Schatz, darf ich unter Deine Decke?

Standard

Mieze

23:40 – die TITANIC trifft auf Eis – seine Majestät die Katze schläft weiter.
Villarrica, Außentemperatur 0°C – der Rolls Royce ist von Eis bedeckt.

PS: Dieser kleine Findling der Woche sucht übrigens ein neues, liebevolles Zuhause.
Näheres bei der Redaktion von OUTLAW TODAY zu erfahren.

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Moin, lieber Steffen

    Ist es öfter so kalt bei euch?

    TROTZDEM würde ich gerne mit dir tauschen 😉

    Das Kätzchen ist ja niedlich 🙂
    Schaut aus wie mein verschwundener Tiger als er klein war 😦

    Gefällt mir

  2. Moin Lilly!
    Tja, ist halt Winter derzeit bei uns….
    Stellt sich die Frage, wie sich die Einheimischen warm halten ohne dreifache Federbetten oder etwa Ofen.
    Momentan (0.15 Uhr) ist Rauhreif übers Auto gelegt. Ende Juli. Aber dafür ist in genau fünf Monaten Weihnachten schon wieder rum……
    Wo ist denn Deine Mietzie hin?????

    Gefällt mir

  3. Wie halten sich die Einheimischen denn warm?
    Die sind wohl nicht so verwöhnt wie unser eins, hm?

    Mein Tiger ist weggelaufen, als die Küchenbauer die Wohnungs- und die Haustüre offengelassen hatten, um draußen zu sägen 🙄

    Gefällt mir

  4. Das Kätzchen ist ja wirklich goldig. Aber sie sucht ja wohl ein zuhause in Paraguay? Der Weg nach good old Germany ist ein bisserl weit, nicht wahr?

    Gefällt mir

  5. Tja, in den Kälte-Wochen geht hier generell keiner gerne vors Haus, und dementsprechend ist auch der Tagesablauf anders: schnell ist dann um 8 oder 9 abends nach der Telenovela das Licht gelöscht und dann wird ins Bett gestiegen. Eine Feuerung baut hier ganz selten einer in sein Häusle- dazu fehlt echt das Geld. Und auch der Wille, später im warmen zu sitzen. Leider.
    —Hast Du denn die Mietzie wiedergefunden????

    Gefällt mir

  6. Auwacke- wenn selbst die Katze ein warmes Plätzchen sucht, wird der Winter lange. So kenne ich das noch aus Kindertagen. Mal sehen, wie lange es in diesem Maße kalt bleibt. Mensch, ist der Sommer was schönes….
    Liebe Grüße nach Malaysia!!

    Gefällt mir

  7. Ja, Klein-Mietzie ist abzugeben. Aber sie ist ja ein Tier mit einem einheimischen Paß, und warum sollte sie dann nach Deutschland wollen..? 😉
    Bloß nicht zurück- schon schwierig & teuer genug, Tiere mit hierher zu bringen….! Und in wenigen Wochen streckt sie ja schon wieder den Bauch in die hiesige Sonne!
    Viele Grüße zum Wochenende aus Villarrica!

    Gefällt mir

  8. ..könnte auch für „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ stehen. Oder Marlon Brando.
    Sieht man es allerdings von hinten, dann ergibt sich ein „V“, und so wird aktuell Villarrica draus…! Oder eigentlich ein „W“- für den letzten Deutschen Kaiser Wilhelm 😉
    Viele Grüße ins Land der Tulpen!!!!

    Gefällt mir

  9. das v steht in jedem fall für villarrica-actual der stadtanzeiger in 24 seiten stärke, auf hochglanz gedruckt, 90 gramm schwer, in der größe 260 x 180 mm, in schwarz-weiß, mir interessanten beiträgen in der nächstwöchigen, kommenden ausgabe, dann zu lesen unter http://www.villarrica-actual.de …….aua ich hör ja schon auf.
    Moin moin in die küche, stells schild presse heute abend an den ecktisch und heizt den ofen vor!

    Gefällt mir

  10. ..war das..war das jetzt etwa Werbung für den Stadtanzeiger?
    Dieses ständige Schildergewechsele; guuut, also das emaillierte Schild vom „Paraguayboten“ gegen das von „villarrica-actual“ austauschen- schnauf, man hat´s oft nicht leicht 😉

    Gefällt mir

  11. Ja, da passen Katzen natürlich überhaupt nicht; dies gäbe zuviel Tumult dann. Deswegen bekomme ich auch die gewünschten großen Ara´s nicht- keine Chance bei den Mietzies ;-(
    Viele Grüße zum Wochenende!

    Gefällt mir

  12. Aha; die Wirtschaftsweisen werden schon wissen, warum sie sich nicht mehr melden. Oder man hat sie schon eingesperrt wegen ständiger Negativ-Prognosen.

    Gefällt mir

  13. oh weia…da ist ja dann tote Hose am frühen Abend.

    Wird es denn auch entsprechend früh dunkel, so wie bei uns im Winter? Sicher doch, denke ich.

