. 🙄
Bleiben noch die von „verflossenen“ :>> Händen einst gestrickten und bis heute erhaltenen dicken Pullover; wie nur konnte „die“ in die Zukunft schauen?? >:-[ 😮 :))
Nee – dann doch besser schnell Neues kaufen! :yes:

Mittlerweile ist schlagartig auch die Sichtung üblicherweise verwendeter Ipanema-Sohlen stark zurückgegangen; zugegeben-schwer vorstellbar, wie die links und rechts entlang der aus Villarrica führenden Hauptstrassen lebenden einfachen Leute, meist mit mehreren Kindern ohne dicke Federbetten auskommen können. :??:

Oh Gott, falsches Stichwort – jetzt nicht an dieses EINE Kind denken müssen, welches schon Monate VOR der Geburt neben den Eltern die meisten Menschen auf allen Planeten unsäglich nervte.
Nerven sollte/durfte/musste.
Alle sind nun gespannt auf Bilder der ersten Windel und vor allem, in welche Ganztagesstätte der Nachwuchs eingewiesen werden wird.
..bleibt zu hoffen, daß der Kleine später anordnen wird, das unsägliche Londoner Schlächter-Harris-Denkmal XX( :## zu stürzen und einschmelzen zu lassen! :p
=> Aber zumindest wissen wir jetzt, daß die -systemanaloge- mediale Wertung einer Schwangerschaft im Vergleich zu lästigen, weil herausgekommenen Abhöraffairen ungleich höher ist: schön! B)
Deshalb an dieser Stelle gleich auch hier noch ein lustiges Promi-raten mit einem Bild aus Kindertagen – wer also ist dies?
Ulrich Mühe (seligen Angedenken!) ist es NICHT – soviel ist sicher…
Und IM „Erika“ 🙂 fragen geht auch nicht – die sitzt im Urlaub weiter aus…

Kälte 05

Und zu guter Letzt hier noch eine Adresse für Gasofen (darf man das noch sagen?) 😮 & Herd: die 13-Liter-Gasbuddel kostet an dieser Stelle nur 100tausend Guaranies: KEIN Aufpreis bei Lieferung!! :p

Kälte 06

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Furchtbar , entsetzlich … wie grausam – Eure Temperaturen
    Brrrr , schon beim Lesen fröstelt es mich ( aus Sympathie )

    Aber was hilft’s ,
    zieh Dich warm an oder mach Dir warme Gedanken
    und
    sei gegrüßt von der Insel
    :wave:

    Liken

  2. Morjen Canneletto!

    Bei dem Mammut kam mir als erstes der Gedanke, daß es aus „Welltall Erde Mensch“ stammt. 🙄

    Und der Fratz mit dem Kopfhörer könnte Alfred Kalinowski sein.

    32°-Grüße aus Burch :))

    Liken

  3. ..ich sag´s Dir; gleich stelle ich den Weihnachtsbaum auf..:)):)) Würde ja heute am 24ten passen… :)):))

    Ja, dick verpackt sind in diesen Tagen wohl alle hier..:)):))
    Moin, moin & liebe Grüße aus der Arktis!!

    Liken

  4. …sag` jetzt schnell, daß Du flunkerst..!! Hier nebendran sind 14°!!

    Frau pueten würde sich wahrscheinlich die Hände reiben über unsere Kälte…:.:.
    Moin Frau Hexe!

    Liken

  5. Volltreffer! Erste Auflage von 1954!! Das Buch-wenn man von der politischen Message absieht- ist echt DER Hammer; eben wegen der Farbtafeln…:p Das habe ich Anfang 85 im Dresdner Antiquariat für 10 Mark erstanden.

    ..der Artikel ist echt klasse! Aber wie hast Du das Bild da gefunden? Das stammt aus nem Buch, welches hier steht.

    32°????? Etwa Plusgrade???? :.:.
    Moin Flogni- viele Grade aus Wladiwostok! :)):))

    Liken

  6. Dieser Franz Grillparzer ist mir lediglich aus Irvings „Garp und wie er die Welt sah“ bekannt – das Buch halte ich auhc für besser als Zitate die man nicht mal weltweit anwenden kann – pffffffffff :))

    Und Du willst mir ERNSThaft erzählen, daß Du bei 14 Grad einen Wollpullover anziehst und das Federbett raus holst???

