Baustoff Bambus – alternativlos!

Standard

„Haus ohne Mann: Haus ohne Rat,
Haus ohne Frau: Haus ohne Staat.“

Dieser ältere überlieferte Ausspruch mag auf den ersten Blick etwas unkorrekt erscheinen, dürfte doch mittlerweile fast jedem einleuchten, was eine Frau aus einem Staat machen kann…. :##

Zum 163ten Jahrestag (12. November) der Etablierung von „Schwarz-Rot-Gold“ als deutsch-nationales Symbol durch die damalige Frankfurter Nationalversammlung überrascht es, daß selbiges noch in Artikel 22 des Wandelteppiches „Grundgesetz“ verankert ist; schon der nächste Artikel hingegen versucht das entstehende Großreich zu legitimisieren…. >:-[

Ein ganz anderes, hier entstandenes Konstrukt mögen untenstehende Bilder vorstellen.
Auf einem gemauerten Grundgerüst wurden sämtliche Innen- und Außenwände aus Bambus hergestellt.
Leicht zu verarbeiten, schwieriger allerdings in der Konservierung erscheint der Bau ziemlich schwerelos; der Besuch, bei dem vorliegende Bilder entstanden, fand kürzlich statt, und so lassen sich auch keine Aussagen zu winterlichen Temperaturen machen – ein Ofen hingegen scheint da bei der Aufheizung zu helfen.
Sauber verarbeitet ist alles auf jeden Fall, und Bett, Tisch und Stuhl sind wirklich ohne großen Kraftaufwand zu bewegen.
Das verwendete Material steht hierzulande ja nahezu unbegrenzt zur Verfügung, aber ob sich diese Art des Bauens durchsetzen wird…? :.

Bambus Farm 07Bambus Farm 10Bambus Farm 11Bambus Farm 12Bambus Farm 13Bambus Farm 14Bambus Farm 24Bambus Farm 15Bambus Farm 16Bambus Farm 21Bambus Farm 17

Heute etwas kürzer – doch trotzdem verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Vom Aussehen her – spitze !!
    Und was die Wärme/Kälte-Dämmung angeht , denke ich mal – ist es nur „sommertauglich“ … aber , man soll ja niemals nie sagen und vielleicht gibt’s da ja noch ’nen Trick ….

    LG von der Insel
    :wave:

    Liken

  2. Bambus ist wirklich ein interessanter Baustoff. Vorallen weil er so schnell nachwächst, bis zu 20 cm am Tag.
    Das Problem wird sicher die Heizerei im Winter und die nicht so besonders lange Lebensdauer sein.
    Denke mal, das gemütliche Häuschen dürfte ne Lebensdauer von ca. 17-20 Jahren haben.

    Liken

  3. Ja, interessant scheint die Idee wirklich zu sein; aber wenn sich mal ein Sturm hierher verirrt, dürfte Schluß sein damit. Und Schüsse gehen wohl auch durch..;)
    Moin, moin & viele Grüße!

    Liken

  4. Im Leben nicht, vermutlich würde der deutsche TÜV oder wer auch immer sowas kontrolliert sang und klanglos in Ohnmacht fallen .

    Liken

  5. Als Baustoff ist Bambus sicher schon lang genug erprobt.
    Ich finde Bambus auch SPITZENMÄSSIG! Unfassbar wie STABIL dieser Rohstoff ist!

    Ich liebe meine Bambus-Socken! Hervorragende Qualität, lange haltbar, verrutschen nicht und auch schwitzt man darin nicht. Ich bin begeistert!

    Liken

  6. …wenn ich krank bin…dann trage ich im Bett rote Socken und ein blaues Seidenhalstuch…den Energiezentren zugeordnet….

    Die Bambussocken gibts leiiiiider nur in weiß und schwarz und sind in kurzer Zeit immer gleich vergriffen. Die habe ich bisher „nur“ im Spar Supermarkt gesichtet. Oft muss man wochenlang warten bis da was nachkommt!

    Die Weißen brauche ich ja jeden Tag zum Dienst.

    Sind wirklich die ALLERBESTEN Socken die ich jemals hatte….eben Bambus Socken 🙂

    Liken

  7. ..aber womit sollen denn sonst die ganzen Notunterkünfte errichtet werden für die kommenden bereichernden Fachkräfte..? :))
    Moin Frau Ormuz! Villarrica meldet um viertel nach 1 immerhin 29° 😛

    Liken

  8. Aber solange Casting-Show´s über die Bildschirme flimmern, wirds wenig Leute jucken; selbst staatlicher Zugriff auf wenige Prozente des Privatkonto´s wird wohl noch geschluckt werden- wenn schon die Rieserrentengelder für den Erhalt von Streubomben genutzt werden….
    Moin, moin & viele Grüße aus Villarrica; kurz vor halb 2 um die 30°. 😛

    Liken

  9. :)) Du bist unmöglich – ich liebe es!

    Hier bricht auch gerade wieder der Sommer aus, es waren doch heute tatsächlich PLUS 3 Grad :))

    Liken

  10. :)) :)) Und dabei hatte ich noch vor 7 Jahren keinerlei Ahnung vom Tastatur-Kritzeln….
    Moin Herr Hadis- Euch ein gesundes neues Jahr!!!!!!!!!!

    Liken

  11. Und als die neue Maschine damals 2002 beim letzten Chef angeliefert wurde, die nur noch über den PC steuerbar war, wußte ich, daß ich da weg muß- damals hatte ich noch keinerlei Bock auf den PC-Kram…
    Sach` ma- Du hattest doch Geburtstag, stimmts??????????????
    Also alles Gute & recht viel Gesundheit wünschen wir Dir!!!!!!!!!
    Moin, moin Herr Hadis!!

    Liken

  12. …..eigentlich wollte ich noch ne Vorkriegskarre restaurieren; aber bloß gut, daß ich das nicht erst angefangen hätte- so wäre ich dann mitten drin vonne Kündigung erwischt worden. So war ich mit allem fertig- und fort ging´s…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s