Der Patent-Motorwagen

Standard

Zum heutigen (12ter Oktober) 140ten Geburtstag des in Winningen geborenen Automobilpioniers und Firmengründers August Horch paßt wohl am besten folgende Weisheit unbekannter Herkunft: „Wenn Gott gewollt hätte, daß wir laufen, dann hätte er uns nicht das Auto erfinden lassen.“ |-|

Leider sind die revolutionären Zeiten, als das Auto quasi in den Kinderschuhen steckte, längst einer hochtechnologisierten Phase gewichen, in der nahezu makellos lackierte windschnittige Plastikwagen, gefüllt mit dutzenden Kilos spritfressenden Dämmstoffs ❗ und ausgestattet mit anfälliger Elektronik oft zweifelhaften Nutzens, als Gipfel des Fortschritts :)) zu allen fast denkbaren Finanzierungsarten den angepaßten 🙂 braven Bürgern angepriesen werden.

An die oben erwähnten Kindertage des Motorwagens wurden wir gestern hier in Villarrica erinnert, als sich ins bekannte Straßenbild ein ganz besonderes Exemplar einfügte, der seinem Erbauer alle Ehre betreffs seines Erfindungsreichtums und dem Mut zur scheinbar täglichen Nutzung eintrug. 8|

Ordnungsgemäss angemeldetmit roter Neonröhre auf der Hutablage

Mit viel Liebe zum Detail stellte der Erbauer ein rares Einzelstück her – das seinem Besitzer bei etwaiger Nutzung auf den Straßen in unserer alten Heimat wohl einigen Ärger eingebracht hätte… 88|

Jede Menge liebevoll angebrachter DetailsDetailaufnahme vom neuen WV-Erlkönig

Dabei funktionieren Lenkung (mit Porzellansicherung auf dem Lenkrad), Bremsen und Neon-Rücklicht einwandfrei! Die Batterie neben dem bequemen Korbstuhl versorgt nicht nur die interne Musikanlage spielend leicht; sie ist besonders gesichert, um während des Fahrens nicht aus dem Wageninneren zu fallen. :>>

Bunt bemaltSitz mit automatischer LüftungDas Energiezentrum mit SpezialkühlungWird gekurbelt - ist Strom drauf!

Ordnungsgemäß angemeldet und auch betrieben wirft dieser Wagen ein schönes Bild auf die dieser Konstruktion zugrundeliegenden Phantasiewelten und technischen Umsetzungsfertigkeiten eines Bürgers aus Villarrica! :yes:

Und zu guter Letzt gratulieren wir zum heutigen Abschluß nochmals dem => neuen Brautpaar ❗ (welches gestern beim Wegfahren in altbewährter „Just Married“-Manier blechrasselnd ins Eheglück startete) und widmen diesem die Worte des bekannten Aphoristikers Willy Meurer: „Das Auto leasen, die Wohnung mieten und die Freundin heiraten, sind die richtigen Entscheidungen für ein ruhiges und preiswertes Leben.“

Mit vielen Grüßen aus Villarrica – Euer Team von „OUTLAW TODAY“! :wave:

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. WOW! Da hat aber jemand echt viel Phantasie bewiesen und noch mehr Liebe und Herzblut reingesteckt. 🙂

    Schaut wunderschön aus und ist bestimmt eine Augenweide auf den Straßen 🙂

    Liken

  2. äääh…wann war da noch der termin zur nächsten hu??
    am geilsten finde ich das vorhängeschloss im cockpit – welche funktion hat das? diebstahlsicherung stereoanlage??

    Liken

  3. In jedem Fall! In so einem Wagen kommt doch schnell Urlaubsstimmung auf, oder? Es muß also nicht immer das neueste Exemplar aus Wolfsburg sein… Bei einem guten Preis ist der Wagen sogar abzugeben! Moin, moin aus Villarrica!

    Liken

  4. Irre, oder? Mit so einem Geschoß käme man beim TÜV-besuch gar nicht mehr ans Tageslicht- wohl für die nächsten Jahre…
    Das Vorhängeschloß dient wohl mehr der gedanklichen Sicherheit und dient als ausgleich für die fehlenden Gurte. 😉

    Liken

  5. Moin, du Lieber 🙂

    Ja, Urlaubstimmung und irgendwie die ERinerungen an die Flower-Power-Zeit 😉

    Er sollte mal das VW-Museum in Wolfsburg anschreiben…vielleicht zahlen die ihm einen guten Preis 😉

    Liken

  6. Ja, da Wolfsburg immer weniger Gehälter für Mitarbeiter zahlen muß, wird da für dieses rare Einzelstück bestimmt Geld dasein.
    Doch die investieren lieber Gelder in neue Projekte und Fotografen, die die Neuwagen beim testen auf der Landstrasse als Erlkönig „zufällig“ abgelichtet bekommen. Für ihre Werbung ist selbst Wolfsburg mittlerweile wohl nix mehr zu doof…

    Liken

  7. du, ich denke eher, das du in den bau gehst wegen vollendeten totschlages, weil der ingeniör mit sicherheit einer herzattacke erliegen würde, würde ihm eine solche charretierung vorgeführt werden…

    einfach schweinegeil die karre und mit sicherheit einen bericht wert!!! geil!