    Nein, Kätzchen ist immer noch verschwunden…jetzt schon drei Wochen 😦

    Gefällt mir

  14. Ich würde verrückt werden bei dem Kontrast des täglichen Lebens: Firmen manchen reihenweise zu & schmeissen tausende raus und alles soll bestens sein??????
    Und: man soll aus dem der Schmidt geklauten Wagen keine Staatsaffäre machen, um die Demokratie nicht zu gefährden. Den „Brötchendieben“ vor einigen Monaten hat man den A… bis zu den Ohren aufgerissen….!!

    Gefällt mir

  15. Ja, man merkts an den Einnahmen. Aber seit gestern ist die Kälte eigentlich nicht mehr da; und dies merkt man auch gleich wieder an der Kasse 😉
    Moin Lilly!

    Gefällt mir

  16. Bis jetzt macht keine Firma zu. Das ist Alles nur blauer Dunst. Wenn ich irgendwo hinfahren suche ich nach der Krise. Zur Zeit finde ich sie nicht.

    Allerdings macht die Justiz den kleinen Brötchendieb zu Sau. Wehret den Anfängen!

    Sauerei so was!

    Gefällt mir

  17. Aber mittlerweile sollen es doch etwa 10 Millionen ohne Job sein; solange geschönt, bis die Zahl stimmt und viele aus der Statistik raus sind. Die Leute haben doch alle weniger Geld, oder etwa nicht? Deshalb wird doch Urlaub auf Balkonien wieder beworben….!!

    Gefällt mir

  18. Die Kälte hat leider nur einen Tag Pause gemacht, und so sind derzeit wieder nur 15° C. Nur auf diesem Wege bekommt man langsam aber sicher die Erkältung ;-(
    Aber zumindest scheint die Sonne, wenn man früh den Zeh aus´m Bett streckt 😉
    Moin Lilly!

    Gefällt mir

  19. Moin Steffen

    15 Grad??? Meine Traumtemperatur…ich komm sofort zu euch….hier waren es über dreißig Grad und drückend schwül…nicht auszuhalten 🙄

    Hoffe, dir sind die Zehen nicht erfroren :>>

    Gefällt mir

  20. Redest Du von Deutschland? Das müssten Nachrichten aus den 20gern des vorigen Jahrhunderts sein. Ich brauche Aushilfskräfte und bekomme Keine.

    Gefällt mir

  21. …und ich glaube, derzeit sind die Flüge hierher nicht mal soo teuer. Aber dafür hat Euer Auswärtiges Amt Reisewarnungen für „die Gegend um Villarrica“ herausgegeben!
    Es scheint also heiß hier zu sein… 😉
    Moin Lilly!

    Gefällt mir

  22. Wie schon gesagt, ich habe bisher noch keine Kriese gesehen. Wenn sie kommt, wird sie solange herbei geredet bis eine Kriese da ist.

    Gefällt mir

  23. Keine Ahnung, wie die Meinung dazu von jemand aus einer großen Firma ist, die geschlossen wird. Oder von Lehrlingen, die keine Stelle bekommen. Zum Glück sind wir da wech- was ein Glück!!!

    Gefällt mir

  24. Ich hatte heute einen Schüler bei mir der eine Woche gearbeitet hat. Er ist gerade dabei seinen Realschulabschluß in einer Berufsschule zu machen.
    Er denkt das er keine Chance hat eine Lehrstelle zu bekommen.
    Ich habe ihm Mut gemacht. Seine Generation wird gebraucht. Unsere Gesellschaft ist doch schon veraltet.
    Die Mutlosigkeit hat mich erschüttert.

    Anderseits habe ich heute einen Aushilfsmitarbeiter entlassen. Er hatte einen Vertrag bis Ende des Jahres bei mir. Projektbezogen. Er liegt jetzt in Niedersachsen in einen Krankenhaus. Kreislaufbeschwerden. Muss noch länger im KH bleiben und sich danach 4 Wochen spritzen. Ich muus einen neuen MA finden der seine Arneit macht. Der Termin muss gehalten werden.
    Ich habe heute mit ihm geredet und nichts gesagt. Denn der Heilungsprozess wird dadurch noch erschwert.

    Ich fühle mich Sauscheiße!

    Gefällt mir

  25. Tja, wo soll die Zuversicht auch herkommen….sag´ich jetzt mal. Vielleicht hilft ja auch ein Ortswechsel, einen Job zu bekommen. Ortsveränderung ist nie verkehrt, ist zumindest meine Erfahrung. Weil man sonst in festgefahrenen Schienen versinkt.
    ..kann ich mir vorstellen, daß sowas immer schwer ist. Geht uns genauso, wobei es natürlich hier noch anders läuft und oft die Leute froh sind, nicht mehr schaffen zu müssen(echt wahr!).
    Das heißt, Du bist noch ganz schön involviert. Wir auch- heute vor 4 Jahren haben wir den Laden geschäftlich übernommen. Und nix bereut 😉
    Viele Grüße nach Erfurt!

    Gefällt mir

  26. Diese Ausgabe habe ich leider nicht hier; Dickens, Hugo, Balzac Und Karl May sind meine Schwerpunkte.
    Du bist zu beneiden um das Wissen, was Dir Herr Nietzsche vermittelt!!!!

    Gefällt mir

  27. Nee, ich habe mich lieber mit irgendeinem Bastelbogen und später meinen Modellbaukästen verkrochen. Heute weiß ich: ich hatte recht; vieles davon steht nämlich hier und wird nun bestaunt! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s