Pelziger Februar

Standard

„Im Zweifelsfalle sprich die Wahrheit.“

Mittlerweile besteht Grund zu der Annahme, daß, infolge eingangs erwähnter, wahrscheinlich absichtlich 🙄 allgemein gehaltener Aufforderung, sich die Stuttgarter Thienemann’s vorauseilend & systemkorrekt des umfangreichen Werknachlasses des amerikanischen Dichters Mark Twain annehmen; im Jahre 2013 werden Bücher nicht einfach verbrannt, sondern im wahrsten Sinn des Wortes…verklärt….

Pünktlich kurz vor der Mitte des aktuellen Monats erreichte uns aus SPD-HH/A1 :wave: ein vor wenigen Wochen ergattertes orschinales Foto; die auch in diesem Jahre erfolgte Correctness-Rechnung :> :## XX( der Opfer in dieser Stadt läßt ahnen, daß Herrn Twains Weisung noch längere Zeit keinerlei Folge geleistet werden wird….

Spinne 04

Wahr allerdings bleibt, daß in diesen Wochen wieder vermehrt die Taranteln auf Brautschau übers hiesige flache Land krabbeln.
Schon oft gehörte Geschichten über deren Unfähigkeit, Wände hoch zu marschieren, seien mit dem hier angefügten Bild widerlegt:

Spinne 02Spinne 03

…es könnte also sein, daß -vorausgesetzt, man wohnt hierzulande- beim nächsten öffnen der Türe etwas pelziges von oben herabfällt…. 8| :)) U-(

Damit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ich werde nie nie nienieneinieniemals zu euch kommen – lieber ersticke ich im Schnee und friere mir den Hintern ab!

    Gefällt mir

  2. Hi Steffen, ich werde wohl im Sommer mal in Richtung Dresden fahren ( wir haben uns ein Super schnittiges Cabrio geleistet !) und für dich in Dresden und Meißen ein paar aktuellere Fotos machen.- Das erste Foto ist doch von da – oder ???
    Ach ja… und die Spinnen werden jedes Jahr früher mit ihrer Balz , wir hatten letztes Jahr eine am Moskitero der Eingangstür und eine in der Hundehütte.( Hundi freute sich und Frauchen bekam einen Riesenschreck)
    LG Simone u. Frank

    Gefällt mir

  3. …was habe ich denn jetzt wieder falsch gemacht????
    Hm, die Spinne müßte wegen der länger getragenen Haare vielleicht mal zum Friseur…:.:))

    :P:P
    Moin, moin junge Frau!

    Gefällt mir

  4. …ich denke, die Spinne ist schnell genug, um Dich wieder einzuholen…Flucht erscheint da nahezu aussichtslos..:.:))
    Moin, moin & viele Grüße aus Südamerika!

    Gefällt mir

  5. :p:p:p
    Na, das nehme ich doch gerne an!! :p:p Gibts dann eine Detailaufnahme vom „A“ überm Eingang zur Frauenkirche?? :p

    ……nen Riesenschreck??? :. Achja- momentan sind noch dazu die Teju´s unterwegs, scheint mir…erst gestern schlängelte sich hier einer durch….:p
    Moin, moin & viele Grüße zum Freitag!

    Gefällt mir

  6. eben WEIL sie echt ist!
    Ich grusel mich wirklich vor nichts, aber bei Spinnen hört es auf, ich weiß ja, daß die mir nix tun, aber ich kanns nicht ändern, ich ekel und fürchte mich so dermaßen – und ich kann die nicht mal tot machen, ich kann nur laut kreischend um mein Leben rennen – sehr zur Belustigen aller Anwesenden 😳

    Gefällt mir

  7. Na, wie kannst du so´n Vieh auch noch fotografieren? Ich hätte mir nen Bunsenbrenner besorgt. Sorry, aber Spinnen gehen gar nicht, da werde ich hysterisch. 😳

    Gefällt mir

  8. …Du würdest das Paket vom Canneletto erst in der Wohnung öffnen; ein Moment der Unachtsamkeit läßt der Spinne Zeit, ungesehen zu entwischen……:.:.:))
    Moin, moin!