    Liken

  8. Tja, mit diesem Wagen- beim TÜV vorgestellt- findet auch der beste Rechtsanwalt keine Gesetzeslücke mehr, die vor einer langen Haft schützen würde. Und rtl hätte wieder eine wichtige Meldung in der Hauptnachrichtensendung, die wichtiger als der Bericht über einen neuen schwarzen Freitag wäre….
    —Leider weiß ich nicht, bei welcher Versicherung(?) der Wagen ist 😉

    Liken

  9. Findest Du…? Der würde versuchen, sich durch die alarmierung von Presse und Fernsehen eine goldene Nase zu verdienen. Wenn er nicht vorher umgefallen ist- hast Recht!

    Liken

  10. Ja, handgeflochtene Sitzfläche und Lehne, dazu leichte Rohrrahmenbauweise- der federt schön beim Frontalaufprall! 😉
    Dazu noch Mamas Küchenlüfter im Fahrgastraum; bleibt also nichts zu wünschen übrig. Und wenn dann noch ausreichend Getränke an Bord sind, kanns losgehen in Richtung Raver-Treffen auf der Kölner Domplatte…

    Liken

  11. versicherung? wahrscheinlich bei der lodz-krakauer (auslandstarif für ewige studenten),

    naja, und mit der gesetzeslücke gebe ich dir voll und ganz recht, die gibt es nicht…

    und offen gestanden: selbst wenn bild da einen titel drauss machen würde, der wäre es mal wenigstens wert…

    Liken

  12. Das nenne ich mal ein Auto!

    Das Auto leasen, die Wohnung mieten und die Freundin heiraten, sind die richtigen Entscheidungen für ein ruhiges und preiswertes Leben.

    Die Freundin heiraten? 88| Bist Du da sicher? :>>

    Liken

  13. Irre Karre, oder…;-) ??
    Der hat weder Kosten noch Mühe gescheut, das ist mal sicher! 😉
    …tja, das letztere Zitat kann man(n) sehen, wie man will- ich habe es ja auf das neue Brautpaar bezogen…! Mit mir hat das weniger zu tun…

    Liken

  14. Klar- der Käfer gilt halt als Karre, die fast nicht tot zu kriegen ist…Deutsche Wertarbeit halt. Und wieder mal sind die Grundlagen auch bei diesem auto beim Militär zu finden…

    Liken

  15. Ja, stimmt. Doch mittlerweile haben wir längere Zeit keine Werbung mehr gesehen, mit der Leute veranlaßt werden, ihr „altes“ auto abzugeben auf der Jagd nach einem Prestigeobjekt und um den Nachbarn zu ärgern…;-)

    Liken

  16. Nee- leider ist hier so gut wie keiner versichert, meist ist schon das besorgen der richtigen Papiere zu teuer…
    -Ich bin froh, nicht mal mehr die täglichen Schlagzeilen von BILD bei den arbeitskollegen quasi mitlesen zu müssen; wobei natürlich der Tod von Knut´s Pfleger Vorrang vor einem Bericht über den VW hätte…;-(

    Liken

  17. Ja, der Wettbewerb ist hart, nicht nur im Autogeschäft.
    Es treibt schon seltsame Blüten.

    Aber ich schau auch schon ewig keine Werbung mehr.
    Das habe ich mir abgewöhnt, als die privaten alle paar Minuten mit der Werbung kamen…

    Liken

  18. Werbung im Fernsehen hatte ich mir schon lange abgewöhnt- bei knapp 10 Millionen ohne Job in Deutschland empfinde ich es als makaber, den Leuten zum Kauf von „was noch besserem“ -egal was- zu raten. Wo viele nicht mehr wissen, ob sie nächsten Monat noch arbeit haben oder wie sie ihre Miete zahlen sollen…

    Liken

  19. wie, ohne versicherung, ohne papiere????

    ich bin begeistert… tiefer- und höher, so wie man will? da hätt´ich sofort wieder´n ram mit blattfedern, und dann so schön auf 1,20 hochgebogen und ordentliche mud swamper drauf!!!

    Liken

  20. Ja, das ist irgendwie zynisch.

    Ich finde es schon nicht gut, wenn ich manchmal die Schnäppchen im Aldi sehe.

    Aldi hat lebensmitteltechnisch gesehen wirklich qualitativ gute Ware, da gibt es nichts.
    Und auch für kleine Einkommen ist es geeignet.

    Bei den Schnäppchen denke ich oft, meine Güte, muß das sein…was wollen arme Leute mit einem Sektkühler, mit Leinwand und ähnlichen Dingen?

    Gute und günstige und SINNVOLLE Haushaltsgeräte wären eher angebracht.

    Oder mal gute Bücher zu günstigen Preisen.

