An den Baum – Aus der Traum!

Standard

Auch hier funktioniert die Navi nicht immer problemlos….

Unfall 01Unfall 02Unfall 03Unfall 04

Unfallzeitpunkt: Freitag, den 31.07.09, 15:12 Uhr Ortszeit
Umladung der Rinder: Freitag, den 31.07.09, 23:35 Uhr Ortszeit
Abtransport des Unfallfahrzeugs: Samstag, den 01.08.09, 09:20 Uhr Ortszeit
Unfallopfer: 2 junge Bäume und es wird vermutet auch einige Ameisen – darüber hinaus wurden keine weiteren Opfer oder Verletzte gemeldet

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Bist Du sicher? Das Navi? Oder könnte das mal wieder eine Folge eines Sekundenschlafs gewesen sein?

    So eine Unfall-Abwicklung läuft bei euch aber wirklich flott … 😉

    Liken

  2. Quatsch Navi! Das Navi hatte recht. Aber die dummen Straßenbauer haben einfach so gebaut, wie die Navis es nicht anzeigen. Einfach unverantwortlich. 😉
    Sicher, dass die Rinder normal umgeladen worden sind? Nicht gestohlen? :>

    Liken

  3. Wahrscheinlich hat der Fahrer nur minutenlang auf´s Handy gestarrt….. Aber das Mindestalter hatte er sehr wohl nicht ;-o

    Irgendwie haben die in dem LKW übernachtet, sonst wäre am nächsten Morgen wohl alles fort gewes´…..

    Liken

  4. Bambus beispielsweise wächst ja genausoschnell; die Bäume waren bei Erstellung der Fahrtroute noch gar nicht da- ist ja augenscheinlich.
    Vielleicht wurde bei der Umladung der Tiere einfach „halbpart“ gemacht; Geld nicht sparen, sondern ausgeben- sagte ja schon der Kandesbunzler 😉
    Viele Grüße aus Villarrica zur Mittagszeit!

    Liken

  5. Mich wundert, daß die mit ihrer Blökerei uns nicht nachts wachgehalten haben…
    Welche Zeitspanne des KZ meinst Du? Bis ´45 oder ab ´45 (unter anderer Flagge).???
    Viele Grüße zum Sonntag!!

    Liken

  6. Den Fahrern ist nix passiert; damit hatten sie wieder mal einen halben freien Tag- sie fanden´s nicht schlecht. Und der LKW selbst- wahrscheinlich gehörte der laut Papieren nicht mal dem derzeitigen Halter 😉
    Viele Grüße aus Villarrica!

    Liken

  7. da parkt in der nacht, man glaubt es kaum –
    vorm paraíso ein truck direkt am baum.

    nun steht er da der baum ganz geknickt –
    der lkw brach im wohl das genick.

    die ladung ein haufen rind –
    stand ganz schräg nun voll im wind.

    die polizisten lachten laut wie die kinder –
    über die fahrer die dummen rinder.

    die moral von der geschicht –
    abkürzungen im urwald lohnen nicht.

    Liken

  8. Ja, glaube ich auch. Und dummerweise wurde bis ´45 alles aufgeschrieben. Komischerweise sollte man später von den neuen KZ-Herren auch noch das Siegen lernen… 😉

    Liken

  9. Komischerweise haben die keinen Ton von sich gegeben…
    (Vielleicht war es auch ein Ausflug der Frauenrechtlerinnen-Gruppe..)
    *wegrenn*
    Moin Lilly!

    Liken

  10. Man stell´sich vor- und jetzt nicht lachen
    die würden das mal nachts so machen:

    Mit dem Auto gleich ins Häuslein rein
    mal ohne Waffen- fein!

    Die Leute wären so verstört
    und wüßten gar nicht, was ihnen bis eben noch gehört….!

    All das wäre schneller fortgeschafft
    was die Deutschen jahrelang zusamm´gerafft.

    Nun die Moral von der Geschichte noch:
    Abkürzungen im Urwald lohnen manchmal DOCH!

    Liken

  11. sie haben den kurzen weg genommen –
    denn irgendwann werden sie wiederkommen,
    crashen dann die eingangstür –
    sagen nett sind wieder hier,
    der sensemann kommt auch noch gleich –
    da werden dir die kniee weich.

    du fragst ganz leis was wollt ihr hier –
    kommen für geld und auf ein bier,
    aber ihr habt schon alles sagst du zart –
    ach was, wir wissen das ihr deutschen spart,
    gebt uns alles was ihr habt –
    der kurze weg hat halt geklappt.

    nehmt doch was ihr wollt –
    doch lass stecken deinen colt,
    schnell wird alles eingesackt –
    du hast dir in die hos` gegriffen,
    dann stiert er auf`s nachthemd deiner frau –
    nimmt dann lieber den farb-tv.

    steht da sein grinsen breit –
    und sagt mit voller zufriedenheit,
    während er die kohle zählt –
    euch mit der waffe dabei quält,
    wir mussten draussen ein paar bäume knicken –
    hätt ich zeit würd ich deine frau jetzt fesseln.

    dann hauen sie ab und fahren los –
    du stehst da ganz ohne moos,
    dein leben konntest du bewahren –
    fragst dich lohnt sich noch das sparen?
    die moral von der geschicht –
    sicheres leben gibt es nicht!

