1000 Farben wünsch‘ ich mir…

Standard

„Jede Nation spottet über die anderen, und alle haben recht“, philosophierte schon vor vielen Jahrzehnten Schopenhauer und befand sich damit schon einen erheblichen Schritt weiter in seiner Beschreibung unserer Welt. B)

Aus Anlaß des bevorstehenden 200sten Geburtstages unseres Binnenlandes wurde heute die allen Anliegern wohlbekannte Schulwand am Eingang zu Villarrica neugestaltet.

Die unter ihrer Bierlast jahrelang leidenden Homer Simpson sowie sein befreundeter Kneipeninhaber Moe verschwanden nun unter der nächsten hellen Fondfarbe, um den hiesigen Frieden-, Freiheits- und Fortschrittssymbolen Platz zu machen.

Dazu wurde die Schule geleert und alle zum Dienst an Pinsel & Farbeimer rekrutiert. :)) Denn wenn das Lehramt den Heranwachsenden auf dem Weg ins spätere Leben was zu vergeben hat, dann ist es unter anderem (am allermeisten) eine gehörige Portion Nationalstolz.

Man stelle sich diese nach außen gebrachte Kreativität beispielsweise an der Lichtenberger Harnack-Oberschule vor: schon tagsüber ausgeführt undenkbar, die Mauern mit den Konterfeis etwa von Ernst Moritz Arndt, Preußens „Alten Fritz“ oder gar Ernst Udet zu versehen, wäre mit dieser staatsgefährdenden Aktion 88| Ermittler Knopp Stoff für weitere 20 Jahre geschichtsverdrechselnde Reportagen in die Hand gegeben, etwa über deutsche Beteiligung an der „Bounty“-Meuterei oder die sagenhafte Aufdeckung, daß Goethe in erster Linie als Generalfeldmarschall bei der Obersten Heeresleitung fungierte. :))

Doch nicht nur zu politischem Eigenzweck wurde die mannshohe Wand umgestaltet; maltechnisch zum Ausdruck kamen auch Lobpreisungen an das hiesige Kunsthandwerk und an die Harfe als Musikinstrument, die zwar nicht in Villarrica erfunden wurde, :)) jedoch traditionell sehr eng mit Villarrica verbunden ist und als wichtiger und beruhigender Klanglieferant der paraguayischen Musik gilt.

Damit dürfte erwiesen sein, daß auch die nächste Generation Villarrica’s mit Kleinkünstlern, Schildermalern und Zeichnern versorgt sein wird, die anhand von gelieferten Vorlagen ihren schlichten Lebensunterhalt bestreiten werden. 😐

Doch nun seien die neuen Bilder präsentiert, und somit verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

Schulklasse 02Schulklasse 16Schulklasse 04Schulklasse 11Schulklasse 07Schulklasse 06Schulklasse 13Schulklasse 18Schulklasse 01Schulklasse 26Schulklasse 03Schulklasse 25Schulklasse 17Schulklasse 20Schulklasse 22Schulklasse 23Schulklasse 28Schulklasse 14Schulklasse 08Schulklasse 09Schulklasse 12Schulklasse 24Schulklasse 05Schulklasse 19Schulklasse 27Schulklasse 10Schulklasse 21

Mehr dazu auch auf unserem neuen Youtube-Kanal: ParaisoParaguay

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Morjen Canneletto!

    Hier in Burg gibt es eine Mauer, die den Kids extra für ihr Grafitti freigegeben wurde. Seit dem sie da offiziell sprühen dürfen, sind andere Schmierereien an Häuserwänden merklich zurück gegangen.

    Liken

  2. Das versucht unser Kinder- und Jugendbeirat hier auch zu etablieren, ich finde die Idee gut, auch das sie ihre Schule selbst gestalten. Schön !

    Liken

  3. Das find ich Klasse, müssten unsere Schulen auch mal machen… Grins
    Aber an unseren „Stromhäusern“ werden auch tolle Kunstwerke gemalt und das von „Meißner Porzellanmalern“, sieht echt gut aus, habe leider kein Bild…
    LG Katrin

    Liken

  4. Moin Canneletto,

    Alcatraz in der Pampas? :)):)) Irgendwie erinnert mich da aber gewaltig an ein Stückchen Berlin. 😉

    Kein Wunder, dass der Meereszugang verwehrt worden ist.

    Liken

  5. Ich schätze, es herrscht dort auch Bildungszwang und der Flüchtlingsstrom musste gestoppt werden. :>>

    Und kaum stehen die Kinder auf der richtigen Seite der Mauer, wirken sie wieder fröhlich. :)):))

    Liken

  6. Das nenne ich Nationalstolz, wenn man sieht in wieviel Fasetten die Kinder eure Flagge an die Wand bringen.

    Glaube, hier kommt keiner auf die Idee ne Deutschlandfahne an die Wand zu malen.

