Ski und Rodel unmööchlich….

Standard

2. Advent

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
der Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird,
und lauscht hinaus, den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Heiligkeit.

Zum 134ten Geburtstag (4. Dezember) des Lyrikers Rainer Maria Rilke bietet sich an dieser Stelle die Veröffentlichung eines seiner Gedichte bestens an – wir von „OUTLAW TODAY“ wünschen der geneigten Leserschaft zwei weitere schöne Adventsfeste!

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Adventsgrüße aus Venezuela nach Paraguay .

    Wir Alemanes können einfach nicht auf unser Bäumchen verzichten … hab unseres auch heute in den Blog gestellt .
    Habt Ihr Kekse oder Lebkuchen auf einem Teller neben dem Baum ?
    Das geht bei uns leider nicht . Hier bleibt nichts unentdeckt von den netten Ameisen , diese laden sich dann eigenmächtig zu tausenden zum „grossen Fressen“ ein .

    Gefällt mir

  2. …ebenso liebe Adventsgrüße aus Paraguay!
    Klar, der Keksduft zieht hier momentan stark durch die Räumlichkeiten. 10 verschiedene Plätzchensorten warten auf´s verspeist-werden 😉 -man muß halt nur schneller als die Ameisen sein 😉 😉
    Liebe Grüße aus Villarrica!

    Gefällt mir

  3. Danke!
    …und wie schnell wurde die Tanne rausgeholt…wurde die nicht erst vor wenigen Wochen verpackt..???
    Was kostet denn mittlerweile ein Echtholz-Baum bei Euch?
    Liebe Grüße aus Villarrica!

    Gefällt mir

  4. Da frag mal lieber nicht. Uns hat es bald flach gelegt. Ein ordentlicher Baum musst du bald 30,- € hinlegen. Wahnsinn was?
    Müssen wir eben wieder einen aus unserem Wald nehmen.
    LG Katrin

    Gefällt mir

  5. Aber sicher! Schon auf diesem Bild gibt es 1ooo Gegenstände, zu denen ich Geschichten erzählen könnte…
    Die „67“ ist die Hausnummer meines Elternhauses; mein Geburtsjahr und mein früheres Lebensgewicht.
    nabend Herr Hadis!
    ………das Segelschiff in der Vitrine ist die „Bluenose II“ vom Hersteller Artesania Latina- fertiggestellt im November ´04; der Zeit unseres Umbruches….

    Gefällt mir

  6. 60 Mark für eine Tanne? Die langen ja richtig zu….
    Ich glaube, so verzichten immer mehr Leute auf ein Bäumchen- zumindest „wenn die Kinner ausm Haus sind“..
    Liebe Grüße nach Meissen!

    Gefällt mir

  7. Bei Euch gibts doch bestimmt auch einen Spitfire-Club, oder zumindest Freunde, die an solchen Karren schrauben und dann im Sommer damit rumfahren- die gibts bestimmt nicht nur an Rhein & Mosel….

    Gefällt mir

  8. …kommt Samstag hier an; allerdings läßt die Fluglinie nur noch einen Koffer zu- keine Ahnung, ob da überhaupt noch Platz ist für meinen Kram….Es bleibt also spannend…

    Gefällt mir

  9. …ich habe das in vielen Online-Gazetten gelesen, daß viele Werkstätten schließen mußten, weil nix mehr repariert wird, sondern neu gekauft…
    -Mein Ex-Chef hat teilweise die Brooklandsgreen-Lackierung vom Spiti finanziert; sein Firmenwagen wurde dann lackiert 😉 😉 😉

    Gefällt mir

  10. Ja, sicher; fast genau 10 Jahre lang. Mir ist bis heute keine Mark zu schade- eine irre schöne Zeit. Viele Ausfahrten, Treffen und das ganze Gequake und Feiern.
    Kennste „Golden Oldies“ in Wettenberg bei Gießen?
    Moin Maenne!