    Gefällt mir

  9. …wahrscheinlich stimmt die Optik noch nicht wegen der Winzigkeit der Spinne; ich warte also auf ein größeres Exemplar, ja? :p

    Moin, moin Frau Hexe!

    😛

    Gefällt mir

  10. Morjen Canneletto!

    Also wenn deine Fotos als Werbung für den Besuch bei euch gedacht waren, solltest du deine Werbestrategie dringend nochmals überdenken.

    :)):)):)):)):))

    Viele Grüße vom Vögelchen, bei dem schon kleine Spinnen kaum eine Überlebenschance haben! :>>

    Gefällt mir

  11. JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!! Ich freu` mich drauf!!!

    Teju´s sind doch schnell- noch nie gehört, daß die jemanden beissen können..aber Paraguay ist immer für ne Überraschung gut…
    Moin, moin & liebe Grüße zum Montag!

    Gefällt mir

  12. …meinste denn, das geht in die falsche Richtung los..? :.:))
    Komisch, daß den meisten weiblichen Lesern hier das Grauen über so ne kleine Spinne über den Rücken läuft..:))
    Aber uns Männer kann das doch nicht beeindrucken!! :p
    Moin Flogni- viele Grüße zum Wochenstart!

    Gefällt mir

  13. Jaaa- hier war mal eine mit knapp 30 cm Durchmesser; ein Bekannter hat noch ein Bild gemacht- aber der ist leider wieder zurückgegangen…..
    Moin, moin junge Frau!

    Gefällt mir

  14. Jupp – ich bin es. :yes:

    Wenn es um Spinnen geht, gibt es bei uns einen Rollentausch. Ich schreie und die Prinzessin rettet mich. :yes: :)):))

    Morjen Canneletto!
    Wünsche einen guten Wochenanfang!

    Gefällt mir

  15. Hm, dann sollten wir die Prinzessin nicht allzusehr ärgern, sonst hört sie beim nächsten Male die Schreie um Stunden zeitversetzt…;) :))
    Moin Flogni- Euch ebenso eine schöne Woche!!

    Gefällt mir

  16. .schade, daß wir uns damals nicht kannten; momentan wohnt hier einer aus Hamburch- der hätte das große Teil Dir mitbringen können…:p:p:))
    Moin, moin junge Frau!

    Gefällt mir

  17. Möglicherweise, kann ich aber nicht mit Bestimmtheit sagen, weil ich nach so etwas nie geschaut hätte. :)):)):)):)):))

    Schwarzmarkt? Na für alles, was es nicht gegen sollte… :)):)):))

    Gefällt mir

  18. …ich entsinne mich, vor 24 Jahren in Dresden zwei 60er-TDK-Kassetten gekauft zu haben: für immerhin 50 Mark. Der dabei anwesende West-Onkel ist beinahe umgefallen..:)) :))
    Moin, moin!

    Gefällt mir

  19. :)) „Schlimmer“: den Kontakt nur wenige Wochen nach dem Mauerfall abgebrochen, bevor die Verwandten zur Hochzeit der Tochter an die Weser kommen ( war der Onkel der „damaligen“) 😉 :))
    Moin, moin!

    ……..aber die Kassetten liegen hier & laufen noch öfter- Radioaufnahmen der „Maxi-Stunde“ eben von `89 sind da drauf. :p

    Gefällt mir

  20. *lol* Ja, solche Typen hatten wir auch als Verwandte. Die haben immer geschrieben, wie schön es es doch wäre mit uns auf die Dresdner Hütte in den Alpen zu wandern und dann, als wir es hätten können… hat er nicht mehr geschrieben. Blöder Sack.

    Gefällt mir

  21. …dafür war „unser“ Onkel schon im Dezember ´89 da und hat mich selber Ende Mai ´91 bei nem Blitzbesuch gleich mitgenommen nach Sinzig & den Job besorgt….
    Moin, moin!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s