    ……an was es blos liegt ?

    Liken

  7. …das bringt mich auf die Idee, daß ich vergessen habe, auf die Rückseite der Mauer zu schauen; ob da Bilder von glücklichen Werktätigen, Fliegerkosmonauten und unserem Genossen Ulbricht sind…?? :)) :))
    Moin Brother!

    Liken

  8. ..und vor allem fiel mir an einer Stelle eine Bodenunebenheit auf- sollte dies ein eingestürzter Fluchttunnel sein…?? :)) :))
    Moin Brother!

    Liken

  9. ..ich bin ja mal gespannt, wie in wenigen Jahres des Wartburgfestes gedacht wird und ob der damalige weitere Verlauf nicht totgeschiegen wird….. 😉 B)

    Oder man stelle sich den Schrecken in Berlin oder Brüssel vor, wenn plötzlich die Schwarz-Weiss-Rote Flagge wieder erschiene….:))

    Noch nie gab es ein Volk, welches derart seine Geschichte zerpflücken ließ..!
    Viele Grüße aus Villarrica!

    Liken

  10. Die Mauer dient dem Zweck, daß die Kinners nicht über andere Baugrundstücke laufen können 😉 😉 :))
    Und der Stacheldraht stammt aus Ungarn 😛
    Der soll aber wieder abgebaut & zurückgeschickt werden, damit Brüssel seine braven Untertanen einsp- äh… schützen kann :))

    Liken

  11. …wahrscheinlich wird das größte Problem der Schule der Farbkauf sein, oder..? :))
    Aber generell ist die Idee gut, und einige Schölers haben wirklich ein Händchen für die Malereien..!
    Moin Frau Ormuz!

    Liken

  12. …wenn den Jugendlichen noch ne andere Zukunft als Farben zu sprühen bevorsteht, ist das ne feine Sache; ich habe aber keine Ahnung, was mittlerweile so eine Spraypulle kostet..?
    Moin Flogni!!

    Haste gelesen? Der alte treue Walkman soll nicht mehr gebaut werden…**heul**

    Liken

  13. …Porzellanmaler machen sowas???? Eine Cousine von mir hat das mal ne Weile gemacht…
    Ich muß gestehen, ich selber war wohl noch nie inne Schauhalle in Meissen drin…. **schäm**
    Liebe Grüße nach Diera!

    Liken

  14. Bicentenario – genau , wie bei uns .
    Nur schaut einem hier von fast jeder Wand
    der Simon Bolivar entgegen .
    Ach ja , unseren Kids wurden die Malereien
    etwas erleichert , indem man die Wände
    vorher verputzt hatte .
    Ansonsten sind bei uns in den Orten viele Wände in
    rojo getüncht – mit so tollen Sprüchen wie „Patria , Socialismo o Muerte“ und was natürlich nicht fehlen darf – die Gesichter von Che , Fidel und Hugo

    verschnupfte Vormittagsgrüße

    Liken

  15. Ja, ich finde das auch gut. Daß Verbote nichts bringen, wenn keine Alternativen angeboten werden, hat die Stadt endlich erkannt.

    Liken

  16. In erster Linie ging es erst mal darum, daß die Kids nicht mehr wahllos irgendwelche Wände vollschieren. Wie teuer solch Spray ist, weiß ich auch nicht – müßte man mal googeln. 😉

    Oh, keine Kassetten mehr abspielen…?

    Ehrlich gesagt, stört mich das eher weniger, da ich inzwischen alles als MP3 habe. Selbst Musik-CDs habe ich nur noch wenige.

    Liken

  17. …das mit den Baugrundstücken war ja nur ne Anspielung auf die Ereignisse an Deiner Schule 😉 :))

    Nee, der Zaun hätte nicht gereicht; nebenan ist die Straße nach und von Villarrica! 😉

    Liken

  18. Na, aber kurz hinter dem Wändebesprühen sollte aber bei der gemeinsamen Stadtgestaltung aufgehört werden…sonst kommen die Leute noch auf die Idee, später mit regieren zu wollen….:))

    Liken

  19. :)) :)) :)) Mensch Flogni…..aufmbodenlieg :)) :))
    Wie macht man nur sowas…? :)) :))
    Übrigens bezahlen die Kinners an der beschriebenen Schule die Farben alle selber….tja, SO bekommt man einen schulfreien Tag…:))

    Ooooh…um ehrlich zu sein…ich nutze noch den alten Walkman..ich habe ja alle Kassetten mit hergeholt, aber in der Hitze hier geben nacheinander die Riemen-auch der Decks- den Geist auf…**schnief***
    Ich habe ja noch alle Aufnahmen den damaligen „Podiumsdiscothek“ oder der „Maxistunde“ von DT 64…kennste das noch? :))

