Wasser-Anschluß Teil 2

Standard

Pool Werbung 03Pool Werbung 02

„Beton ist der Humus der Zivilisation“, stellte treffend der Leipziger Autor Reisenberg fest.
Und dennoch sollte dieser Stoff auch bei dem neuen Bauprojekt in größeren Mengen gebraucht werden.

Kaum befand sich das bodenstabilisierende Metallgeflecht auf dem Tiefpunkt seiner Karriere, ergoß sich der flüssige Zement (Sackpreis im Dezember 2010: 75.000,- Gs) darüber: auf dem Höhepunkt der technischen Entwicklung sogar in einer Mischmaschine ❗ zusammengequirlt, und als wichtigster Punkt – die Bodenplatte wurde an einem einzigen Tag hergestellt. :.
Vielleicht sollte man erwähnen, daß gleichzeitig die ersten Reihen der später zu mauernden Wandung mit in die Bodeneinheit gefügt wurde; zur Abdichtung des Boden-/Wandscheidepunktes diente eine besondere Steinversetzung, gepaart mit einer selbstdichtenden Mixtur, welche dem innen arbeitenden „Bodenpersonal“ zunächst kaum noch die Entlassung in den per Tarifvertrag zugesicherten Feierabend ermöglichen wollte…. :))

Angefügt seien mehrere Bilder, die den unteren Bau zeigen; bei 98% jährlich einwandernden Poolexperten dürfte dies andererseits auch dem allgemeinen Interesse dienen. :))

Was anfangs noch wie die Reste der ausgegrabenen, weil aktuell wieder dringend benötigten B) „Brot & Spiele“-Trierer Kaiserthermen anmutet, ist das Resultat langer Nächte des Experimentierens mit Stift und Papier; am Ende sollte eine verschlungene Form „gewinnen“ – vielleicht läßt sich darauf ja am bequemsten der nächtliche Cocktail abstellen…. :yes: :>> :yes:

Poolbau 080Poolbau 083Poolbau 088Poolbau 100Poolbau 106Poolbau 112Poolbau 115Poolbau 118Poolbau 120Poolbau 129Poolbau 131

Zeitgleich dazu wurde mit der Installation einer eigenkreativen Außendusche -die etwas später näher behandelt wird- begonnen; für Blogfreundin => Frau pueten :p mag dazu die angefügte Zeichnung dienen. :)) 😛 :))

Pool Werbung 04

Damit wünschen wir der geneigten Leserschaft ein schönes Wochenende & verbleiben wie immer mit den sonnigsten Grüßen als Euer Team von „OUTLAW TODAY! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Der Pool ist fertig – ich überlege wo Du den hingebaut hast , vom Gästebereich Überdachte Fläche aus denken,
    Richtung Parkplatz ? oder hinterm Haus ? also zur Einfaht hin eher nö — zur Straße auch nicht .
    Mir fällt auch mal wieder auf; viel Aufwand wegen Pool ,
    hat das man einer probiert ganz ohne Beton und Mauerwerk ,
    also ausschachten ; die Seitenwände anschrägen , nur oben die Kannte Stabilisieren mit Gehweg ringsrumm ; dann nur Pool-Folie verwenden , die Erden selber ist doch schon wie Beton.

    Gruß Hans

    Liken

  2. …vielen Dank!!
    Stimmt…die Frau hatte ich noch gar nicht bemerkt; die Bilder hat meine Redakteurin ausgewählt 😉 :))
    Liebe Grüße vorm Mittagessen!!!!

    Liken

  3. …ja, die Baubeschreibung nehmen wir genau wie beim Zimmerumbau vor: zuerst das Ergebnis, und dann der „Weg dahin“….
    Fertig ist das Teil schon seit 2 Wochen; wie schnell die Zeit doch hier vergeht…
    Moin, moin & Dir ein schönes Wochenende!

    Liken

  4. …meinst Du die Dusche auf dem letzten Bild..?? :)) :))
    Nee, schon klar, aber man ist immer wieder erstaunt, was in so einfachem Gemäuer alles stecken kann…
    Moin Lilly!-Dir ein schönes Wochenende: Villarrica meldet kurz vor halb 12 satte 33° 😛

    Liken

  5. ..aber klar doch! Die Cocktail-Karte liegt schon „oben“ :))
    Vielen Dank; angestrengte Arbeit von Mitte Oktober bis Anfang Januar…..
    Viele Grüße zum Wochenende aus Villarrica!

    Liken

  6. puhhhh….bei diesen Temperaturen würde ich sofort flachliegen und mich nicht mehr rühren können 🙄

    Die Dusche auf dem Bild ist genauso abenteuerlich wie der Rest :>>

    Moin, Steffen, schon ausgeschlafen?

    Liken

  7. Wieder ein Beweis mehr dafür, daß es keiner hochtechnisierten Spezialmaschinerie bedarf, um etwas auf die Beine zu stellen.