    Liken

  21. Ja, mittlerweile unvorstellbar, daß man in der alten Heimat einfach so was zusammenbauen könnte, ohne sich zu fragen:“ ..darf ich das denn überhaupt???“

    Liken

  22. Weniger mit mir- eher mit der bereits verlossenen Lebenszeit des Teilnehmers…;-)
    Ich sehe darin nicht unbedingt mein oder unser Lebensziel 😉
    Ruhig und preiswert eben…

    Liken

  23. Das mit den Büchern sollte sofort verwirklicht werden! 😉 Fein!!!- Tja, scheinbar funktioniert neueste Werbung immer noch sehr gut; ausgefeilte Strategien und verkaufte Daten von Kassen-Bons und Punkte-Karten der Kaufhäuser bescheren der Wirtschaft ein gutes Bild der Kundschaft. Mal sehen, wo das noch endet- wenn immer mehr ohne Job dastehen, muß es da ja ein natürliches Ende vom Kaufrausch geben…
    Viele Grüße aus Villarrica!!

    Liken

  24. Fast egal, oder anders herum: booooaaaarrrrrrrrr——
    Bei unserer Verkehrsdichte 😉 aber es laufen oft genug Tiere über die Rennbahn; von Schlangen bis Rindern oder Pferden. Damit ist zu rechnen..leider..

    Liken

  25. Ja, das Weihnachtsgeschäft ist in vollem Gange…ich kanns nicht mehr sehen 🙄

    Gestern meinten zwei Frauen im Supermarkt an der Kasse „die Lebkuchen sind ja soooo lecker…aber an Weihnachten kann ich keine mehr sehen…“
    Als ich sie fragte, warum sie sie dann jetzt schon kauft, meinte sie…weil sie da sind….:roll:

    Liken

  26. Wir haben schon Leute gesehen, die ungebremst mit dem Motorrad in eine Rinderherde gefahren sind- beim höchsten Sonnenstand. Und verloren haben, sieh´mal einer an….
    Schönes Wochenende schon mal jetzt!!

    Liken

  27. …zumindest einiges hat sich überhaupt nicht geändert: die Leute sollen zum kaufen animiert werden und sich an der Kasse bei vollen Einkaufswagen wohlfühlen. Werden die sich wundern, wenn sich alles eines Tages mal gravierend ändert…

    Liken

  28. …ich nehme mal an, da fehlt ein Link oder…?- Zumindest gabs bei diesem Unfall auch eine Menge Gaffer und Trubel, bis er in den Krankenwagen verräumt wurde…

    Liken

  29. Jetzt fang´Du nicht auch noch damit an- Mittlerweile gibts einige Themen im Blog, die ich ganz bestimmt niiiieee mehr aufgreife..;-) !!!!!
    Seit Sonntag sind wir übrigens nur noch 5 Stunden auseinander- bis kommenden Sonntag…

    Liken

  30. Ich weiß … 🙂

    Gönn´ mir einfach den Spaß: ich bin noch keine 12 Jahre verheiratet, kenne Gattin aber schon eine Ewigkeit … Ich kenne das … :))

    Liken

  31. ..gell? Ist nicht die Norm, aber immerhin ein Erlkönig der anderen art 😉 Wartet ab….
    Liebe Grüße aus Villarrica von Steffen und Magali!

    Liken

  32. …und er ist noch am lichten Tag da rein gerauscht!! Selbst Stevie Wonder hätte vorher was gemerkt!! Tja, die Karre war am a…, und der Fahrer wurde irgendwann in den Krankenwagen verräumt-keine ahnung, ob der überlebt hat…Moin, moin aus Villarrica!

    Liken

  33. Unsere „0“ hatte zum Schluß -quasi als Motivationsschub- „keeeiiinnn Geld mehr“….;-) Doch die neue Maschine mit 1,6 Mill. DM beinahe sofort bar (!) bezahlt….

    Liken

  34. …die wird sowieso abgesetzt!- Aber er war kein Feiertyp- und so wurde in „feierlosen“ Jahren die Party mit dem „harten Kern“ privat bei mir an der Theke abgerollt…;-)
    –Zum Donnerstag-Ruhetag sind wir regenfrei wieder unterwegs für ein neues Thema….
    Viele Grüße aus dem abendlichen Villarrica!!!

    Liken

  35. Viel Spaß dabei 🙂 Regenfrei sind wir auch 🙂 Bisher ist das ein ganz merkwürdiger November … feucht-warm (14 Grad), diesig, es wird tagsüber garnicht richtig hell, heute Abend völlig windstill, … komisch!

    Liken

  36. Man, das war ein Ausflug…irre, daß es sowas noch gibt 😉
    Mein Fotoreporter muß nur noch die Bilder sortieren…Mal was ganz ohne Anspielungen und Zweideutigkeiten..;-/

    Liken

  37. Och nö, so kam es mir gar nicht vor; wir waren froh, nach dreieinhalb Jahren wieder was von unseren eingelagerten Dingen zu bekommen. Von den ersten Bestellzetteln bis zur Ausladung hats ja auch beinahe EIN Jahr gedauert…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s