Bittersweet

Standard

„Paradox ist, wenn ein süßes Mädchen sauer reagiert.“ B)
Wie sauer werden erst die sächsischen Bewohner reagiert haben, als am => 29ten August des Jahres 1756 preußische Truppen in ihr Land einfallend den Beginn des Siebenjährigen Krieges provozierten..?

Dem sich in diesen brenzligen Zeiten dabei im niedersächsischen Hannover aufhaltenden Herzog von Cumberland soll dabei die nach ihm benannte Soße gewidmet worden sein; je nach Rezept werden dabei Orangen-, Zitronen oder/und auch Pomeranzensaft verwendet.

Letztgenannte Früchte gedeihen vorzüglich in hiesigen Breiten; neuankommenden „nur-auf-Urlaub!“-Grundstückskunden :)) erscheinen sich unter der Last der Früchte biegende Äste wie die Grundlage eines erfolgreichen und weltumspannenden Obsthandels; schnell entstehen vor dem inneren Auge Pläne für die Anlegung eines mehrgleisigen Rangierbahnhofes zum Abtransport der Vitaminkisten. :)) „….
….und jetzt verraten, daß diese Früchte noch tausendmal saurer sind als 30 Jahre Ehehölle…?? Das Schnäppchen-Geschäft steht ja kurz vor dem Abschluß…“ U-( XX(

Apepu 01Apepu 02

Dabei sind nicht einmal diese gelben Tennisbälle dran schuld; auch sie haben ihre Vorzüge!
Hier als „Apepu“ bezeichnet, wagen sich nur wenige an die Zubereitung von unverdünnt gepresstem Saft; verständlich bei knapp 30tausend Guaranies für den 5-Kilo-„Friedmann“-Zuckersack….. :no:

Marmeladekochenden Hausfrauen sind die Früchtchen bekannt; für zu übermittelnde Fotos an die -im täglich immer aufs neue wirtschaftlich aufschwingenden Deutschkei :)) -zurückgebliebenen Bekannten & Verwandten kommen die exotisches Ambiente atmenden Bäume gerade recht; saure Stimmung (abgesehen von Blogfreundin pueten..) bekommen die Empfänger der Bilder durch einen Blick in ihre Systemmedien. :)) :))

So verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Mehr Infos zu den Bitterorangen: hier und hier….

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Diese „Teile“ eignen sich aber hervorragend zum Säubern von Klo-Schüsseln und ähnlichem ….:yes:
    Die Säure entfernt jeden noch so hartnäckigen Wasserstein etc. ;D

    LG von der Insel
    :wave:

    Gefällt mir

  2. sauer macht doch angeblich lustig, los gib mal paar her, ich weiß schon welche notorischen grießgrämigen Nörgler ich da rein beißen lasse 😉

    Gefällt mir

  3. Gehen die Teile auch für den Caipi, quasi als Limettenersatz ,oder kann man was anderes draus Mixen ?

    …., und was bitteschön sind
    „neuankommende nur – auf – Urlaub – Grundstückskunden“.
    Meist kurz vor der Rente stehende Europäer ?

    Gefällt mir

  4. Diese Orangen weisen keine einheitliche Größe auf und sie besitzen Verfärbungen an der Außenschale. Sie entsprechen somit nicht der Euro-Norm und können nicht in den Export nach Europa. Ggf. sehen sie sich ihrer Möglichkeiten beraubt und sind daher etwas verstimmt, sprich sauer. 🙄

    Süße Spätsommergrüße aus der Hauptstadt! :wave:

    Gefällt mir

  5. …bei der Dosierung gilt aber Vorsicht ganz dicke; sonst gibbet saure Jesichters…:)) :))

    Kaum jemand gibt zu, daß vordergründig der Auswandergedanke da ist….eben wegen der Immo-Angebots-Unterbreiter…:))
    Nabend & viele Grüße aus Villarrica!

    Gefällt mir

  6. …ich glaube, diese Früchte WOLLEN auch gar nicht ins Vierte Reich. :)) :))
    Andererseits sollen die Leute ja bei lustiger Laune gehalten werden; vielleicht sind die sauren Dinger schon alle demnächst unterwegs „rüber“….. :))
    Liebe Grüße von der Kaffeetafel!!

    Gefällt mir

  7. Diese Früchte sehen nicht wirklich lecker aus …..näääääh oder besser gesagt bääääääh. Schon das Ansehen zieht einem den Mund zusammen und man kann direkt die Säure schmecken.

    Nein, das wollen wir nicht ….. wir sind hier leckere Orangen und fleckenfreie Zitronen gewohnt ….

    Liebe Grüße nach Paraguay

    Karin und Jochen

    Gefällt mir

  8. …ist das interessanteste, was ich seit langem gelesen habe!!! Leider juckts wahrscheinlich nicht wirklich viele; größeren Ärger würde die 10minütige Verschiebung einer Casting-Show verursachen….

    Das BVG wirds nur weiterreichen in weite Ferne; bis dahin sind alle Verträge unterschrieben; aber wer sagt schon, daß die nicht schon in nem halben Jahr alle verbrannt sind..? 😉
    Moin, moin & viele Grüße aus Villarrica!

