24 Beine mehr

Standard

„Der Verheiratete lebt wie ein Hund und stirbt wie ein Mensch.
Der Ehelose hingegen lebt wie ein Mensch und stirbt wie ein Hund.“
Soweit die Meinung des griechischen Lyrikers Kavafis, dessen Nachfahren es nun im 21ten Jahrhundert zu wohlverdientem Reichtum gebracht haben. U-( Danke, Deutschland..!

Zum 72ten Jahrestag ❗ der Unterzeichnung des paraguayisch-bolivianischen Friedenvertrages zum Ende des Chacokrieges gibt es aus den Reihen des neugegründeten „Tierschutzvereins Villarrica“ nach seiner erfolgreichen Neugründung |-| passenderweise nach einer strukturellen Umbesetzung des Spielführers auf Vorstandsebene nun einen Neuzugang:
in der vergangenen Nacht glitten auf natürliche Art & Weise 6 kleine Hundewelpen auf diesen goldenen glücklichen Planeten!
Die kurzhaarige Mama der Kleinen wurde beim Einsetzen der Wehen um 1.26 Uhr sofort in den Kreißsaal verbracht; unter fachärztlicher Aufsicht gelang die Geburt innerhalb von 38 Minuten ohne nennenswerte Komplikationen, und es freut uns, mitteilen zu können, daß Hundemama und Nachwuchs nun mehrere Stunden „danach“ wohlauf sind. :p

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich für das Glückwunschtelegramm des Innenministers in den frühen Morgenstunden bedanken! 🙄 :wave:

Hundenachwuchs 008Hundenachwuchs 009

=> Berichten des städtischen Senders „Radio Transamerica“ zufolge, nach denen angeblich alle Welpen bereits vor einigen Wochen neuen Besitzern zugesprochen worden wären, möchten wir hiermit dementieren:
Zuspruchsanträge können weiterhin rund um die Uhr :yes: unter 0982 797158 oder unter 0981 302298 abgegeben werden und werden nach eingehender Prüfung des Antragstellers durch den neugewählten Vorstand des Tierschutzvereines sowie der zuständigen Kreisämter und VPKA-Dienststellen ohne Vorliegen von Voraussetzungen bearbeitet. Die Zusprechungen werden kurzfristig erteilt.
Privatanfragen aus dem Ausland können ebenfalls ohne Vorliegen von Voraussetzungen (Reiseanlässe und Verwandtschaftsverhältnisse) beantragt werden.
Das tritt sofort, unverzüglich in Kraft. B)

Gönnen wir nun der jungen Mutter etwas Ruhe; in den nächsten Tagen wird sie genug Kraft für ihren Nachwuchs brauchen..!

Inzwischen verfügt der Tierschutzverein Villarrica Protector auch über eine eigene Webpräsenz auf der sich jedermann aktuell über die zur Vermittlung vorhandenen Tiere, über Spenden, Mitgliedschaft, Veranstaltungstermine, Kassenbuch und vieles weitere informieren kann. Hier gehts lang: Villarrica Protector

So verbleiben wir wie immer mit den besten Grüßen & Wünschen als Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. … und es werden immer mehr .
    Was mich bei uns hier am meisten stört , dass die kleinen Hundebabys – Kinderspielzeug sind . Ach wie niedlich und knuffig , wenn sie klein sind – doch kaum etwas größer , werden sie sich selbst überlassen , sprich : auf die Strasse verbannt … wo sie sich nur kurze Zeit später selbst reproduzieren … was für ein Hundeleben ( obwohl – ist es bei den Menschen nicht so ähnlich ?! )

    LG am Abend

    Liken

  2. ..Meerschweinchen sind doch dunkler & bellen nicht, oder..??
    Aber klar finden wir gute Herrchen; die Bedingungen sind ja im Text formuliert :))
    Moin Frau Pueten!

    Liken

  3. ….ursprünglich hatte ich anfangs 8 kleine Hunde gezählt; allerdings waren dann 2 davon die Beine des Original-hundes :))
    Die neuen Herrchen werden streng ausgewählt; deren Wurzeln müssen in einem jahrhundertealten sächsischen Stammbaum zu finden sein :)) :))
    Moin Brother!

    Liken

  4. ..klar ist es hier genauso; allerdings sehen wir darauf, daß die Kleinen an gewissenhaftere Halter oder Tierliebhaber weitergegeben werden- und der involvierte Tierarzt gibt auch auf die Behandlung dieser Tiere Rabatt.
    Tiere sind ja auch bloß Menschen…manchmal die besseren 😉
    Viele Grüße aus dem temperaturgewendeten Villarrica!

    Liken

  5. oooch, sind die süß und die Mama schaut total erschöpft aus.

    Hoffentlich findet ihr ganz liebe Menschen für die Babies!!

    Sach mal…ich hab im Fernsehen gesehen, daß ihr im Schnee erstickt??????
    Bolivien, Argentinien und PY sollen am übelsten dran sein.
    Schon über 100 Tote.
    Stimmt das?

    Liken

  6. Hallo mein lieber Enkel,

    nun hast Du es ja endlich geschafft Nachwuchs zu bekommen. Ich freue mich sehr für Dich, auch wenn ich mir das mit den Urenkeln anders vorgestellt hatte!
    Aber das wird bestimmt noch….

    Die sehen ja echt knuffig aus. Es wird Zeit das ich Dich mal wieder besuche, um die Kleinen in Natura zu betrachten.

    Bis bald

    Liken

  7. Hallo Steffen, sorry das ich schon so ewig nicht mehr bei dir vorbei geschaut habe…
    Die kleinen Suessen sind ja echt niedlich!

    Die ersten beiden Saetze finde ich uebrigens hoch interessant… 😉

    LG, Simone

    Liken

  8. …macht ja nix; auch bei uns ist (glücklicherweise!) immer viel zu tun…!
    —-
    Ja, die ersten beiden Sätze sind hochinteressant; „unbedingt merken“, dachte ich mir… 😉 :)) :))
    Liebe Grüße aus Villarrica!

    Liken

  9. Hallo Opa!
    Meine lieben Freunde…! 😉
    Der Nachwuchs wurde aufgrund Brüsseler Richtlinien „angesetzt“- implantierte Chip´s inclusive: alle sehen gleich aus & haben verschlossene Augen! 😉
    Wäre man hingegen Dr. Helmut Kohl´s Vorschlägen gefolgt, gäbe es mehr Individualität- mein Ehrenwort! 😉
    Dafür dürfen in der alten Heimat knapp 80 Millionen Probanden an der Langzeitstudie „Hundeleben“ teilnehmen; dafür geben wir doch gerne unsere Rentenansprüche ab, oder..? :))
    Tja, dann mal wie immer mit vielen Grüßen an Opel & Omel
    —Euer Enkel!! 😉 😉

    Liken

  10. ..bisher hat sich erst EIN neuer Besitzer gemeldet, aber dazu was im nächsten Beitrag…. 😉 !!
    ——–
    Hier ist es in den letzten Tagen zwar kalt gewesen, aber erfroren ist hier wohl noch keiner. Das mit Argentinien haben wir auch gehört; deswegen sind derzeit Gasbuddeln sehr schwierig zu bekommen (das Gas kommt ja aus Argentinia) – es heizen ja viele damit….
    Moin Lilly!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s