    Nabend Canneletto!

    Liken

  8. …warum denn auf die Beine stellen; sitzt doch schön am Poolrand……… 😉 :))
    Nabend Flogni!
    ………………Brother ist bestimmt jetzt neidisch… :)) :))

    Liken

  9. Toll, der Pool…..Gratulation !!! Den braucht man aber auch bei diesen „winterlichen“ Temperaturen.

    Liebe Grüße

    Karin und Jochen

    Liken

  10. …genau deswegen wurden zur Eröffnung der Badesaison verschiedene Gerichte von der Karte genommen…:)) :))

    ………..sag` ich doch; die Dame brachte am vergangenen WE sogar noch ihre Freundin mit 😛 😛
    Moin Brother!

    Liken

  11. ..vielen Dank!! Momentan beträgt die Wassertemperatur über 30°, um ehrlich zu sein….. :.
    Jetzt gilt es, schnell neue Cocktails für die Damen zu kreieren…..:P
    Moin, moin & liebe Grüße aus Villarrica!

    Liken

  12. …aber ja doch; wer hätte gedacht, daß es auch hier SO knappe Bademode gibt….:P Aber: an meiner Sammlung der Zeppelin-Fotos hatten beide wenig bis kein Interesse… :. Bande! 😛

    Liken

  13. Tja, meinst du etwa, nur weil du weit weg bist, haben wir nicht alles unter Kontrolle? :>> :)):))

    Tach schön Canneletto!

    Liken

  14. …aber der richtige Sommer mit wochenlangen Trocken-perioden kommt doch erst noch…. 😛

    Die Dusche habe ich extra für Frau pueten angefügt; mal sehen, ob sie das glaubt :)) :))
    Aber klar doch habe ich ausgeschlafen; pünktlich 10 Uhr 😛
    Moin LIlly!

    Liken

  15. Tja, da bist Du ja fast zu beneiden. Zwei Mädels schlürfen am Pool, machen vor lauter Langeweile Knoten in die Strohhalme und Du darfst Dir in aller Ruhe Bilder anschauen.

    Ich armes Schwein hingegen musste mich das ganze Wochenende mit Resten benügen. 😉

    :>>

    Liken

  16. …selbst meine Gesamtausgabe von May´s Werken juckte die beiden nicht die Bohne, man überlege sich das mal…:.

    ………..sowas trägst Du..??? Ohhhh……:. :))

    Liken

  17. Das Teil ist hinterm früheren Zaun; das Stück Land gehört nun zu uns.
    Tja, aber leider führt an dem ganzen Aufwand wohl kein Weg vorbei- bei der Regenzeit würde wohl alles einstürzen, denn das Wasser ist natürlich schon eine Belastung für die Poolwände….Und man muß es natürlich hegen & pflegen & ständig die Werte messen….
    Viele Grüße zum Wochenstart!!

    Liken

  18. …..nicht, daß sie dann Glühweinflecken in meine Bücher machen oder gar Lippenstift….. :)) :))

    Jaaa, jetzt; ich hatte es anfangs wohl etwas mißverstanden….:))

    Liken

  19. Der Pool ist klasse geworden.
    Ich bestelle schon mal nen Caipi.
    Die Liegen müssen aber nicht reserviert werden, oder ?
    …………………..
    Da wirst Du bei diesen Temp. ganz schön Aufpassen müssen ,das das Wasser nicht „umkippt“.

    Liken

  20. …wenn man bedenkt: gerade heute vor 6 Jahren war der große Auftritt mit meinem damaligen Chef vorm Koblenzer AG…..:)) :))
    Liebe Grüße nach Diera!

    Liken

  21. Hm, wenn natürlich paar Mädels die Liegen wünschen….;) :))
    Aber das mit dem Caipi klappt sofort :.

    ………ist natürlich viel Arbeit zusätzlich mit dem Pool; aber klappt ganz gut!!
    Moin, moin!

    Haste gelesen bei WO: „…..merggel & Schschäuble wieder unheimlich beliebt bei den Bürgern.“ :)) :)) :))

    Liken

  22. Ne, Steffen ,hab die letzten Tage etwas länger gearbeitet, und hatte Abends keine Lust mehr auf solche Artikel.
    …………………………………
    Aber gerade eben hab ich mal in der WO bei Politik und Finanzen reingeschaut.
    Da stehen so lustige Sachen wie :
    „Die Marktwirtschaft braucht Staatsinsolvenzen“,
    oder
    „Die Deutschen machen sich wegen der Eurokrise sorgen um ihre Ersparnisse“.
    ………………………
    Nun frage ich mich blos, ob die mit solchen Artikeln die Leute so langsam Vorbereiten wollen ?
    (wegen der Staatsinsolvenz können sie ja mal in Argentinien nachfragen ,und wegen der Ersparnisse einfach mal die Großeltern fragen ).
    Und der Herr Wulf hat heute in einer Rede gemeint ,das wir Deutschen uns der Verantwortung für Europa bewusst sind.
    Soll wohl heißen, wir zahlen bis zum bitteren Ende.