    Ach der arme kleine zukünftige König, der kann ja nun am allerwenigsten dafür das alle Welt so interessiert an ihm ist, mir tut der kleine Knirps leid.
    Und außerdem finde ich das unverschämt, daß man als Königsknirpsmama einen Visagisten mit ins Krankenhaus bekommt, ich sah voll erschöpft aus 😉

    Liken

  7. …aber wie soll man denn hierohne Wollsocken überleben..? :))
    Aber jaa doch: jetzt um viertel nach 4 gerade mal 18° hier nebendran!! Saukalt: dicker Pullover ist angesagt & heisser Tee!

    …weißte, man merkt die Vehemenz, mit der sich die Medien auf das kind stürzen- Hauptsache, gute Laune wird verbreitet und keiner redet mehr über die Abhöraffaire-oder das, was sowieso schon alle ahnten und was Stasi-IM-„Erika“ merggel doch zur Wiederwahl verhelfen wird…**kotz**
    Nabend Frau Ormuz!

    Liken

  8. Grööööööööööööööööhl, bei 18 Grad werfe ich genüsslich alle Socken von mir und Pullover auch und freue mich das es warm genug ist um luftig bekleidet unterwegs sein zu können ! :))

    Ich verstehe dich ja, aber möglicherweise ist genau DAS der Grund warum sich alle Welt so auf und über so einen kleinen Windelkacker freut , endlich mal was schönes – wenn man sonst in den Nachrichten nur zugedröhnt wird mit Meldungen über Versagen und Vernichten aller Orten – da zaubert enem so ein Baby endlich mal ein verzücktes Lächeln aufs Gesicht, obwohl es bei Licht betrachtet freilich Unsinn ist…..

    Ja, das Merkel bleibt uns erhalten, ich kommentierte gestern noch anderenorts, das die Leute vermutlich gar nicht mal so empört darüber sind das ihre Daten gesammelt wurden (war eh klar) sondern das die Leute wahrscheinlich eher schockiert darüber sind, das die Regierung mit den Schultern zuckt und sagt – na und?
    Aber da habe ich mich geirrt, die Leute sind darüber nicht schockiert, es ist ihnen egal, Merkel und co sitzen so fest im Sattel wie eh un je wenn man den Zahlen aus den Instituten für Propaganda glauben kann.

    Und DAS wiederum schockiert mich – was zum Teufel rauchen die alle???

    Liken

  9. …und schon sinken die Temperaturen: nur noch 17° um viertel vor 4! Hm, das empfindet man dann als Kälte, wenn´s das ganze Jahr über richtig heiss ist: aber dafür ist Weihnachten heiss hier. 😛

    Weißte, ich verstehe ja schon daß zumeist negative Nachrichten ( die noch nicht den zehnten Teil der Wahrheit bedeuten!) die Sucht auf was positives erzeugen. Aber eigentlich gehts den Systemgazetten darum, den Leuten zu suggerieren, daß alles bei einem Wechsel der sogenannten „regierung“ noch schlimmer würde- und der Systemkonsens der Schmierblätter der bezahlten Lohnschreiber erlaubt auch gar nicht, Hintergründe zu erfragen oder gar das Wort „Generalstreik!“ auf die erste Seite zu bringen: Lokalpatriotismus ist nicht förderlich, will man ein Großreich gründen- entgegen dem Willen der Leute, die noch Verstand besitzen.
    Demnächst werden also Teile des Personals der „neuen“ Regierung direkt der Gesamtschule entnommen, nachdem das zu vermittelnde Niveau dort abgesenkt wurde, damit Ibrahim, Abdullah & klein Fatimah überhaupt jemals einen Abschluß schaffen: denn Chancengleichheit im Billiglohnsektor – so der überhaupt noch auf Deutschem Gebiet stattfindet-soll ja erhalten werden.
    Die vielbeschworene „Öffnung des ekelbähischen Arbeitsmarktes“ wird sich wahrscheinlich nur auf unsere Landsleute erstrecken- Teilung durch „Ausstreuung“ im Großreich wird sich das nennen: denn 10 Millionen Job-und aussichtslose Leute stellen nun irgendwann mal eine gefährliche Masse dar, die eines Tages vielleicht doch auf die Strasse rennt, wenn alle zu sehr an die Wand gedrückt werden. Auftretende Kritiker: kein Problem- da war doch was in 12 Jahren Deutscher Geschichte…

    Findet sich irgendwo auf Staatszeitungen noch ein Wort über die Abhörungsmaschen der Besatzer? „Glücklicherweise“ mußte erst wieder ein Zug aus den Schienen springen, damit das Leben der Leute in sorgsam geplanten, staatlich reglementierten „Schienen“ weiterlaufen kann. Sonst muß ein Flugzeugabsturz herhalten..oder Vogelgrippe..oder Zwangsimpfen gegen Masern…oder Heidi Klum…
    Schade!
    …doch länger geworden! :))
    Nabend Frau Ormuz!