    Liken

  12. Du würdest Augen achen, wenn Du sehen könntest, wie lange sogar Busfahrer oft SMS schreiben, ohne auf die Straße zu blicken…..

    Liken

  13. ..und ich rutschte vor 25 Jahren auch noch in die russische Prüfung am Ende der 10ten Klasse. Gerade, ich, der Große Canneletto !!!!!

    Liken

  14. Drum lieber Schäuble-gib uns jetzt den Chip
    dies ist modern und neu und hip´!

    In jeden Arm, in jedes Bein
    gehört so´n Teilchen jetzt schnell rein!

    Ihr könnt so seh´n, wie es uns geht
    und wann uns nacht´s mal einer schlafen.

    In Brüssel blinkt dann gleich ein Licht
    wenn wir bezahl´n das Knöllchen nicht.

    Ihr wißt dann stets, wo wir grad´laufen
    und was wir so für Dinge kaufen.

    Egal, in welchem See ersoffen
    ihr findet uns, darf ich so hoffen.

    Von der Lawine eingewickelt
    wird man mit Chip schnell ausgepickelt.

    Beim Flugzeug-Crash ganz schwarz verbrannt
    werd´ich dank Chip nur noch erkannt.

    Doof gewesen, ausgewandert und beklaut
    per Chip so stets das Schäuble-Auge schaut.

    Ihr seht- der Vorteile sind viele
    ich glaub´es nicht, daß „die“ ham´ Ziele…

    Drum Ted, als Moral seh´ich die Sicherheit
    bist Du dazu noch nicht bereit?????????

    Liken

  15. Noch dazu, wenn man sich den Zustand der hiesigen Fahrzeuge anschaut. Ein Wunder, daß es da nicht täglich mehrmals scheppert…!!

    Liken

  16. Nur durch Faulheit bin ich damals auf die „3“ gekommen; irgendwie dachten alle damals, daß nun die Schule rum sei, da man ja wenig später die Lehre angefangen hat und somit der Job sicher war….! Moin Maenne!

    Liken

  17. ich und ein chip da zeig ich dir die leftzen,
    lass mir keine spritze setzen –
    und wenn das ding wandert in meinem blut,
    tut das meinem herz nicht gut.

    du fragst ob ich noch nicht bereit,
    bin ich hier im land davon befreit?
    hier gibts keine navvi, kein satelit,
    hier läufste frei und das hält fit!

    ich hab doch nichts, ich bin doch arm,
    wegenmeiner nehm ich das ding in den darm
    hab ich im bauch dann ein schweres reißen,
    kann ich auf den chip gut verzichten

    Liken

  18. Zum Glück ist bei uns keines an Bord; wie schnell ändern sich die Wege hier bei starkem Regen… 😉
    Liebe Grüße nach Malaysia!!!

    Liken

  19. Hm, der Mai ´84 war schon ziemlich warm, und so hatte keiner mehr richtig Lust auf Schule……Die Welt schien offen zu stehn. *räusper* In Grenzen 😉

    Liken

  20. …dafür altern die Fahrzeuge in anderen Teilen der Welt jetzt komischerweise schnell….dank Abwrackprämie… 😉
    Aber es soll ja alles aufgeklärt werden…*lach*

    Liken

  21. Und jetzt geb´ich noch einen zum Besten:
    derzeit sind „sie“ ja neuen Impfstoff am testen.

    Gegen „Schweinegerippe“ soll´s diesmal sein
    am besten auch in Kinderkörper zum testen rein!

    Sollte es klappen, muß es für alle reichen
    privater Widerstand, der muß dann weichen.

    Alle freu´n sich und sind dabei
    KEINER vermutet etwa eine Schweinerei!

    Du hast ´nen Job, sagst zur Impfung „NO!“
    wirst nach Haus´ geschickt, es ist nun mal so.

    Weil: alle Kollegen, die freun´ sich drauf,
    nur DU kriegst Schelte von allen zuhauf.

    Bist der Quertreiber in der Firma und gehst nie wählen
    deswegen wirst du auf der Karriereleiter fehlen.

    Sei froh, die Leute loszusein!
    Hoffentlich kriegen die statt Rente ZWEI Spritzen rein!!

    Liken

  22. …nicht so ganz richtig; nönö….die nächste Flugzeugabsturz-Schlagzeile oder ein Doping oder ein entführtes Kind oder Schumi´s Reifenrennen lenkt die Blicke aller wieder in ganze andere, viel buntere Richtungen. Und die Autogewinne teilt man in gewohnter Manier wieder unter sich auf…..