    Liken

  20. Das ist ganz einfach…

    1. du gehst auf http://lmgtfy.com/
    2. du trägst oben die Suchwörter ein
    3. du klickst auf „Google-Suche“ oder „Auf gut Glück!“
    4. du kopierst dir den Link, der unten angegeben wird

    Das ist doch nun wirklich nicht schwer, oder? 😉

    8| Ja klar, kenne ich DT 64. Das sind ja unbezahlbare Schätze, da würde ich mal langsam anfangen, die Mitschnitte zu digitalisieren. Nicht umsonst gibt es den „UCR-2200 deluxe„. 😉

    Liken

  21. Das ist mal ein ganz anderer Kunst-Unterricht. Die vielen Menschen sehen nicht unglücklich aus, während sie sich gestalterisch auslassen.

    Könnte man hier auch mal versuchen. Vielleicht werden dann nicht mehr Häuser, Mauern, Busse etc. mit Farbe besprüht, die dann für viel Geld wieder entfernt werden muss. 😉

    Liebe Grüße aus der sonnigen Hauptstadt.

    Liken

  22. ..jetzt muß ich nochmal nachfragen: hat der Bolivar nun sein goldenes Mausoleum bekommen oder liegt er doch noch irgendwo in nem Regal rum..? :))

    Aber komisch eigentlich, daß zu den von Dir erwähnten Konterfeis der Marx oder Stalin nicht hinzugefügt wurden…waren doch genausolche Strolche….;) :))
    Ebenso verschnupfte Grüße vorm Mittagessen! :))

    Liken

  23. …Du meinst, da fiele öfter der wichtige Nachtschlaf aus…?! :))
    Judendweihe?- Aber klar, am 9. Mai 1981….Mensch, ist das schon so lange her….10 Jahre später war ich gerade meinen Job los in Meissen…4 weitere Jahre später allerdings wurde der Spiti gekauft 😛
    Moin Maenne!

    Liken

  24. Denkbar wäre auch ein Wettbewerb, wer am besten das Logo von BILD freihändig nachsprühen kann: dem Sieger winkt ein Gratis-Jahres-Abo 😉 :))
    Moin Flogni!!
    Villarrica meldet Gewitter & Regen………..****heul****

    Liken

  25. Man Flogni; daß ist ja wieder mal DER Link!!!!!! Wir hatten es schon paarmal probiert, direkt vom Deck auf den PC zu kommen, aber der Klang war da nicht brauschen; glücklicherweise sind die meisten Kassetten vom „Westen“ gewesen- aber natürlich sind etwa 100 Bänder von ORWO.
    Jetzt muß ich nur noch sehen, wie ich an son nen Kasten rankomme…
    Haste gleich noch nen Tip, wie man Vinyl auf CD bekommt..??? Nächstes Jahr kommen meine Maxi´s hier an; da sind noch Versionen drauf, die man im net echt nicht bekommt…

    Liken

  26. Das ist jetzt nicht dein Ernst? Also das muss man mal gesehen haben…Auch die Führungen sind toll, am besten find ich immer „Tag der offenen Tür“, da kann man auch mal das sehen was man sonst nicht zu Gesicht bekommt…
    LG Katrin

    Liken

  27. …dochdochdoch :)) Keine Ahnung, wieso ich da nie war…aber Porcellan ist nicht mein Gebiet; momentan sammle ich historische Meissenfotos; am besten in Schneelandschaft
    Liebe Grüße zum Wochenende!

    Liken

  28. Da würde ich mich extra doof stellen. :>> :)):))

    Burch meldet angenehme 22° und hellen Sonnenschein. 😛 :>>

    Tja, da kannst du mal sehen, was mit Ölofen und Deckenfluter alles möglich ist. :)):))

    Nabend Canneletto!

    Wünsche ein schönes Wochenende! :wave:

    Liken

  29. ….jetzt kommt natürlich wieder die obligatorische Frage: was biste denn am basteln…???? Haste was zum reparieren???
    Ja, Euch ebenso!!!!

    Liken

  30. Schallplatten sind ein Fall für den „Vinyl USB 5„. 😉

    Es gibt zwar auch Kombigeräte für Platten und Kassetten, wie z.B. den „UPM-700„, die schließen bei Produkttests aber meistens nicht so gut ab. Wenn man Qualität haben will, muß man in diesem Fall wirklich mal etwas tiefer in die Tasche greifen.