    Gefällt mir

  11. Mach jetzt keinen Mist. Bei Gießen?
    Unser nächstes Highligt ist May fair Lady in Erfurt und Hair spray in Köln. Figaros Hochzeit ist auch schon gebucht.

    Gefällt mir

  12. Ist auch echt ein starkes Treffen- wir waren von ´97 bis eben ´04 jedes Jahr da. Und jetzt bleiben nur die Fotoalben davon.
    Moin Maenne!
    …achja: Gasthof Moos oben an der Ecke ist seit Jahren ausgebucht; versucht es bei Gießener Hotels- eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt….

    Gefällt mir

  13. Kurzurlaub????? Nix da; am Donnerstag zur Poolparty , danach wieder hierher und Freitag mal was ausspannen. Keiner läßt hier sein Haus für längere Zeit alleine…

    Gefällt mir

  14. Der größte Teil geht seinen Weg. Sie waren keine Dummen. Durch die entsprechende Bildung in ML sind sie härter als die Banker.

    Ich kenne Niemand von Denen ohne Job.

    Gefällt mir

  15. Ich habe gestern erst mit der Zwinger-Stadt telefoniert; der Bekannte da sucht mit 50 Jahren ab März wieder einen Job in meiner ehemaligen Branche. Oweh…..da möchte ich nicht suchen müssen……
    Moin Maenne!

    Gefällt mir

  16. Keine Ahnung, in der Druck-Branche geht die Entwicklung unheimlich schnell- und noch dazu lassen viele Verlage im Ausland drucken. Ich weiß nicht, ob ich nach 5 Jahren Abstinenz da noch reinkäme….
    Moin Maenne!

    Gefällt mir

  17. Moin Steffen,

    aber er hat doch sicher mehr Berufserfahrung.
    Mit der Weile verstehen auch Arbeitsgeber, das Menschen in den 50ger Jahre unverzichtbare, erfahrene Arbeitskräfte sind.

    Gefällt mir

  18. Aber ja doch- er kennt den Job aus der gehobeneren Position. Seine Maschinenkenntnisse kann ich leider nicht einschätzen….
    Dein letzter Zusatz ist natürlich nachvollziehbar- aber wahrscheinlich setzt sich diese Erkenntnis viel zu langsam durch, und dann auch noch regional verteilt….
    Moin Maenne!

    Gefällt mir

  19. Ich glaube, er gibt auch nicht so schnell auf; doch langsam wird der Dresdner Raum auch ausgelastet sein……Mal sehen, wo er als nächstes schafft….
    Moin Maenne!

    Gefällt mir

  20. Je mehr, desto besser. 😉
    Wer eine Rente aus Deutschland bezieht oder Einkünfte hat, der ist finanziell wohl gut aufgehoben. Alle anderen müssen gut rechnen- schnell „läpperts“ sich zusammen….
    Moin Maenne!

    Gefällt mir

  21. Bei Unkenntnis der monatlichen Ausgaben des Lebenswandels ist eine Angabe nahezu unmöglich. Denn schon Strom, Telefon, FS-Kabel & Internet sind nicht ganz billig. Vom Hauskauf mal abgesehen. Da haben sich schon manche arg überschätzt….Moin Maenne!

    Gefällt mir

  22. Das sind aber Ausgaben die sie in Deutschland auch haben. Und hier mussten sie den Kram auch bezahlen.
    Ein Haushaltsbuch ist dabei von Vorteil. 😉

    Moin Steffen!

    Gefällt mir

  23. Ist schon klar; nur denken meist viele, daß alles hier nix kostet, und selbst über 1ooo Internet-Seiten bekommt man nicht heraus, wie es hier wirklich läuft. Aber wer notiert sich schon täglich seine Ausgaben..? 😉
    Moin Maenne!

    Gefällt mir

  24. …es scheint ja irgendwie immer das gleiche zu sein; nur am Stammtisch oder im blog können wir uns noch die richtigen Witze erzählen- soweit ist es mit uns gekommen….
    Moin Maenne!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s