Regen? Cool bleiben….

Standard

Regen 01

„Der Regen gleicht einem Musikdilettanten: entweder er fängt nicht an, oder er hört nicht auf.“
Wie wahr, wie wahr: was die einstigen Münchener „fliegenden Blätter“ hier so lapidar formulieren, ließ den nun schon fast vergangenen Sommer ziemlich blaß, weil sonnenarm, dafür reichlich mit Regen versehen aussehen – zu spät kämen nun Idee und Ausführung, Regengott Quetzalcoatl -zur Beruhigung- etwa eine märkische Pfarrerstochter als blutendes Opfer darzubringen: nicht nur die „Person“ selbst fehlt, sondern finde mal einer in Paraguay eine kulturhistorische Opferstätte, die nach Gebrauch Neuwahlen in der alten Heimat unerläßlich werden läßt….. B)
Finden wir uns damit ab – DER Sommer ist futsch…! :-/

Regen 08

Am gelassensten sehen das wahrscheinlich noch die derzeitigen Bewohner der städtischen Tierfutterhandlung: zwar hinter Gittern, aber zufrieden begeben sie sich vom Mittagsmahl direkt in die Siesta…. :zz: :p
Fehlt fast nur noch bunte TV-Unterhaltung, um die Käfighaltung vergessen zu machen… 😮

Regen 02Regen 03Regen 04

Aus Zeitgründen heute etwas kürzer; allerdings nicht ohne an den 100ten Jahrestag (3. April) des Stapellaufes des größten deutschen Passagierdampfers „Vaterland“ zu erinnern. :p

Regen 07Regen 06

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Regen 09

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Hm , alles Tier’chen , die man essen kann … Ostern ist vorbei , da schmecken Hasen noch mal so gut … und so ein Meerschweinchen soll auch ganz lecker sein , das sagen zumindest die Peruanos und ihre Besucher ;)…. vom Federvieh mal ganz abgesehen …
    —-
    Ja , und was den Regen betrifft – her damit – hier isses seit Monaten pups-trocken !

    LG vonne Insel

    Gefällt mir

  2. …da werden Meerschweinchen verspeist???? :.

    ……..und schon wieder regnets…unglaublich….daß da mal der Brunnen nicht langsam überläuft….nee, nee…
    Moin, moin & liebe Grüße vom Ruhedonnerstag!

    Gefällt mir

  3. …da wird nur „Erika“ Kasners Geld helfen, den Regengott zu besänftigen..:)) :))
    Moin Brother!

    mannoman, langsam bildet sich ne Marktlücke für stilechte britische Kleidung samt Regenschirm….

    Gefällt mir

  4. Schnee, Cool bleiben,
    …, in diesem Jahr sieht man immernoch weise Felder, auch wenn es langsam weniger wird. Die Gärtner schmeisen haufenweise Frühblüher weg, weil sie keiner kauft.
    So langsam nervt es.
    …, aber nächste Woche soll es werden versprechen die Wetterleute, die Hoffnung stirbt zuletzt, sage ich mal.
    .
    Ein Vorteil hat doch der viele Regen bei euch. Die umgestürzten Bäume aufm Grundstück treiben aus wie Bolle, und so sieht es aus wie ein natürlicher grüner Gürtel.

    Grüße aus LE.
    Andre

    Gefällt mir

  5. …also an Versprechungen würde ich nun nicht mehr glauben…;) :))

    Ja, die Bäume nehmen nun immer mehr den Umfang eines Waldes ein….:)):))

    Was meinste, braucht Erika Kasner noch in diesem Jahre das Geld der Sparer??? ***unfassbar****
    Moin, moin & viele Grüße aus Villarrica!

    Gefällt mir

  6. Ja ob die Erika das Geld der Sparer dieses Jahr noch braucht ist so ne Frage.
    Vor drei Jahren (auf dem Höhepunkt der Krise)hat se gesagt, das Geld der Sparer ist GARANTIERT, und letzte Woche war die Aussage, das Geld der Sparer „wäre“ gesichert.
    Klingt für mich irgendwie nach einer Verweichlichung.
    Aber wie wir wissen kann die Dame im Ernstfall gar nix garantieren oder sichern.

    Mahlzeit aus Leipzig,
    Andre

    Gefällt mir

  7. …ja, schon mitbekommen, den „Wortwechsel“.
    Aber ich glaube, daß die meisten Leute auch die Sperrung des eigenen Konto´s hinnehmen würden- kommt auf die Begründung aus´m TV an. 😉
    Und wer JETZT noch nicht die eigene Kohle vom Konto zieht, ist selber schuld..
    Moin, moin & viele Grüße as Villarrica!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s