Nur Agfa ist bunter

Standard

„Waren, die oft zur Schau gestellt werden, verlieren ihre Farben.“
Merke: auch allgemeingültige Sprichwörter aus Oma’s Kramkiste, selbst wenn sie -wie im vorliegenden Fall- aus Brasilien stammen, können gelinde ausgedrückt fehlgehen, wie unten abgebildete farbkräftige Aufnahmen aus dem Vogelpark nahe der Foz do Iguacu-Fälle eindeutig beweisen.

Während in der alten Heimat die Figur eines sogenannten „bundespräsidenten“ der eigenen Bevölkerung die Aufgabe der nationalstaatlichen Souveränität versucht schmackhaft zu machen um Märkte & Börsenkurse zu beruhigen und als gleichwertiger Ausgleich dazu ihr pausenlos präsentes Idol Klum sich nackt darbietet, sollte man sich vielleicht von diesen schwärzesten Aussichten abwenden und die reiche Farbpalette der gefiederten Tierparkbewohner bewundern.

Weniger Worte nur bedarf es, um die bunten Adler zu beschreiben oder sich an den oft lautstark sich präsentierenden Piepmätzen zu erfreuen: für 50tausend Guaranies Eintritt wird dem Besucher hier ein Querschnitt durch die heimische fliegende Tierwelt geboten.

Damit genug; wir wünschen der Leserschaft viel Spaß an den Bildern & verbleiben wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“!

Vogelpark 01Vogelpark 02Vogelpark 03Vogelpark 04Vogelpark 05Vogelpark 06Vogelpark 07Vogelpark 08Vogelpark 09Vogelpark 10Vogelpark 11Vogelpark 12Vogelpark 13Vogelpark 14Vogelpark 15Vogelpark 16Vogelpark 17Vogelpark 18Vogelpark 19Vogelpark 20Vogelpark 21Vogelpark 22Vogelpark 23

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Klasse schauen sie aus , die „Piepmatzen“ 🙂
    Am schönsten finde ich die Tucane ( seit eh und jeh )
    Danke fürs Zeigen
    und
    liebe Grüße von der Insel :wave:

    Liken

  2. Schöne Fotos,

    der Vogelpark ist genau gegenüber des Haupteinganges von den Wasserfällen an der Hauptstraße. Wir haben es damals nich mehr geschafft da rein zu gehen.
    Ich kann mir vorstellen, das Du irgendwann in der Zukunft noch ne Voliere dazubaust und bei den Piepmätzen „aufstockst“.

    …., schon gehört, Frau Le Pen 19%.

    Viele Grüße zum Wochenstart aus Leipzig !

    Liken

  3. Oh, Danke!!
    Ich glaube, die Kameras werden immer besser. Aber privat für mich immer noch ne analog-Minolta. 😉 :.
    Moin, moin & viele Grüße aus Villarrica!

    Liken

  4. …mich wundert fast, daß der Mensch noch nicht all diese bunten Vögel ausgerottet hat…:.:.:.
    Moin, moin & viele Grüße aus Villarrica!

    Liken

  5. Ja, die Tucane finde ich ebenso schön!!
    Irgendwie gehören so Vögel aber allesamt in die Freiheit, finde ich…
    Moin, moin & liebe Grüße vorm Mittagessen! :p

    Liken

  6. Um ehrlich zu sein: das Gitter für die neue Voliere ist ja schon in Auftrag gegeben..;) :p:))

    Jaaaaaaaaa- aber sicher!!!!!!! Knapp 20 % hat das Mädel bekommen!!!!!! Gratulation, auch wenns wohl fürs Präsidentenamt nicht reicht. Aber wieso regen sich andere Staatschefs über das Ergebnis einer demokratischen Wahl so auf??????????? Und wieso steht Marine rechts, wenn sie mit einem Programm für´s eigene Volk so punktet???? Gibt ja viel zu viele, die am Volk vorbei regieren!
    80% der System-Presse steht wohl ultralinks & schwelgt in Multikultischeisswolken; ich bin gespannt, wo die zu erwartende Aufstände einordnen…
    Hauptsache, „Kärcher“-Mann Sarkotzie ist aus dem Amt geschmissen- nun muß nur noch merggel und das Brüsseler Gesockse fort.
    Moin, moin & viele Grüße aus Villarrica!

    Liken

  7. Nö, wir hatten doch Westfernsehen – wir haben Hitparade geguckt ;D

    Die Sendung mit Lutz und Liebe kenne ich tatsächlich gar nicht

    Liken

  8. Ich habe das nicht vergessen, die Bilder sind nur auf meinem Stick, muss ich erst raussuchen.

    Was denn für eine? Land.- oder Wasserschildkröte?

    Liken

  9. …schon zu spät…Schildi ist fort…hat sich nachts durch den Draht gebogen & ist mit Flöte & Gitarre fort…:))
    Moin Frau Hexe!

    Liken

  10. Ja, zwei Tage später fanden wir sie unter nem Holzstapel; seitdem wohnt sie also quasi doch hier….Glück gehabt. Wie hast Du denn Deine untergebracht damals???????????
    Nabend Frau Hexe!

    Liken

  11. Die bleiben meistens in der Nähe und verkriechen sich nur.

    Na, alles fertig. Noch nicht bei mir gelesen? :>>

    Liken

  12. Nächste Woche soll Schildi ihr neues zuhause bekommen; den ganzen Tag verstecken geht doch nicht….:p
    Jaaa, jetzt schon- Danke fürs reinstellen!!!!!! :p:p:p
    Moin Frau Hexe!

    Liken

  13. Aber ja doch!!!
    ……..gerade gesehen: nächsten Dienstag ist hier Muttertag; dann liegt die ganze Woche wieder brach wegen des „mittendrin“-Feiertages……Aber die Bilder werden nicht vergessen!!!!
    Nabend Frau Hexe!

    Liken

  14. ..vor allem, weil das Bildermachen nun bald noch mehr Spaß macht 😉 Mehr wird vorerst nicht verraten…:p
    Moin Frau Hexe!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s