Gereimlingertes, Teil 6

Standard

Herrliche Abendstimmung zum Ausklang

Einige liefen zum Regenbogen geschwind,
um zu sehen, wo ihre Träume vom Land geblieben sind.

Doch das Licht wurde fahl, die Farben dünn –
dann fielen Sie noch in eine Pfütze ‚rin.

Nun naß, wurde ihnen schlagartig klar –
das Leben hier ist doch eigentlich einfach und wunderbar!

Was haben wir für ein Glück – sitzen in diesem Lande –
in Berlin macht das Gesetz eine „Diebesbande“!

Liebe Regierung: Danke! Macht Eure Arbeit ruhig weiter so fort,
desto mehr Leute kommen hier an unseren Ort!

PARAGUAY MAL ANDERS – EINFACH NUR DIE SEELE BAUMELN LASSEN….

MorgentauEin ruhiger NachmittagEinfach die Seele baumeln lassen...und sich aufwärmen..Regenbogen....bei uns gegenüber

HOTEL-RESTAURANT PARAISO
Villarrica, Paraguay
http://www.hotel-paraiso.de

Werbeanzeigen

Über canneletto

Also gut - im Jahr 2005 ist in Deutschland für uns die Grenze des erträglichen erreicht. Als Konsequenz sind wir im Juli desselben Jahres nach Paraguay ausgewandert. Wir, das sind: Steffen (48) und Magali (so um Mitte 30 - sorry, Frauen sind eben eitel...). Seit 10 Jahren führen wir nun in Villarrica das einzige deutsch-sprachige Hotel-Restaurant "Paraiso". Besucht uns in unserem Blog oder hier vor Ort und erfahrt die unglaublichsten - weil wahren - Geschichten!

»

  1. wunderschöne aufnahmen!guckt mal bei uns rein,da sehr ihr DEN regenbogen von der anderen seite ;-)…ich wußte ja gar nicht,daß du so romantisch bist und deiner besseren hälfte das geburtstagsgeschenk an den himmel malst ;-))))

    Gefällt mir

  2. …ja, schön haben wirs wirklich hier! Nur die Versorgung mit „Bild“ klappt recht schleppend….schluchzend viele Grüße an Dich und Eure Zeitungsverlage…..!

    Gefällt mir

  3. Hallo Doris, mal sehen, welches Mittel eher wirkt: die geplante Verarmung der Leute oder das befohlene Desinteresse, verbunden mit Desillusionierung…
    Aber vielleicht reicht das Geld dann ja noch für ein One-Way-Ticket….
    Liebe Grüße aus Villarrica!!

    Gefällt mir

  4. Sehnsucht???? Nö, die erste und letzte, die ich jemals gekauft habe, trägt das Datum vom 30ten Mai 1994. Schlagzeile war damals:“ Um 14.30 Uhr blieb gestern sein böses Herz stehen.“ Um welchen bebrillten Herrn mit zittriger Stimme und geballter Faust handelt es sich wohl dabei…?
    Viele Grüße aus Villarrica von Steffen und Magali!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s