Alle Jahre wieder…

Standard

Schnee

Villarrica 7.00 Uhr, -2°C, Neid bei vielen jetzt eingefroren….

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Öhm…hm…dies Bild stammt aus unserer österreichischen Außenstelle. Mensch, wie konnte das hier reingeraten…???
    Aber es entspricht der gefühlten Kälte so schön….

    Liken

  2. Tja, wenn´s erst mal soweit ist, dann ist die Welt wohl wirklich aus den Fugen geraten. Schon schlimm genug, daß viele Länder mit gleicher Kunstwährung rechnen- vielleicht ist die Welt ja schon aus den Fugen…..

    Liken

  3. Vielleicht hat die Inflation die Sintflut ja ausgelöst…
    Habt Ihr schon eine neue Radtour geplant???
    Welches Wetter meldet Erfurt???

    Liken

  4. Erfurt meldet trübes Wetter bei 19 Grad. Öfters auch mal Regenschauer.

    Wir haben noch keine neue Radtour geplant.
    Aber der Rhein wäre mal dran.

    Liken

  5. Bisher ist mein Wunsch, meinen ehemaligen Schlitten aus Kindertagen hierher zu importieren, immer fehlgeschlagen.
    Aber der nächste Schnee, durch den ich stapfe, ist der in den argentinischen Bergen!!!!

    Liken

  6. lacht heimweh….steffen hat fernweh, aber nicht in die ferne heimat, (ist sie das noch?) sondern auf die fidschis oder am besten an einen ort, wo der euro die weltwährung nicht übernehmen wird, also schlage vor nach – focglhfvjkgi, eine kleine insel, da zahlt man mit kieselsteinen.

    Liken

  7. Regen im Sommer?? Na, das wird wohl nix mehr mit heißen Urlaubstagen bei Euch, oder..?
    Mensch Maenne, den Rhein besuchen??? Auf den Spuren des Großen Canneletto bis nach Kowelenz zum Zusammenfluß mit der Mosel am Deutschen Eck…!
    (bloß nirgendwo meinen Namen erwähnen….)

    Liken

  8. das hat mich grad tief getroffen (bin jedoch erleichtert, das es auf keinen fall vor Deiner jetzigen Haustür so aussieht…) :))

    liebe Grüsse
    Karen

    Liken

  9. Ich glaube, dann würde hier alles zusammenbrechen; 99% der hiesigen Leute kennen ja den Schnee nur aus´m TV. Dann würden wohl wirklich viele in ihren Hütten erfrieren…..

    Liken

  10. nein…:-) Da kommt kein Neid auf, tut mir leid! Mir frierts schon, wenn ich nur das Bild anschaue…hi,hi,hi…
    LG, aus dem heute bewölkten aber warmen Malaysia!

    Liken

  11. Mittlerweile sind hier alle so dick eingepackt, als würde es wirklich gleich raus unter die schneebedeckten Tannen gehn. Schnee selber kennt hier zum Glück keiner!!
    Liebe Grüße zum Montag aus dem kalten Villarrica!

    Liken

  12. Das find ich löblich, dass ihr dem Schnee Asyl gewährt. Aber bitte jetzt nicht einfach im Oktober/November den ganzen Klump ausweisen, okay? Sondern schön hegen und pflegen. Hier könn ma sowas nicht gebrauchen! nie! Nciht! Niemals!
    Winter? Brauchma net, wollma net, fott damit!

    Liken

  13. Zu spät! Die LKW´s sind schon unterwegs. Für die nächste BILD-Schlagzeile: „Schnee im August- wie nun weiter?“
    Damit der Regierung nach der Schweinegrippe das Angst-Prinzip nicht verfällt 😉
    Viele Grüße aus dem wieder schneefreien Villarrica!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s