    Ich selbst habe meine Kassetten damals über einen selbst gebastelten Adapter direkt von einem SKR-700 in den PC eingelesen. Das hat ganz gut geklappt. 🙂

    Liken

  31. :)):)) Ich will ein Radio zerlegen und reinigen, welches ich neulich ersteigert habe. :yes:

    Gekauft habe ich es rein aus nostalgischen Gründen, weil es mein allererstes Radio war, welches ich als Kind geschenkt bekam, als ich im Krankenhaus lag.

    Liken

  32. Mensch Flogni….das ist doch bei Dir nen Blogeintrag wert, oder..??!! Laß` uns doch mal reingucken in das Teil!!!
    Viele Grüße aus kurz-vorm-Regen-Villarrica!

    Liken

  33. *lach* Ein Eintrag dazu war sowieso geplant. Zwar nicht ganz so umfangreich, aber naja … für dich gibt es dann auch extra Aufnahmen vom Innenleben. :yes:

    Liken

  34. …aber selbst bei so einer relativ harmlosen Beschäftigung würdenn deutsche Schulen wohl wieder unter ner Auflagenlast ersticken: ungefährliche Farben, mehrere Aufsichtspersonen, Farbentferner ohne Giftstoffe- und natürlich keinerlei politische Bemalungen…. :)) :))
    Liebe Grüße aus dem Regengebiet Villarrica!

    Liken

  35. Hm, kurz vorm Auswandern hat mir ein Bekannter ebenfalls von Platte ne CD erstellt: zum digitalisieren hat der eine Videocam zwischengeschalten, keine Ahnung, welche. Hat aber suuuper geklappt. Ich muß ihn unbedingt anschreiben & fragen, denn demnächst habe ich dasselbe Problem ja zu lösen. Und so Plattenspieler mit USB gibts ja nicht hier; wir haben nun nen „normalen“ mitgeholt.

    Du hattest auch den SKR 700????? :)) :)) :))
    Moin Flogni!!! Und vielen Dank für die technische Beratung!!

    Liken

  36. ..klingt, als hätte ich Dich überzeugt zu kommen….
    Willkommen bei der Winterzeit: ab heute nur noch 4 Stunden Unterschied!!
    Moin Frau pueten!!

    Liken

  37. Genau das war immer nett anzusehen…Homer,Barney & Moe…dient es nicht auch dem Zweck des „Verfalls“ ? je mehr Farbe um so länger hält sich die Mauer…manche Frauen tun dies auch mit Schminke…aber ein paar Künstler werden so gefördert Ihre Talente auszubauen…*fein*
    GaQ

    Liken

  38. Wenn dein Rechner einen Line-In Anschluß hat, müßtest du den nutzen können. Auch der Mikrofoneingang ist ein Versuch wert.

    Jupp, erst ein Anett IS2 und später dann den SKR 700. Guckst du hier. 😉

    Liken

  39. Wir hatten es vor Monaten schon mal versucht, Kassetten vom Deck in den PC zu bekommen; das Ergebnis war erschreckend….Ich hoffe, bei den Platten, die in etwa einem Jahr kommen, klappts besser..!!

    Bei mir war es ein SKR 701; er war eigentlich dasselbe, blau und hatte diese rechteckigen Lautsprecherabdeckungen. Lief etwa ein Jahr, dann hörte man bei Kassetten stellenweise die Rückseite. Habe den Kasten aber immer noch ; steht „drüben“…..
    Nabend Flogni!

    Liken

  40. Danke, Flogni!
    Ohne Gastbetrieb sonst keine neuen historischen Dinge hier… :))
    Moin Flogni- Villarrica meldet um 11.15 Uhr 27°…immerhin…B)

    Liken

  41. Ja, so war es auch: der ganze „Steg“, wo Tonkopf, Löschkopf & Andruckrolle saßen, war locker und wurde dann repariert. Halbes Jahr später fing die Kiste an zu „leiern“, weißt ja, was das ist….Trotzdem werde ich mich doch nicht von so nem Teil trennen, der kam am 2. September ´87 schlaffe 15oo Mark!

    Liken

  42. Jo, die waren schweinisch teuer…

    Von meinem habe ich mich vor ein paar Wochen unfreiwillig getrennt. Er ist beim Transport jemandem aus der Hand und die Treppe runter gefallen. Nur noch Schrott. 😦

    Liken

  43. Und stell` Dir vor: dann hatte ich irgendwann die Schnauze voll von den RTF-Kisten & hatte mir nen Import über meinen damaligen Meister, der nen „Fidschi“ kannte, bestellt. Der kostete dann 2600 Mark. Weißte, WANN ich mir den kaufte?????
    Am SIEBENTEN NOVEMBER 1989!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhrrrrrrrrrrrgggggggggggg!!
    Das ist ein hintereinanderliegendes doppeltes Kassettendeck von Sharp.
    Hielt ungefähr auch ein Jahr. Fing dann an zu leiern. :)) :))
    Steht aber jetzt hier; das Radioteil ist irre!!!