    Liken

  23. Bei vielen ehemaligen Mitschülerinnen konnte es gar nicht schnell genug gehen: deren Nachkommen sind jetzt schon älter, als ich ihre Mütter an Jahren nicht mehr gesehen habe. Schnell war so die Jugend vorbei….

    Liken

  24. Ja, kann man so sagen; aber ich habe es damals eher etwas langsamer angehen lassen. Wenn man Kaffee lange ziehen läßt, wird er später desto stärker 😉 😉

    Liken

  25. Frankreichs Einwohner würden sich bestimmt eher wehren; bei verschiedenen Aktionen sind die sich schneller einig als unsere Landsleute!!
    Moin Hadis!

    Liken

  26. Wann verlor´n die Deutschen ihre Energie
    Angst vor Veränderung ist nun Phobie?
    Warum ist Frankreich da stets schneller
    sind denn deren Köpfe etwas heller..?

    …sorry, irgendwie kommen wir aus der Reimerei nicht mehr raus 😉
    Guten Abend, Herr Hadis!

    Liken

  27. Moin, moin, lieber Canneletto!

    Ich glaube, dass es nicht das Schlechteste ist, dass die Deutschen nach dem 2. Weltkrieg etwas ruhiger geworden sind. Das würde einigen anderen Ländern auch nicht schlecht bekommen … 😉

    Liken

  28. Aber bei der Wahrung der eigenen Interessen wünschte ich mir schon mehr Willen in deutschen Landen; zu spät- immer mehr verschwinden….

    Liken

  29. Statt Abstimmung über wichtige Sachen- wenns geht, auch erzwungen- gibts Wahlen zum Superstar, dem besten Koch oder dem lustigsten Lied. Bequemlichkeit in der Gartenlaube stuft man höher ein als Barrikadenbau. Schade!

    Liken

  30. Die Wahl wird wieder nur was an der Sitzverteilung ändern; wenn in wenigen Jahren alles vom großen Sowjet in Brüssel regiert wird, stellen alle fest, daß die ganzen letzten Wahlen für die Katz´ waren….

    Liken

  31. Leider beruht dies auf meinen gemachten Erfahrungen; die Aufbruchstimmung (aus meiner Sicht) der frühen 90er ist lange weg, und nun ist Bequemlichkeit an deren Stelle getreten. Ecken & Kanten wurden vom Strudel des Kaufrausches abgeschliffen. Und wem das nicht hilft, der bekommt teure Pillen durch´s soziale Netz…

    Liken

  32. Klar, dies ist natürlich was anderes. Aber vieles andere muß der Patient selber draufzahlen. Deshalb schließen hier bei uns viele erst gar keine Versicherung ab.

    Liken

  33. Hier ist das „draufzahlen“ besonders ausgeprägt, und was vor 4 Jahren noch von vielen Landsleuten den „Neuen“ teuer vermittelt wurde, haben heutzutage alle durchschaut und ist kein Geschäft mehr: also hat kaum einer eine Versicherung beim Arzt.

    Liken

  34. Zumindest hier sollte man anfangen, medizinisches Wissen vom neuesten Stand zu vermitteln. Und auch die Leute anzuhalten, WEITERBILDUNG zu betreiben….

    Liken

  35. Unglaublich, dies: ohne ausreichende Tests (geben die ja auch zu) sollen sich die Leute impfen lassen…..Kann man nur den Kopf schütteln dazu!!!

    Liken

  36. Irgendwann demnächst wirds Promis geben, die sich in TV-Shows beispielgebend impfen lassen und so mit gutem Beispiel vorangehen. Und wenn sich Axel Schultz das Zeug geben läßt, ist ja alles ausreichend getestet, oder..? 😉

    Liken

  37. In jeder Hinsicht sind wir froh, dies alles aus der Ferne zu sehen; mal schauen, was nach der Wahl passieren wird mit den Leuten, die sich schon länger mit Auswanderungsgedanken tragen..
    Schönes Wochenende Dir!

    Liken

  38. In drei Wochen ist es soweit; ich denke, daß dann schon die ersten Bestimmungen und Änderungen für´s neue Jahr auf den Weg gebracht werden…

    Liken

  39. ..war meine Beschreibung der ehemaligen Firma 😉
    Den Leuten da könnte man 5 Kernkraftwerke vor die Nase stellen und sie würden nichts dagegen tun…!

    Liken

  40. Nee- wenn rauskäme, daß sie noch Verbindung mit uns hätten, wäre sonstwas gebacken: „WIR stehen alle hinter unserem Chef!“ Plakativer gings nimmer…..

    Liken

  41. …ist schon klar. DER hingegen hat seinen eigenen Kindergarten gegründet. Und ihnen vor etwa 3 Jahren schon mal die Hausaufgaben seiner Tochter kopiert und mitgegeben zum rechnen!

    Liken

  42. …haste richtig verstanden: er hat seinen Angestellten die kopierten Hausaufgaben seiner siebenjährigen Tochter mitgegeben, damit sie zuhause auch mal Hausaufgaben erledigen müssen!!! Und die meisten haben dann daheim alles ausgerechnet!!!!!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s