    Schöne Restwoche noch,
    Andre

    Liken

  23. Es gibt immer mehr leute die wach werden — „mit Staats insolvenz „– es gibt so ein Roten faden — der Deutsche Adel hat vor 500 Jahre versagt bei der Suche von Gold in den Anden – dann hat ein Krupp von einem Kaiser ein Platz ander Sonne gefordert – weil – bei den Angelsachsen die Sonne im Reich niemals unterging — dann kam Verdün bis Stalingrad – hängt alles irgendwie zusammen – dann wurde der eine Teil gebraucht um Rotlicht zu verhindern – dann kam der Pillenknick und fehlende Deutsche Kinder – zwischen durch wurde die Vermischung angewiesen ( Türkisierung)um uns flach zu halten – dann kam eimal die Sonne durch – 1989 — die einen stauben ab – die anderen blechen mit Blut oder Vermögen oder verloren gehende Lebensarbeitsleistung –
    Mann stelle sich das mal vor Napoleon hätte gewonnen – was wäre den Deutschen besser Europa alles erspart geblieben — .

    hat das jeder gesehen ARD Sendung Gruppe AWD Maschmeyer – Wulf- Schröder – Riester- Rürup – der Drückerkönig – vom feinsten –Kuropption bis ganz oben !
    Hilfe ich will auf einen anderen Planeten !

    Gruß Hans

    Liken

  24. ..wenn man sich überlegt, daß den Leuten eine Staatspleite als Kindergeburtstag verkauft werden soll, kriegt man echt graue Haare. So sollen also alle den Geldverlust einfach hinnehmen, das Maul halten und die Systemparteien auch wieder wählen…..
    Aber weißte, wie schnell wohl die Zentralregierung kommen wird? Immer öfter liest man von der Aufgabe nationaler Souveränität- ich vermute, bei „katastrophalen“ Wahlzahlen (dem Absturz der 3 großen) wird sich die Länderregierung hilfesuchend an Brüssel wenden, um regierungsfähig zu bleiben. Und Brüssel verwaltet dann schon mal den Rest; das wird dann der Einstieg in nationale Entmündigung sein…
    Viele Grüße aus dem Donnersruhetag (ist keiner) :))

    Liken

  25. Ja Hans,
    die Sendung über die AWD Gruppe und Maschmeyer sowie die Clowns Wulf ,Schröder ,Riester und Rürup habe ich gesehen.
    Habe aber schon immer gewußt, das Schröder ne Ratte ist.
    Da war mir damals der Kohl noch lieber.
    Helmut haben sie damals wegen einer Parteispendenaffaire, (lächerliche 200000 DM) davongejagt ( o.k. er war auch schon 16 Jahre dran).Er hat sich aber immerhin nicht persönlich bereichert.
    Der Schröder hat schon zu Regierungszeiten alles mit seinem Kumpel Putin für danach Klargemacht.Heute ist er Teilhaber an einem Schweizer Verlag und macht mit der Ostseepipeline Millionen.
    Und solche Leute machen mit Maschmeyers gemeinsame Sache.
    Die vielen Menschen ,die Herr M. finanziell auf dem Gewissen hat ,spielen dabei keine Rolle.
    Korruption von den Rathäusern über die Länder bis ganz oben,und um so höher, desto größer werden die Summen.

    Gruß zu Hans und nach Villarrica.
    Andre

    Liken

  26. …und der Anfang vom Ende kommt erst noch: ein eisernes Festhalten an einer zwangsweise übergestülpten „Währung“- die so stabil ist, daß sie alle 2 Wochen gerettet werden muß. :))
    Jedes unparteiische Gericht auf dieser Welt hätte alle Verantwortlichen längst vor ein Standgericht gestellt- aber alle kriegen mehr Macht statt Blei…..
    Was ist nur aus dem Land geworden, daß es Versaille 2.0 zuläßt..??
    Viele Grüße aus Villarrica!

    Liken

  27. …eigentlich ist das ein bis heute wenig beachteter, aber trotzdem schwerwiegender Punkt: als der Schröder den deutschen Staat hinschmiss & sich bei den Russen verdingte!! Sowas hätte es unter Brandt nicht gegeben; da wäre der wohlverdient hinter Gitter gekommen!!
    Andererseits weiß ich nicht, was deutsche Politiker überhaupt zu sagen haben; vielleicht spielt es ja eh keine Rolle, was für Clown´s da beschäftigt sind, wenn die Fäden in Paris oder London gezogen werden..
    Das erstaunliche ist aber die dreinfindung in diese Büßer-Rolle auf ewig! Noch 50 Jahre „diese“ Geschichtsschreibung, und Pompeji wurde im Jahre 79 durch Deutsche Truppen eingeäschert. :)) :))
    Viele Grüße & ein schönes Wochenende!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s