    Liken

  44. …irgendwie habe ich dann herausbekommen, daß es ein Gerät nur für den asiatischen Raum ist; Reparatur uuunmöööchlich in Deutschland :)) Kann es sein, daß dann auch die Radiofrequenzen anders eingestellt sind..?? Hat mal einer erzählt…..
    Wer hätte auch gedacht, daß Herr Schabowski sooo schnell ins Fernsehen kommt…???? Zumindest hatte ich an dem bewußten Donnerschdaach schon mal die Musik der Podiumsdiscothek sauber mitgeschnitten :))

    Liken

  45. Das kann durchaus sein, daß die andere Frequenzen nutzen. UKW z.B. geht ja normal von 30 bis 300 MHz. Davon wird in Europa 87,5 bis 108 MHz für Radiosender genutzt. Osteuropa nutzt 66 bis 74 MHz und die Japaner senden auf 76 bis 90 MHz.

    Wie weit reicht denn die Anzeige der Senderskala? Bei meinem Prominent de luxe 210 geht die Skala nur von 88 bis 100 MHz – im oberen Bereich fehlen also etliche Sender.

    Liken

  46. …komisch, hier geht die Skala auch von 88 bis 108 MHz.
    Aber dafür ist zweimal SW drauf mit Feinabstimmung! Nutze ich immer noch ganz gerne….
    Mit dem Prominent-Radio haste aber echt ein gutes Teil; ich habe schon paar Leute gebeten, in den Container nächstes Jahr ´n olles Röhrenradio mit reinzupacken..irgendeine Kiste, die noch funktioniert & hier reinpaßt bei uns. :))
    Moin Flogni!!

    Liken

  47. Jo, da hab ich mir einen echten Traum erfüllt. Nur die Zahlen darf man dabei nicht beachten. Ersteigert für schlappe 15 Euro, aber für die Überholung hab ich dann noch mal einen Hunni hingeblättert. 🙄

    Das war es mir aber wert !!! :yes:

    Liken

  48. …haste richtig gemacht; komischerweise bin ich auch immer auf der Suche nach Dingen aus vergangenen Tagen: kennste noch diese Kurbelkameras aus den späten 70ern, wo ein Endlosfilm drin lief, wenn man die außen angebrachte Kurbel drehte..?? Ein Kinderspielzeug, aber erst mal kriegen………Mal sehen, wie lange es dauert…:))

    Liken

  49. Jo, kenne und hatte ich auch mal. Die Filme konnte man wechseln, ne? Hier ist so eine zu sehen (oben, etwas rechts von der Mitte).

    Wenn man wüßte, wie die Kamera richtig hieß, könnte man gezielter suchen…

    Liken

  50. Jaaaaaaaaaa, genau ds ist so eine. Bei mir war sie rot/weiß und der Film war der mit dem Äffchen, der Tisch-und Stuhlbeine absägt & zum Schluß umfällt. Bisher habe ich sowas noch nie wieder gefunden, Stichwort „Kinderkino“ gebe ich immer ein dafür….

    Liken

  51. Wir hatten davon mehrere Filme. Die waren in so kleine runde Dosen aufbewahrt (grün mit durchsichtigem Deckel).

    Klick mal das Bild an. 😉 Boah, da habe ich so viele Dinge gesehen, die ich auch mal als Kind hatte. *schwärm*

    Man war viel zu bekloppt, daß man das nicht alles aufgehoben hat. 🙄

    Liken

  52. ***schnief***** Ja, geht mir auch so; allerdings habe ich schon noch einige Dinge aufbewahrt- meine Brottasche vom Kindergarten hängt hier anne Bürotür. :))
    Bei mir war die Kinderkamera nur mit einem Film….
    Übrigens haben es auch die Mosaik-Hefte von Hannes Hegen bis hierher geschafft: komplett ab Nummer 60 😉
    Am meisten haben Bücher überlebt; Mitte nächsten Jahres ist dann allesallesalles hier bei uns. Ich überlege noch, ob auch die H0-Modellbahn von Piko hersoll….aber da ist kein Platz für..eigentlich…

    Liken

  53. …denn dauernd hängen wir mit Freuden die „1000“jährige Vergangenheit an die Fersen….***kotz****
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Paraguay!

    Liken

  54. :)):)) Davon möchte ich im nächsten Eintrag ein Foto sehen, also von der Brottasche. :yes: :)):))

    8| Boah, da hast du ja noch richtige Schätze…!!!

    Kinderbücher haben wir auch noch so einige. Auch noch welche von der „Kleiner Trompeter“ Serie. 🙂

    Modellbahn besaß ich leider nie als Kind. Da hatte ich nur mal so eine, die man aufziehen konnte.