    Liken

  10. auch noch die Klum, also wirklich, so viel Strafe haben wir jetzt aber auch nicht verdient :))

    Du hast recht – mit allem – die Leute werden systematisch verdummt und erpresst – faschistisches Gedankengut ist in den oberen Gesellschaftsschichten längst wieder nicht nur gesellschaftsfähig sondern scheinbar auch erwünscht – es ist nur noch widerlich und abartig!

    Liken

  11. …aber es besteht ja noch Grund zur Hoffnung: nicht etwa, weil Schschäuble die Bedeutung der Spähaffaire mit zwei unerwartet geplatzen Luftballons bei einem Kindergeburtstag vergleicht- sondern weil ja sogar schon „gauck“ sich „“““beunruhigt“““““ zeigt! Oha; jetzt werden alle Beteiligten am zweiten Telefonhörer aber die Köpfe einziehen..!
    Außerdem kommen nun endlich klare -wahrscheinlich abschließend gemeinte-Worte auch von Herrn Pofalla: „..alle hielten sich strikt an den Datenschutz.“
    Gegen letztgenannten übrigens wurden Verfahren wegen „unerklärlichem Vermögenszuwachs“ sowie Steuerhinterziehung ( nach mehreren Hausdurchsuchungen) eingestellt. Wegen Mangel an Beweisen, klar. Es könnte sein, daß DESSEN Fresse nun bald keiner mehr sehen kann- aber letztgenannte Äußerungen Parteikollegen gegenüber liegen nahezu zwei Jahre zurück und werden wohl kaum was am kommenden Wahlergebnis seiner sich „christlich“ nennenden Spießgesellen ändern..
    Und nun? …hoffen wir auf weitaus wichtigere Themen, die den Blätterwald rauschen lassen, wie etwa neue alte Kinderbilder der heutigen Stars & die Veröffentlichung bisher geheimgehaltener Kleidermaße von Madonna- schlimmstenfalls muß wieder ein -kleiner-Beistellschrank des Bernsteinzimmers „gefunden“ werden….

    …trotzdem Euch ein schönes Wochenende!!

    Liken

  12. Beim Kanzlerzäpfchen ist mir so einiges unerklärlich ….
    Ich warte mal noch auf den Tag, an dem das Merkel „voll hinter ihm steht“ lange kann das ja nicht mehr dauern
    und ghör mir loß auf mit dem Gau(c)kler, wenn ich den sehe schwillt mir eh der Kamm – diese verlogene Mists….piiiiiiiiiiiieeeep

    Liken

  13. Hach, bin ich gut. :)):))

    Man kann bei Google nach ähnlichen Bildern suchen, wenn man selbst eins hochlädt oder den Link eines Bildes von einer Seite angibt. 😉

    Heute sind es nur noch 24° – ein Glück auch. Endlich mal Luft holen.

    Liken

  14. …bleibt zu hoffen, daß wir alle die Bestrafung dieser Bande noch mitansehen dürfen- und nicht etwa die Veröffentlichung deren Memoiren; einhergehend mit drastischen Änderungen in den Geschichtsbüchern, betreffend, wie es denn zu diesem neuerlichen Großreich der dann aktuellen Ausgabe kam…
    Moin Frau Ormuz- schöne neue Woche!

    Liken

  15. ..nee, wirklich! Selbst nach acht Jahren PC-Bedienung ist der „betretene“ Bereich bei mir sehr eng umrissen..;) :.
    Glücklicherweise hat die Verknüpfung von PC & alten mechanischen Uhren NIE stattgefunden..:p:))

    …..genau wie hier: eben um 13 Uhr sind auch hier 24°; der hiesige Winter ist auch nicht mehr das, was er sein sollte…:)):P
    Moin Flogni- viele Grüße nach Burg!

    Liken

  16. Ich wünschte ich könnte deinen Optimismus teilen, ich befürchte tatsächlich das wir die Etablierung eines neuen Großreiches noch erleben werden.
    Irgendwie habe ich den Eindruck man hat Orwells Roman als Bedienungsanleitung verstanden …..

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s