    Gefällt mir

  9. Obwohl: als schnelles Vitamin-Mittel gegen ne Erkältung habe ichs schon probiert. Den Saft über schwarzes Teepulver geben & alles schlucken. Klappt echt!
    Liebe Grüße aus dem auf den Sommer zugehenden Paraguay!

    Gefällt mir

  10. o.k., wenn’s hilft 😉

    Liebe Grüße

    Karin und Jochen

    PS: Ach ja, Ihr habt ja jetzt schon Frühling. Man kann sich einfach nicht an die umgekehrte Reihenfolge gewöhnen 🙂 .

    Gefällt mir

  11. Moin Steffen,

    kleiner interessanter Artikel zum Thema Libyen,
    sozusagen als Wochenendlektüre.

    info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/geheimdienste-euro-krise-und-libyen-warum-das-gaddafi-regime-wirklich-gestuerzt-wurde.html

    Schönes Wochenende euch beiden !!!!!!

    Gefällt mir

  12. ….., noch kurz zu Artikel von oben (….,mußte lesen !),
    gerade läuft über die Tikker, das Frankreich ein drittel des Öls aus Libyen als Dank für die „Unterstützung“ erhalten soll.
    Allerdings sind im letzten halben Jahr dort rund 50000 Menschen ums Leben gekommen.
    Ist aber warscheinlich nicht so relevant.

    …., und Berlusconi will auch bald sein „scheiß Land“ verlassen.Er hat ja so die Schnauze voll………….

    Gefällt mir

  13. apepu..original nur gepflanzt um Grills zu säubern..einreiben-abreiben…fertig..und wenns unterm Grill mal brennt kann man die ausgepressten Hälften in die Glut werfen ..und aaallles ist ok..;-))
    Gruß aus Quiindy

    Gefällt mir

  14. …schon gelesen! :p
    Irre, wie da Kriege entfacht werden….Und vor allem, was man den Leuten erzählt, warum das sein muß & richtig wäre…

    Aber schon die Wahlzahlen von gestern sagen wieder genug…*kotz***
    Moin, moin & Euch eine schöne neue Woche!!

    Gefällt mir

  15. …ja, deswegen kam ich im neuen Beitrag ja auf die 350tausend Liter Blut, wenn man 7 Liter ansetzt.
    Unglaublich, daß auch da die FDJ-Agitatorin eine Milliarde J..entaler hingeschickt hat. Sollten sie aber jemald Syrien angreifen, holen sie sich da blutige Nasen- zu recht!!!

    Aber nun ist ja der Begriff von den „Vereinigten Staaten“ schon mal ins deutsche Volk (?) gestreut. Wart`ab; Griechenland fliegt halbherzig „““““raus“““““ und das wird der Preis sein für die wirkliche Großreich-gründung: natürlich einhergehend mit der Abschaffung der deutschen Hymne. Aber hoffe keiner auf die Etablierung des „Wessel-Liedes“….;) :))
    Ein Deutscher Gruß zum Wochenstart! :p

    Gefällt mir

  16. ..bisher hat sich noch keine beschwert; :p sind ja meist einfach zufriedenzustellen…:))

    Flogni, wie lädt denn der Eierpott im neuen Beitrag seine Energie?? Im „Aus“-Zustand oder muß der ansein dazu???
    Was waren die Magnetband-Zeiten für goldene Jahre…..:))

    Gefällt mir

  17. Ja, das ist immer noch besser als nen Pharmakonzern eich zu machen….:))

    Stimmt; bei uns war es in diesem Winter nur paar wenige Tage richtig kalt….:P
    Moin, moin & liebe Grüße zum Wochenstart!!

    Gefällt mir

  18. Du hast gut Lachen in Paraguay,

    „Ein Deutscher Gruß zum Wochenstart“

    …,hier wird so ein Satz bald verboten sein, oder zumindest verpöhnt !

    Gefällt mir

  19. Wenn man das bedenkt, dann steht Deutschland wirklich ein Wandel bevor, von dem sich wieder mal die nachkommenden fragen werden, wie es dazu kommen konnte; siehe dazu den aktuellen Streit mit Grass…!
    Aber bevor MIR einer die deutschen Gedanken aus dem Kopf bringt….;)

    Gefällt mir

  20. ha,ha..klar doch;-)..helfen doch gern bei praktischen Weiterentwicklungen..und wenn bei Übungszwecken zuu viel volle Grills rumstehen helfen wir natüüürlich auch dabei diese wieder zu leeren
    ^^..kommen nächst mal wieder auf ne knoblauchsoße vorbei..gruß aus Paraguari!

    Gefällt mir

  21. …aber vorher sollen die Frauen die Grill´s erst mal kräftig schrubben; essen werden dann natürlich nur die Männer! :))

    …………ales klaro; her mit Euch- wir freuen uns!!!!

    Gefällt mir

  22. Echt???????? Ich habe alle alle alle hier; da muß die Kundschaft oft durch :))
    Nabend Flogni!

    Hey- seit gestern läuft das Grammophon!!!!!!!! Kommt im Extra-Eintrag!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s