    Liken

  55. Na klar kenne ich die kleinen Trompeterbücher—aber kennst DU noch die akzent-Reihe???? 😉 Weißer Umschlag, Stückpreis 4.50 Mark & 128 Seiten…?????? Naaaaa…??? :))
    Stimmt- Modellbahn zum aufziehen habe ich ja auch noch; die muß auch mit her…Danke für den Tip!!!!
    Mensch Flogni…wir hätten uns schon lange austauschen können…….

    Liken

  56. Boah, jetzt haste mir aber auf den Fuß getreten. :)):))

    Muß ich ehrlich gestehen, daß ich erst nicht so recht wußte, welche Reihe das ist. Aber Tante Google hat mir auf die Sprünge geholfen. Und ja, vom sehen her kenne ich die, aber gekauft hatte ich die nie. Warum nicht…? Keine Ahnung. *Schulter zuck*

    Jo, und ich dachte immer, ich bin hier der Einzige mit ´nem nostalgischen DDR-Fimmel. :)):))

    Liken

  57. ..erfreuliches & lustiges?? Kein Problem: es gibt noch einige Leute, die an die Mär der Bombe im Kanzleramt glauben :)) :))
    ****aufmbodenwälz***********
    Moin Maenne!

    Liken

  58. …ich fand` die damals richtig gut; etwa 20 oder so kommen nächstes Jahr mit meinen restlichen Büchern hier an. Da ist noch Lektüre dabei, die ich vor über 20 Jahren gekauft habe (man mußte ja zugreifen, wenns was gab), aber noch nie gelesen habe :)) :)) Aber die Mosaik-hefte mußten schon damals mit 😉 B)
    Natürlich biste nicht der einzige…was meinste, was nächstes Jahr hier alles ankommt..?? :)) Stoff für mehrere Beiträge im Blog! :))
    Moin Flogni!

    Liken

  59. Oh, na dann muß ich mir wohl mal schon ´ne neue Tastatur besorgen, damit wir nächstes Jahr auch ausgiebig „schnattern“ können. :)):))

    Liken

  60. …da fällt mir ein: als ich im December vor 2 Jahren das neue Laptop bekam, wurde als erste Amtshandlung der Dremel zur Hand genommen, um das sinnlose Zeichen von der „E“-Taste zu entfernen 😉 :))

    Liken

  61. Hmmmmm, NATO-Doppelbeschluß, Kriegsrecht in Polen & Putsch in Boliven; Bau der Neutronenbombe & Honecker wird nochmal als Staatsratsvorsitzender bestätigt—-das sind ja alles Katastrophen in dem Jahre…;) :))
    Moin Maenne!

    Liken

  62. ..ich glaube, es dient als erster Schritt, um die Freiheit im Land noch mehr zu beschneiden….;) Wieso sollte einer die Absendeadresse draufschreiben; das ist dasselbe wie die rausgefallenen Päße beim WTC 2001 😉 😉
    Moin Maenne!

    Liken

  63. Aber jaaa doch, wie denn sonst; auf andere Möglichkeiten wäre ich nie gekommen, Mensch..!!;)
    ………achja: im Beitrag nach dem hier „…wahrscheinlich mehr als 40 Räuber“ siehste jetzt auch noch das Motorrad inner Bude stehen. 😉 :))

    Liken

  64. Na, na, bei dir weiss man das nie…. du kannst auch soooo gemein sein. :))

    Habe ich schon längst gesehen und war so sprachlos, das ich noch nix antworten konnte…*pfeif*

    Liken

  65. …warum sollte ich denn zu Frau Hexe gemein sein..??? Nicht doch- wir sind doch Deine lieben Blogfreunde 😉 😛

    Gut, oder?? Nur wenn man die Karre laufen läßt, sollte man schon etwas das Fenster öffnen… :)) :))

    Liken

  66. ..ist doch klar: auch hier gehts nicht ständig auf der Überholspur- sowas rede ich nur immer Frau pueten ein 😉 :))
    Man kann den Tag auch mal ruhig im Pool verbringen B)

    Liken

  67. Ich habe verstanden, Canneletto. Mann kann es den Frauen sowieso nicht recht machen. 🙄
    Also schicken wir sie wieder in die Küche! :))

    Liken

  68. …verglichen damit ist die Teilnahme am TITANIC-Untergang bestimmt eine Urlaubsreise…:))
    Moin Maenne!

