Wunderbare Tierwelt….Heute: der PUMA

Standard

Statt Bilder eines „zufällig“ erwischten wertinstabilen Erlkönigs zeigen wir der geneigten Leserschaft heute ein in unserer Hauptstadt Asunción abgelichtetes Fahrzeug der Marke „PUMA“.
Vor rund 40 Jahren in Brasilien (auf DKW bzw. VW-Grundlage!) in vergleichbar geringer Stückzahl hergestellt, ist er auch hierzulande ein selten gewordener Anblick.
Gleichzeitig möchten wir damit unserem lieben Blogfreund MichiX zum heutigen Geburtstag gratulieren, ihm alles Gute sowie noch recht viel Freude bei seinem Oldtimer-Hobby wünschen!!

Puma 01Puma 02Puma 03

Hier findet man mehr dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Puma_(Auto)

Verbleiben wir wie immer mit vielen Grüßen als Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. Ufff…
    Davon brauche ich unbedingt die GPS-Koordinaten, damit ich mir den auch anschauen kann…
    IUch hab zwas auf BMW gelernt würde für nette Karossen aber auch framdgehen, mein Vater hat ja schliesslich auch mit Isabella, Prinz Sport, Aero und ähnlichen gewildert…

    Bye

    Derk

    Gefällt mir

  2. Ja, und ist auch in Deutschland sehr begehrt. Wir hatten einmal das Glück, einen davon bei Wettenberg´s „Golden Oldies“ zu sehen.
    Viele Grüße und eine schöne neue Woche!!

    Gefällt mir

  3. Der Wagen erinnert mich irgendwie -auch von den technischen Daten- an meinen Spitfire Mk IV 15oo. Der Besitzer wollte sich aber nicht davon trennen, leider….;-(
    Viele Grüße aus dem abendlichen Villarrica von Steffen und Magali!

    Gefällt mir

  4. Aber leider durfte ich den Wagen nicht auf meine Weihnachtswunsch-Liste schreiben…Chef ließ dies nicht zu…..;-(
    Was´n Wochenende wieder…Viele Grüße nach Erfurt und Euch eine schöne neue Woche!!

    Gefällt mir

  5. und ich hatte mich wirklich auf das Viech gefreut, bei der Vorankündigung :))

    Und was ist es? Des Mannes liebstes Spielzeug, wenn auch etwas lädiert. 🙂

    Gefällt mir

  6. Vielen Lieben Dank für die Geburtstagswünsche

    Der Puma ist ein wirklich schönes Auto und leider sehr selten bei uns.

    Das ist ein Fundstueck der Woche

    Schöne Grüße

    michi

    Gefällt mir

  7. Ich hatte vor einigen Jahren zum ersten Male einen bei den „Golden Oldies“ in Wettenberg gesehen und wußte daher, wie selten der ist- obwohl es dafür auch in Deutschland einen Club gibt 😉 Technisch gesehen erinnert der mich irgendwie an meinen Spitfire 15oo….
    Viele Grüße aus Villarrica!!

    Gefällt mir

  8. Aber dafür ist es ein ziemlich seltenes Exemplar; doch das bringt der Sache keinen Abbruch. DEN finde ich wirklich Klasse! Man könnte wirklich direkt das Werkzeug auspacken und das Werkstatt-Licht andrehen…
    Aber dafür ist der nächste Beitrag dann extra für Dich!!!

    Gefällt mir

  9. Leider nicht- der Besitzer kann sich vor Anfragen nicht retten und verkauft trotzdem nicht! Mir selber schwebt wieder ein Spiti Mk IV vor oder ein Willy´s Jeep mit orschinaler Maschine…
    Och, die Woche fängt gut an…;-)))

    Gefällt mir

  10. Kein Problem, wir wissen, wo der Wagen steht! -Auf BMW gelernt??? Darf man fragen, welches Modell??? Coupe???
    Ist mit Aero der Kadett gemeint oder der tschechiche Vorkriegsklassiker?
    Viele Grüße und eine schöne Woche wünschen Steffen und Magali!

    Gefällt mir

  11. Ja, das fertige Ergebnis zählt dann und die pflegende Weitererhaltung. Und das Wissen, beim Teilekauf den Mittelstand unterstützt zu haben. Und eine Alternative zu Plastikkarren gefunden zu haben 😉
    -Beim nächsten Beitrag aber keine Anspielungen vermuten…;-)))

    Gefällt mir

  12. Ja, aber es gab auch „kapt.“ Länder, die nicht besser waren. Eine der Mogadischu-Terroristinnen versteckte sich in Schweden. Und die wussten, wen sie da haben. Als die DDR zusammenbrach, wurden Akten offenkundig, dass es die Stasi auch wusste. Da wurde sie erst verhaftet und verurteilt.

    Gefällt mir

  13. ..muß ich mittlerweile auch glauben; da haben wohl alle systemübergreifend unter einer Decke gesteckt. Und: nachher war´s keiner und ebenso hat keiner was gewußt. Und so dreht sich die Erde immer weiter…Moin, moin!

    Gefällt mir

  14. …und genau aus DEM Grund sind wir da fort- endlich das Leben in die eigenen Hände nehmen und nicht mehr auf die Zukunft und die Versprechen der „Bundesregierung“ warten…

    Gefällt mir

  15. Das scheint hier das ganze Volk zu tun: jeder ist auf sich selbst gestellt und versucht zu überleben. Recht und Gesetz sind nach deutschem Vorbild aufgebaut und vorhanden, aber die Anwendung…. ;-/ So geht´s also auch ;-))

    Gefällt mir

  16. Denke ich auch- klein, leicht und schnell. Hat zwar keine modernen 375 Ps, aber dafür kommt der auch mit wenig Verbrauch aus.
    Und wie schauts bei Euch aus- schon eine neue Reise geplant..?

    Gefällt mir

  17. Das mit der Reise muss noch warten…steck noch 2 Jahre in ner Fotografen-Ausbildung fest.Aber dann wird ne Reise überfällig ;-)hatte übrigens auch mal so n Puma..xD..Gruß aus De

    Gefällt mir

  18. Fotografenausbildung? Klingt gut- dann gibts ´ne Menge auszutauschen!! Du hattest echt einen PUMA???? Wirklich??? Der muß ja beinahe dasselbe Fahrverhalten wie mein Spitfire gehabt haben mit seiner Achsenart…
    Viele Grüße aus Villarrica!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s