    ……..gleich haben wir es bei Frau Hexe überspannt, ich muß mal wieder paar Komplimente einstreuen…;) 😛

    Liken

  69. ..ich ziehe sie doch immer mit ihrem laaangweiligen Leben in Deutschkei auf B)

    Nicht mehr lange, dann ist´s soweit…wird das ein Leben :))

    Liken

  70. ..ist doch gern geschehen…!!! B)

    Aber klar doch; man muß nur das Fenster auf „kipp“ stellen 😉
    Nach ner Woche war der Geruch sogar schon wieder weg; die Berühmtheit für solche Aktionen ist geblieben 😉 :))

    Liken

  71. …ich muß aber vorher drauf hinweisen, daß der Maenne dieses leidliche Thema angefangen hat 😉

    Wenn bei Dir Glatteis herrscht- warum sollte ich da streuen…?? :)) :))

    ***auwackedaswarsjetzt*******

    Liken

  72. …..wer soll denn bei DER Hitze pennen können; es fehlen alternative Lösungsvorschläge…..:))

    Der sechste Geburtstag in Paraguay…..genau in 70 Minuten….

    Liken

  73. …schieß los…..:P Aber nix, was noch zusätzlich erhitzt :))

    Hm, mir ist langsam, als wird ein Stück von mir selber älter…….:)) :))

    Liken

  74. Gut, dann bin ich halt stille…..:>>

    Also, im 1. Moment dachte ich jetzt spontan: Och, das hat er aber lieb geschrieben. *schmelz*

    Liken

  75. …naja…man könnte ja paar Ausnahmen bei der Auswahl machen….irgendwas, wo man sich nicht allzuviel bewegen muss vielleicht….?? 😉

    Etwa nicht lieb verfaßt…????? :))

    Liken

  76. ………aber wie schnell wird mehr draus……***schwitz***
    :))

    ……..eigentlich wollte ich den Ton von Marlowe treffen….Du brauchst unbedingt seine Bücher…..;)

    Liken

  77. *wegschmeiss* wie recht du doch hast…..hinterher zu zweit duschen ist dann schöööön.

    Hm, wenn du das sagst….muss mal gucken gehen.

    Knappe halbe Stunde noch…

    Liken

  78. …wenn dann nur nicht immer die Beine sooo schwach wären…:))

    Vielleicht hat´s ja ein Bekannter: Raymond Chandler ist der Schriftsteller. Das sind Krimi´s im einzigartigen Ton geschrieben…

    Gleich gehts los…….

    Liken

  79. …aber der kalte Wasserguss kann der Frau natürlich auch am Bett besorgt werden… :)) :))

    Hm, momentan herrscht noch Gästebetrieb; also wieder mal alles verschieben wohl….

    Liken

  80. Ist ihr Leben denn so langweilig? Glaube ich nicht…

    Ich würde dich untertauchen….und/oder aus der Hängematte schubsen. *gemeinbin* :>>

    Liken

  81. Wer´s glaubt…*anknuff*

    Hätte ich mir denken müssen. 8|
    Haste alleine gewohnt? Wenn nicht…mit was hast du die Frau bestochen? :))

    Liken

  82. Was seid ihr für Machos? Ich bin so erschüttert….ich habe ein ganz anderes Bild vor Augen….Männer, nur mit Schürze bekleidet, am Herd stehend und kochend.
    DAS wäre toll. :DD

    Liken

  83. …weibliches Mißtrauen; …wie man(n)´s macht……

    Klar hatte jeder seine eigene Bude; bei mir waren ja ständig solche Aktionen…:)) :))
    Moin Frau Hexe!

    Liken

  84. …na, Frau pueten kommt doch fast nie aus dem Haus, das ganze Leben rauscht soo langweilig dahin…:P

    Die Hängematte ist derzeit noch verpackt; Villarrica meldet jetzt um kurz vor 11 starken Räägään….

    Liken

  85. Okay, okay…*kleinlautbin*

    DAS habe ich mir gedacht! :))
    Ständig hält das kaum eine Frau aus, wenn ihr liebevoll dekoriertes „Nest“ als Werkstatt missbraucht wird.

    Liken

  86. Haste wenigstens nur nen Schürzchen angehabt das Fenster auf „kipp“ gemacht?
    Wie konntest du denn nachts in dem Gestank/Qualm schlafen? 🙄

    Liken

  87. Faszinierend finde ich das….du brauchst dazu Geduld und Fingerspitzengefühl. Sehr gute Eigenschaften.
    Und das Ergebnis ist klasse geworden. :yes:

    Ich meinte eine andere Kreativität, aber diese sagt genug aus. 😉

    Liken

  88. ……aber wie oft wird das weibliche Vertrauen mißbraucht..??? ***umdenbartgeh******:))

    Hat sich zeitlich aber immer gelohnt; wegen der Kälte wird doch eine Fahrzeug-restauration nicht unterbrochen- dann schon lieber alles inne Bude schleppen…!!

    Liken

  89. Oooch, die fehlt bestimmt dein Schönheitsschlaf? Man wird ja älter, ne? *kopftätschel*

    Bei uns kalt, stürmisch und Regen…*kotz*

    Liken

  90. ..glücklicherweise werden Männer besser beim älterwerden…:P

    Nee, ich habe gerade nochmal geschaut: weder Regen noch Sturm; Sonne satt mit 29° um kurz nach 4 😉 😛

    Vielleicht haste ja aus´m falschen Fenster geguckt… 😉 😛

    Liken

  91. Du hast durchaus recht….aber wie Madonna schon mal zitierte…..ähm…naja, lassen wir das lieber. ;D

    *neid* Nö, auf´m Balkon beim Rauchen fühlt man, WIE kalt es ist. 🙄

    Liken

  92. …na, da hatte ich aber nie Anteil dran…. 😉 😛

    Nee, nicht mal so viele; der Zusammenbau vom Spiti ist relativ einfach; deswegen auch die Bezeichnung „Lego-Auto“. 😉

    Liken

  93. Nö….alles belegt :))
    Zusammengebaut wurden die Türen vom Spiti übrigens im Bett- wegen der frischlackierten Teile halt, damit nix zerkratzt wird halt 😉 😉 B)

    Liken

  94. …jaaaa, was hat Madonna denn gesagt?? Sag´s schnell, das entscheidet, ob hier ihre Platten noch laufen dürfen 😉 :))

    Und gerade jetzt zum Wochenende werden hohe Temperaturen vorausgesagt…:))

    Liken

  95. Och….wenn man auf sich aufpasst, hat da niemand Anteil dran. 😉

    Oh Lego finde ich klasse…DAS kann ich auch zusammenbauen….und Dreck machts auch keinen. :>>

    Liken

  96. ..sag´ ich doch: kein Dreck damals inne Bude, nur, daß eben alles voller Teile stand…:)) :))
    Moin Frau Hexe!!! ****drückfürheute*********

    Liken

  97. Ach herrje, dann pack die Platten schonmal zusammen. :>>
    Kennst du nicht ihren Spruch: Junge Männer wissen zwar nicht, was sie tun, aber das können sie die ganze Nacht.

    Bei uns nicht :roll:….ich bin doch immer wieder begeistert, WIE liebenswürdig du zu mir sein kannst. *püh*

    Liken

  98. Na, für DEN Spruch liebe ich Madonna direkt :))***plattenaufleg**** 😉 😉

    Aber gerne doch :)) Wie schauts aus am Wochenende bei Dir??? Mußt schaffen, oder..?

    Liken

  99. Ja, der hat was….obwohl das nicht altersabhängig ist und noch besser wäre es doch, wenn sie auch noch wüssten, was sie tun. *lautüberleg*

    Er ist wieder umwerfend, dein Charme! :))
    Jap, gestern und heute Spätschicht….und heute schon ab 11, statt 13 Uhr. Wird nen langer Tag.
    Aber Montag und Dienstag habe ich frei. ;D

    Liken

  100. Zunächst sind da mal die Augen.
    An ihnen ist viel zu entdecken. Manche Menschen haben sollche leuchtende Augen.
    Ich musste jedoch lernen, das es Frauen gibt, die irgendwelche Tropfen in die Augen machen um solch Leuchten hervorzurufen.
    Damit schädigen sie nicht nur ihre Augen, sie spielen auch fasche Tatsachen vor.

    Liken

  101. Nö, ich schweige, wie ein Grab. ;D
    Obwohl….du weisst ja: Ist der Ruf erst ruiniert….
    Mein Ruf soll untadelig bleiben….ich bin hier nur Gast! ;D

    Liken

  102. :)) Daß Frau dann immer noch einen draufzusetzen hat….B)

    Aber gerne doch! -War auch bei uns ´n langes Wochenende….
    Und freie Tage stehen derzeit nicht auf´m Programmm….

    Liken

  103. 8| Was kennst/kanntest du für Frauen?

    Augen sind wunderbar…sie sprechen, man kann sich darin verlieren und wirklich viel entdecken. :yes:
    Und Hände…ich mag schöne, gepflegte Hände.

    Liken

  104. 2 Jahre? 8|

    Na, DAS beruhigt mich ja, wenn es auch noch andere Orte gibt…..zum Schlafen. Im Bett ist es doch am schönsten. ;D

    Liken

  105. Aber natürlich!
    Es gibt doch Seife und Handcreme.
    Prima, wenn der Mann diese Dinge auch benutzt.

    Aber dreckige Fingernägel gehen gar nicht!

    Liken

  106. Ja, recht schnell, denke ich- es gibt Leute, die brauchen da Jahrzehnte, weil Teile fehlen….

    Hm, man muß dann nur ruhig liegen, damit auffe andere Seite die Teile nicht ausm Bett fallen..:))

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s